PK50 Vibrationen und Lautstärke

  • Hi zusammen,


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    Habe meine PK50 S Lusso Elestart aus einem längeren Winterschlaf geholt und mal wieder komplett Fit gemacht. Motor neu abdichten Lager checken.

    Ziel war das Setup auf eine unauffällige Alltagstauglichkeit zu bringen.


    Original Kurbelwelle

    Original Primär + Pinasco Ritzel

    D.R. 75ccm

    16.16F Vergaser (mit O-Ring)

    Standard Kupplung mit verstärkter Feder

    ETS Banane für Kurzhub

    Aktuell noch 70HD + 38ND (werde wohl vom Gefühl her noch auf 72 und evtl sogar 42 gehen)


    Hat alles geklappt und inzwischen läuft sie gar nicht so schlecht. Allerdings habe ich 2 Probleme mit denen ich nicht so recht weiterkomme:


    1. Vibrationen

    Im mittleren Drehzahlbereich vibriert irgendwann die ganze Vespa sodass es richtig scheppert.

    Passiert auch im Stand beim hochdrehen.

    Man sieht mit bloßem Auge wie der Motorblock vibriert.

    Teilweise lösen sich langsam sogar die Zylinderkopfschrauben sodass sie immer wieder nachgezogen werden müssen

    Lüfterrad eiert nicht.


    Woran kann das liegen?


    2. Lautstärke

    Im niedrigen Drehzahlbereich ist sie echt top leise. Ab dem mittleren Drehzahlbereich wo sie auch vibriert wird sie sehr viel lauter. Gar nicht direkt vom Auspuff sondern vom generellen Verbrennungsgeräusch.


    Am Wochenende werden noch die Silentgummis getauscht aber ich bin mir nicht sicher ob das so viel Wegbügeln kann.


    Bei der Montage der ETS Banane gab es ein paar Probleme. Der Krümmer liegt an zwei Stellen am Block an. Einmal auf der Verlängerung der Zylinderfußfläche und am Anlasser.

    Kann das so viel aus machen?


    Ich bin für eure Tipps sehr dankbar :)

  • Moin.


    Nach längerer Standzeit ist die Gefahr immer groß das die Lager und auch alle anderen Teile Rost angesetzt haben.


    Eventuell erzeugt dieser Rostansatzt eine Resonanz die ab einem gewissen Drehzahlbereich hörbar und fühlbar wird.


    Beste Grüße Mario

  • Die Kurbelwelle könnte auch verdreht sein.

    Die Anlage des Auspuffs am Motorgehäuse dürfte eher nicht für die Vibrationen verantwortlich sein .

    Du solltest den Vergaser mal besser abstimmen. 70 HD dürfte etwas wenig sein, anfangen würde ich bei 78 und dann runter düsen. ND 38 dürfte auch zu mager sein.

  • Die Lager sind relativ neu (4 Jahre). Beim spalten hat man jedenfalls nichts bemerkt. Lager gingen leicht (ohne Spiel) und sahen optisch gut aus. KuWe Lima Lager wurde vorsorglich getauscht.


    Hatte bis vor einigen Tagen meinen originalen 16.15F vergaser drin mit 72 42 bedüsung und das zündkerzenbild war top. Rehbraun wie man es sich wünscht. Aber da hat sie auch schon vibriert.


    Habe den vergaser getauscht da ich immer mal wieder ein bisschen falschluft Probleme hatte und endlich einen vergaser mit O-Ring haben wollte (ja ich hatte einen 16.15F ohne nut für einen O-Ring)

  • Das mit dem Vergaser ist auch nur ein " Nebenkriegsschauplatz ". Das hat mit den Vibrationen natürlich nichts zu tun.

    Überprüfe bitte mal das Lüfterrad, ob irgendwelche Ausbrüche zu erkennen sind.

    Ich glaube aber weiterhin, dass die Kurbelwelle die Vibrationen verursacht.

  • Ja die habe ich auch im Verdacht.

    Da sie auch im Stand vibriert kann es nur an Zylinder, Kurbelwelle oder primär liegen.

    Oh Mann. Dann muss wieder gespalten werden.

    Was für eine Kurbelwelle könnt ihr denn empfehlen?

    Habe noch eine BGM rumliegen. Ist aber ne Rennwelle mit verlängerten steuerzeiten. Wiederspricht etwas dem unauffälligen setup und ist auch deutlich schwieriger abzustimmen.

  • Auch aus der Ferne lege ich mich fest: Vorschriftsmässig angezogene, passende ( nicht zu lange ) und mit U.Scheiben und Federringen montierte Zylinderkopfschrauben lösen sich nicht durch Vibrationen, ganz gleich, wie stark und in welchem Frequenzbereich diese liegen.


    Ich hatte schon mehrer DR, bei denen die Gewinde im Zylinder unterschiedlich tief gebohrt / geschnitten waten.

  • So gestern neue silentgummis (BGM pro zweiteilig) reingemacht und mal das Handschuhfach mit Lappen gedämpft. Siehe da, viel besser. Der Rest an Vibration ist wohl normal. Die gute ist nun mal auch schon 45 Jahre alt.