Pickup Vespa PK 50 XL

  • Hallo zusammen,



    ich habe mir eine Vespa PK 50 XL angeschafft... nachdem ich ein Neuling bin auf dem Gebiet, bräuchte ich kurz Hilfe!


    Kann mit vielleicht jemand sagen wie der Pickup bei der Vespa ausschaut und wo ich den bekommen könnte?!

  • aha... ich bin mir nicht sicher ob ich den Pickup brauch... Bei mir is eben das Kästchen blau und ist neben der Zündkerze

  • Hi Frischling, weshalb willst Du das wissen? Wenn der Motor noch rennt, las die Finger vom PicUp. Das Sitzt auf der Zündgrundplatte und um da ran zu kommen, mußt Du das Lüfterrad abmachen. Dafür braucht man einen Abzieher, und man kann mehr kaputt machen als gut. Das Teil ist in dem Bild gut zu erkennen. Das ist der Lötplan für die Kabel.


    klaus

  • moin,


    vielleicht ist es besser wenn du schreibst was du für ein problem mit deiner pk hast??? springt nicht an?? zündfunke ja nein?? ö.ä.
    würde sagen so kann man dir tipps geben wie du an die sache ran gehen kannst und so nach und nach den fehler finden kannst..... wäre ja schlecht wenn du teile bestellst die garnicht defekt sind....


    lg

  • Möcht mich mal hier einklinken und aufgrund des guten Fotos der Grundplatte ne Frage stellen:
    Was ist das für ein dünner Draht, der von der Kupferdrahtspule, dass mit dem Kabel aus dem PickupKabel zusammengelötet ist und nach unten geht?


    Ich habe bei meiner das Problem, dass ich das Pickup getauscht habe, jedoch das alte Kabel nicht abgelötet bekommen habe, da über die Lötstelle eine Art Metall darüber ist und den Punkt verdeckt. Wenn ich den Lötkolben rein halte, lockert sich das Kabel, jedoch kann ichs nicht lösen.
    Aus Angst das Kabel abzubekommen und das neue nicht hinter dieses Metallabdeckung festgelötet zu bekommen, habe ich das Neue mit dem Alten verbunden, was nicht nach anerkannten Regeln der Technik entsprechen kann, aber bevor alles wegen Unzugänglichkeiten hinüber ist...
    Ich versuch am besten mal bei gutem Schrauberwetter nen Foto zu machen, dann ist es besser zu erklären.
    Gruß
    Matze