Lager ein- und Ausbau?

  • Moin...werd demnächst meinenen Motor komplett neu machen u.a. Lager wechseln.
    Werd das wohl so machen ,das ich Gehäuse heiß und Lager Kalt machen werde...hoffe das es dann besser past!
    Habt ihr irgendwelche tips die man dabei beachten sollte?! womit heiß bzw. kalt machen??
    Vielen dank!

  • Kalt machen geht locker mit der Gefriertruhe von Mutti. Heiß machen mit Gasbrenner (Achtung: Schmelzpunkt von Aluminium beachten)

    "Erfahrung ist der Name, den die Menschen ihren Irrtümern geben." Oscar Wlde

  • welle ins gefrierfach und motorhälfte mit lager in den backofen :D
    150° Umluft und ne halbe stunde backen :D


    so macht man im nu aus der küche ne behelfswerkstatt um lager einzuziehen :D


    bei mir ist die welle dann ohne nur einen klopfer in das lager geplumpst...

    INN-TEAM
    Sektion Rosenheim

  • Zitat

    von: HansOlo
    welle ins gefrierfach und motorhälfte mit lager in den backofen :D
    150° Umluft und ne halbe stunde backen :D

    Lager wohl aber eher nicht in Backofen ;) ...soll ja nicht noch größer werden :P

  • kommt drauf an von welchem Lager die Rede ist.Das Kurbelwellenlager auf der Lima-Seite geht sehr stramm auf die Kurbelwelle und sollte erst auf die Kurbelwelle und dann mitsamt der Welle in den Motor eingezogen werden, man kanns zwar auch andersherum machen, riskiert hier aber das die Motorhälfte nen Knacks bekommt wenns dann doch nicht auf den ersten Versuch sauber reinrutschen will.

    Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you

  • Dabei kann man sich eine Vorrichtung zum einziehen aus alten Lagern und einigen Rohrstücken verschiedener Längen einfach selber bauen.


    Provisorische Einziehwerkzeuge kann man sich auch mit passenden Unterlegscheiben verschiedener größen, alten Lagern und Rohrstücken verschiedener Längen selber basteln. Das Rohr muss eben über den Limakonus passen und sauber auf dem Innenring des Lagers aufsitzen, zur Not kann man auch ein altes Lager auf das neue legen,hauptsache die Last liegt auf dem Innenring des Lagers wenn es auf die Kurbelwelle gezogen wird. Oben eine passende Unterlegscheibe rauf und dann mit der Polradmutter das Lager aufziehen.


    Hab das ganze grad erst hinter mir. Ich wollte nicht unbedingt auf der schön gewuchteten Kaba-Welle mit nem Hammer rumklopfen (egal ob Gummi oder nicht) und hab dann erst das erhitzte Lager mithilfe der oben genannten Teile auf die eisgekühlte Welle gezogen. Danach die Welle mit montiertem Lager wieder ins Eisfach, dann das ganze in die wohltemperierte Motorhälfte, wieder unter Zuhilfenahme alter Lager, Rohrstücke, Unterlegscheiben und Polradmutter, einziehen.


    -->entnommen aus diesem thread

    Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you

  • Für ne 0815 Standard Welle finde ich klopfen völlig ausreichend,hab schon unzählige Motoren so gemacht. allerdings hab ich jetzt auch ne Kabawelle rumliegen für den neuen Motor, da werd ich mir wohl auch einen Einzieher basteln müssen. Weil ich da nicht drauf rumklopfen will.

    ESC # 582

  • Wie gesagt, einfacher gehts kaum.Leider hab ich vergessen Bilder davon zu machen um das zu verdeutlichen.Als ich das Lager so auf- bzw. eingezogen ging das wunderbar.Kein rumgefluche über verkanten des Lagers etc. Einfach das Rohr und das alte Lager ausgericht, Unterlegscheibe und Mutter rauf und schön gemütlich ohne großen Kraftaufwand das Lager zuerst auf die Kurbelwelle rauf und dann samt Kurbelwelle in den Motor rein, die alten Lager sorgen dafür das sich alles schön leicht dreht und nichts verkantet

    Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you

  • Ich würde mir auch noch einen Gummihammer besorgen, der leistet bei sowas auch gute Dienste. Das größte Problem hatte ich mit dem kleinen Nadellager. Dieses Lager habe ich letztendlich nur so herausbekommen, indem ich eine Schraube draufgeschweißt habe an der man dann ziehen konnte.

  • sooo.....bald ist es soweit...werd wohl wenn alles gut klappt morgen die lager wechseln...
    Also nochmal: Die KuWu lager zuerst auf die Kuwu und dann ins erhitze gehäuse einziehen?!!....das mit dem einziehen hab ich noch nicht 100%ig verstanden..und bei den restlichen lagern anderherum?also zurest ins motorgehäuse...? kennt jemand vill. eine gute beschriebung im netz wie man das macht?...hab auch schon geguckt und leider nix brauchbares gefunden...
    Vielen Dank!

  • Die Reihenfolge ist richtig, jedenfalls mache ich es immer so. Kurbelwellenlager Limaseite erst auf die Kurbelwelle, dann das ganze komplett ins Motorgehäuse. Die übrigen Lager so ins Gehäuse.

    Power is how fast you hit the Wall, Torque is how far you take the Wall with you

  • Will heut lager rein machen... 8| ...ABA: weis net so recht wo eigentlich welches rein muss...also bei den kleinen is ja klar...aba bei den 3 dicken bin ich mir nicht 100%ig sicher...kennt jemand vill. eine gute seite wo genau steht wo was rein muss?

  • um kein neues thema zu erstellen hol ich das mal wieder raus!
    ich wollte mal wissen ob es gut klappt wenn man die motorhälfte in den backofen legt!! da ich mal meinem motor neu lagern will und keine lagerabzieher habe.
    besitze auch kein schweißgerät um ein eisen an das lager zu schweißen.
    :+2:+2

    Wer später bremst bleit länger schnell!!!