Vespa px 80 einfaches Tuning

  • Ich würde meine px 80 e lusso von 1984 gerne etwas schneller bekommen.

    Der Motor wurde revidiert der original auspuff und getrenntschmierungs vergaser wurden verbaut.

    Ich möchte sie etwas schneller machen ohne am motor herumzufeilen und ohne den vergaser und zylinder auszutauschen.

    Also vielleicht einen preisweten neuen auspuff (möglichst in originaloptik) oder andere kleine einfache und billige maßnahmen für ein paar Km h mehr.

    Weiß da jemand etwas?

    • Hilfreichste Antwort

    DR135: Eintragung leicht möglich, wäre trotzdem nicht meine erste Wahl

    Malossi 139: Eintragung mit Vespa-erfahrenem Prüfer möglich, meine erste Wahl


    Ritzel (22 Zähne, evtl. auch 23 Zähne) von DRT dazu, dann rennt die alte Dame für 80er Verhältnisse locker über 90. Ich würde es allerdings nie machen, ohne die Getrenntschmierung stillzulegen.

  • Dein Wunsch nach ein paar km/h mehr wird sich ohne Eingriffe am Motor, so z.B. nur mit einem Auspuff, nicht erfüllen.

    Die beiden Möglichkeiten von Menziner sind da schon die geringsten Änderungen.

  • Schade

    Bei meiner Ciao musst ich nur luftfilter und Auspuff wechseln und sie lief 10 Kmh schneller,

    DR135: Eintragung leicht möglich, wäre trotzdem nicht meine erste Wahl

    Malossi 139: Eintragung mit Vespa-erfahrenem Prüfer möglich, meine erste Wahl


    Ritzel (22 Zähne, evtl. auch 23 Zähne) von DRT dazu, dann rennt die alte Dame für 80er Verhältnisse locker über 90. Ich würde es allerdings nie machen, ohne die Getrenntschmierung stillzulegen.

    der malossi 139 ist doch ein zylinder

  • der malossi 139 ist doch ein zylinder

    Ja.


    Ich würde Dir empfehlen, dass Du einen Abend nutzt, um Dich mal einzulesen. Das, was Dich interessiert, hat schon viele umgetrieben - mich auch, 1992.


    https://www.vespaonline.de/wsc…81/?highlight=Px80+Tuning


    Die Suche hier im Forum spuckt Dir eine Menge aus. Wie Volker schon schrieb, wird ein Auspuff alleine nichts bringen.

  • Ich würde meine px 80 e lusso von 1984 gerne etwas schneller bekommen.

    Der Motor wurde revidiert der original auspuff und getrenntschmierungs vergaser wurden verbaut.

    Ich möchte sie etwas schneller machen ohne am motor herumzufeilen und ohne den vergaser und zylinder auszutauschen.

    Also vielleicht einen preisweten neuen auspuff (möglichst in originaloptik) oder andere kleine einfache und billige maßnahmen für ein paar Km h mehr.

    Weiß da jemand etwas?

    Ich hatte bei meiner 151 auch mit leichtem Tuning sie ging gar nicht. Habe bei dem 20/20 vergaser nur die Düsen des 24er eingebaut und einen Sitoplus Montiert, original ging si knapp unter 80 nach der Behandlung ging sie knapp unter 100 und war nicht mer so Verklemmt das war die Ökonomische wersion! Jetzt habe ich einen 177er Quattrini Aluzylinder und viel anderes geht viel besser!!

  • Warum haben große Motoren größere Vergaser?

    Weil sie auch stärker beatmet werden müssen. Vor allem mit Sauerstoff. Da hilft es nichts, bei einem 20er-Vergaser eine 118er HD einer PX 200 zu verbauen. Sonst hätte diese auch nur einen 20er Vergaser ab Werk bekommen.

    Is da Weg länger wia da Karrn, werd gfahrn!

  • Nur durch Tausch der Düsen und mit einem Sito Auspuff kann das nicht funktioniert haben. Das wage ich mal zu bezweifeln...

    Hat aber 10 jahre lang gut funktioniert und mit original motor war sie zum verzweifeln

  • Ich hatte bei meiner 151 auch mit leichtem Tuning sie ging gar nicht. Habe bei dem 20/20 vergaser nur die Düsen des 24er eingebaut und einen Sitoplus Montiert, original ging si knapp unter 80 nach der Behandlung ging sie knapp unter 100 und war nicht mer so Verklemmt das war die Ökonomische wersion!

    Was heißt bei meiner 151? Wenn sie mit 151ccm nur 80 gelaufen ist würde ich vermuten das sie abgeschnürt war. Dann kann eine größere Düse durchaus Wunder wirken.

    Wenn bei einer 80er die Originaldüse drin ist dann bewirkt eine größere Düse keine Wunder sondern Überfettung. Außer der Sitoplus hat das Wunder vollbracht.

    Fotowettbewerbsbilder einfach per PN an Fotowettbewerb

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Warum hätte denn die "151er" ab Werk zu mager bedüst sein sollen?

    Also ab Werk zu fett, OK, aber zu mager ab Werk halte ich für ausgeschlossen, das wäre ja grobe Fahrlässigkeit.

    Jetzt würden mich rein fachlich mal der Unterschiede der Standardbedüsung auf dem 20/20 und dem 24er interessieren, um das nachvollziehen zu können. Den 20/20 kenne ich, welcher 24er ist gemeint?

    Und dabei möchte ich die beschriebene Leistungsteigerung zunächst nicht in Frage stellen, ich möchte sie nur technisch verstehen.


    Danke schonmal,


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Auch ich würde dieses Tuning gern nachvollziehen; leider kenne ich unter "151" nur das Viertakt- Automatikmodell von LML - um welches Modell bzw. welchen Motor in welcher Ausführung handelt es sich denn genau?

  • Es handelt sich um eine Italienische 150, wurde aber damals (2005 neu gekauft) als 151 verkauft wegen der Autobahn (erlaubt war ab 150) Wie gaesagt ich habe sie am 05/04/2005 Neu Gekauft (mit Katalisator) und sie war einfach verklemmt sie giing gar nicht und ich wollte damals keinen Tuning bei einem Neubau, also habe ich diese einfache lösung in anspruch genomen und es hat funktioniert, was für düsen ich vorher hatte keine ahnung und welche ich nacher einbaute kann ich mich nicht mehr erinnern ich weiss nur das ich es auf dem italienischen Vespaonline Forum mal gelesen habe!