V50 Spezial zündung

  • Hallo mal ne frage


    Hab Probleme mit meiner Zündung


    Was komisch ist das ich überall Durchgang habe.

    Grünes Kabel und Masse sollte doch keinen Durchgang haben oder ?


    Wie kann man die lichtspule überprüfen ?


    Sieht Fotos im Anhang


  • Allerdings sieht das alles nicht mehr so toll aus bis auf den Kondensator der scheint neu zu sein. Mess doch mal durch und notfalls holst du dir ne neue Platte. Die für 6v Kontaktzündung sind gar nicht so teuer

  • Bei mir hat grün mit Masse Durchgang .....


    Somit über all Durchgang auch am Kondensator. Will es nur verstehen wo liegt hier das Problem ? Obere Spule defekt ? Oder ?

  • Soweit ich weiss haben die Spulen immer Durchgang auf Masse. Lass mich aber gerne korrigieren. Wichtig ist dass der Widerstand passt wie in dem Link beschrieben

  • Auf dem letzten Bild sieht man ja dass ein Ende der Spule auf Masse geht. Das andere Ende geht aufs Grüne Kabel. Wenn du die Masse Verbindung trennst sollte Grün kein Kontakt zur Masse haben ausser der Schutzlack der Spule ist kaputt oder das grüne Kabel ist irgendwo beschädigt

  • Fallst du Tottie sie nicht zum Laufen bekommst. Verkaufe gerade meine alte Originale Zündanlage von meiner V50 Smallframe (Link zur eBay Anzeige), da ich meine gerade auf eine 12V Anlage umgerüstet habe.


    Technisch im einwandfreien Zustand. Keine Probleme gehabt.


    Bei Interesse einfach melden.

  • Diese Spule sieht nicht gut aus. Wie äußerten sich denn die Probleme? Traten die erst auf, wenn der Motor warm/heiß wurde? Dann liegt ein Isolationsschaden nahe - austauschen.


    Wie die Spule messen? Mit Ohmmeter ist das wenig hilfreich, weil sich der Widerstand im einstelligen Bereich bewegt. Da siehst nicht viel...


    Hilfreich wäre allenfalls ein Induktivitätsmeßgerät, das ist aber ein Spezialzeugs und lohnt die Anschaffung kaum. Es sei denn, Du kommst an ein Multimeter mit entsprechender Zusatzfunktion ran. Und auch dann kann es sein, daß sie kalt unauffällig ist und erst in warmem Zustand ihre "Qualitäten" offenbart.


    Also erstmal berichten - was war los??

  • Naja das Problem war das sie gut lief.....


    Dann eines Tages bergauf grade so geschafft, auf der geraden dann auch nicht mehrmals prima .....


    Kurz vor dem Ziel ging sie dann einfach aus und sprang nicht mehr an.


    Sprit da Funke egtl auch ....

  • Also


    Hab nun neu ..... zylindersatz dan ein kolbenring gebrochen war....


    Zündanlage wurden getauscht

    Äußere Zündspule

    Kondensator und unterbrecher..


    Zündfunke ist gut da....

    Kompression auch merkt man beim ankicken und am saugen am Luftfilter...


    Vergaser auch nochmals uberprüft sprich gereinigt und hat neue Dichtungen.


    Zündung 19 v OT eingestellt.


    Aber sie springt nicht an ! Warum ?

  • Kolben mit Pfeil zum Auslass montiert?

    Polradkeil ok und verbaut ?

    Wie hast du die 19 Grad ermittelt?

    Ist die Kerze nach dem kicken nass ?

  • Mache mal alles trocken, Kerze , Kurbelraum...

    Dann eine andere Kerze nehmen und den Start mit Choke durchführen.

    Wenn alle von dir genannten Punkte stimmen, muss der Motor anspringen.

    Sprit ist neu ?

    Anschieben auch schon versucht?

  • Am polrad sonst könnt ich ja net blitzen falls sie liefe .....


    Wie stellt ihr euren unterbrecher Abstand ein ? Geht ja nur mit montierten polrad wenn der unterbrecher hinter der Öffnung steht. Schon richtig ? Langsam kommen selbstzweifel 😂


  • Am Polrad erkennst du eine Öffnung.

    Du musst das Polrad mit Keil montieren und es dann so drehen, dass die Polradöffnung über dem Kontakt steht. Nun suchst du dir durch leichtes Drehen am Polrad den Punkt, wo der Kontaktabstand am höchsten ist. Möglicherweise musst du den Kontakt nochmal nachjustieren, damit du eine Anhebung des Kontaktes erkennst. Nun stellst du mit der Verstellschraube am Kontakt den Kontaktabstand auf 0,4 mm ein.

    Zum Starten ziehst du den Chokezug hoch und klemmst ihn z.B. mit einer Grimpzange ein.