Vespa PX125 E wird wieder Flott gemacht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa PX125 E wird wieder Flott gemacht

      Ich möchte euch mein kleines Projekt vorstellen.

      Ich habe in den Sommerferien von einem Kollegen meines Vaters eine Vespa PX125E GESCHENKT bekommen.
      Sie hat Jahrgang 1985 und ist aus 1. Hand und sage und schreibe 3756 km auf dem Buckel.

      Der Tank ist innen voller Rost, und der Öltank ist defekt. Werde ich beides durch Neuteile ersetzen.
      Dann kommt eine Beule im vorderen Schutzblech hinzu, was mir ein Spengler jedoch ohne Probleme entfernen kann.
      Die Vespa hat nirgends Rost. Leider sind die dieversen Gummis relativ spröde und müssen ersetzt werden.

      Was ich bis jetzt gemacht habe:

      - Diverse Anbauteile demontiert.
      - Motor demontiert
      - Motor zerlegt, alles sauber gereinigt und neue Dichtungen eingebaut.
      - Motor wird vor dem Einbau hoffentlich wieder wie neu aussehen :)

      Was ich noch machen werde:

      - Diverse Teile ersetzen
      - Umlackieren ( bin mir aber immer noch nicht schlüssig in welcher Farbe )
      - Klar Glas blinker
      - Neue Pneus
      - Mit viel liebe cruisen :D

      Hier mal ein paar Bilder:













      Ach und was ist das hier eigentlich für ein Teil?? Das ist auf den Boden gefallen als ich den Motor ausgebaut habe, hab jedoch keine Ahnung wo das hingehört...

    • Glückwunsch zu dem Geschenk...

      Das Teil ist der Anschlag Deines Hauptständers (hab ich noch nie abgebrochen gesehen). Entweder wieder anbraten lassen oder neuen Ständer montieren (halte ich für zweckmäßiger).
      Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
      Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).

      The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Likedeeler schrieb:

      Glückwunsch zu dem Geschenk...

      Das Teil ist der Anschlag Deines Hauptständers (hab ich noch nie abgebrochen gesehen). Entweder wieder anbraten lassen oder neuen Ständer montieren (halte ich für zweckmäßiger).
      habe ich mir auch mal gedacht, dass das was vom ständer sein könnte, hab jedoch nicht zuortnen können, wo das teil abgebrochen ist, oder wo es hingehört... mal eine explosionszeichnung anschauen...
    • Wenn se optisch in echt wirklich so "ladenneu" aussihet vom Lack wie auf den Bildern würd ich se echt nicht umlackieren, sowas in dem Alter zu bekommen ist schon selten. Aber natürlich deine Entscheidung.
      "Mindestens haltbar bis siehe Bodenblech"
    • Junge Junge, ich wünschte meine würde so aussehen!!!! Klar ist das Deine Entscheidung, aber in diesem Zustand würde ich den Lack auch lassen und nur durch ein paar Chromteile und/oder Farbakzente aufpeppen. Dann kannst erstmal fahren. Ich denke mit der Zeit bekommt man eh immer wieder neue Ideen, umbauen und lackieren kann man ja immer noch...
      Aber Glückwunsch zu dem Teil!
      Wenn manche Leute das täten, was sie mich könnten, würde ich ne ganze Weile nicht mehr zum Sitzen kommen!!!!!
    • Ja die Vespa ist wirklich in einem sehr guten Zustand. Natürlich hat sie ihre normalen spuren bekommen durch das Alter. Besonders die Gummis haben überall gelitten... Kabel die in den Motor gehen sind alle spröde ( muss ich noch auslöten und neue Litzen einbauen )

      Das vordere Schutzblech wird jedoch bestimmt ausgebeult, mit ner Delle im Geschoss möchte ich da nicht rumfahren :)

      Nun, umlackieren kostet natürlich viel Geld und ist eigentlich wirklich schade, weil sie ja noch in einem guten Zustand ist. Nur kann man mit weiss einfach nicht sehr viel anfangen. Wenn man Chromteile einbaut kommen die gar nicht zur geltung. Jedoch könnte ich mit Schwarz ein paar nette akzente machen.
      Ich muss mir das wirklich noch mals überlegen ob ich sie nun doch original lassen soll.

      Passen diese Federbeine vorne eigentlich ohne Anpassungsarbeiten hin? Und sind die erlaubt?

      vespaonline.sip-scootershop.co…er+STELLA+PXT5+vorne.aspx
    • Glückwunsch. Prima Schnäppchen gemacht.
      Du willst wirklich den guten weißen O-Lack runter und wegen diversen Chromteilen mit schwarz neu lackieren??? :-5
      Weiß ist doch zur Zeit voll angesagt. Sei es bei Autos oder sonst irgendwas. Lass die Vespa lacktechnisch bitte so weiß wie sie ist.
      Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende einer Glasfaserleitung gemorst.
    • RE: Vespa PX125 E wird wieder Flott gemacht

      Dann bau doch gleich von Getrennschmierung auf Gemisch um. Den Tank kannst du acuh entrosten, brauchst den nicht neu kaufen ;) Spart dir dann etwas Geld
      Vespa Fahrer Avatar

      n0_st1l schrieb:



      Der Tank ist innen voller Rost, und der Öltank ist defekt. Werde ich beides durch Neuteile ersetzen.
      Harte Schale - Weicher Keks
    • @ KellerK!nd: Würde das viel Arbeit geben auf Gemisch umzustellen?? Da ich eigentlich schon eher auf der Seite der Getrenntschmierung bin, und diese ja auch original ist, währe es mir das Geld schon Wert die Teile zu ersetzen. Tank entrosten werde ich versuchen, wenn es jedoch nicht klappt kommt ein neuer hin. Muss man den Tank eigentlich nach dem entrosten nicht behandeln damit er nicht gleich wieder rostet??

      @ Schanzer : Nein, das Mittel zum Zweck war hier ganz einfach eine Zahnbürste, Benzin in einer alten Putzmittelsprühflasche abgefüllt, und ein Becken mit Benzin um Teile wie Vergaser und ähnliches zu reinigen. Die ganzen Dämpfe waren nicht immer ganz angenehm, aber das Resultat kann sich mehr als nur sehen lassen. ( meine Meinung ) :D
      Ach und ich habe gute 10 Stunden gereinigt :-3 Nur schade, dass man mit den ganzen Abdeckteilen den Motor gar nicht mehr sieht...

      Ok Ok ihr habt mich überzeugt, ich werde sie in weiss lassen. Lack bleibt Ori, habt ja wirklich recht... Währe schade um das gut erhaltene Stück.
      Was haltet ihr von weissen blinkern und Rücklicht? Trittbrett evtl. ändern, kleiner Klemmspiegel und sonstigen anbauteile?? Findet ihr das Tabu an ner "ori Vespa" oder dann doch erlauben? :D
      Würde selbstverständlich alle Originalteile aufbewahren.
    • Respekt vor den 10 Stunden Reinigungsarbeit *den Hut zieh*

      Meine Vorschläge:
      • schwarzen Rammschutz hinten abbauen
      • neuen Scheinwerfer kaufen (evtl. gleich mit HS1 wg. besserem Licht) da der Originale schon blind aussieht und du somit zum Blender wirst
      • alles andere so lassen wie es ist (mit weißen Blinkern würde ich noch mit mir reden lassen ;) )

      Anmerkung zu HS1: Es ist zwar oft von H4-Birnen die Rede, tatsächlich kommen aber Lampen vom Typ HS1 zum Einsatz. Musste ich vor kurzem erst selbst feststellen. Echte H4 gibt es nämlich nicht mit 35W/35W-Stärke.
      Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende einer Glasfaserleitung gemorst.
    • Vespa Fahrer Avatar

      KellerK!nd schrieb:

      Dann bau doch gleich von Getrennschmierung auf Gemisch um. Den Tank kannst du acuh entrosten, brauchst den nicht neu kaufen Spart dir dann etwas Geld


      Darf man fragen was der Sinn sein soll von Getrennt- auf Gemischschmierung umzubauen????

      Du willst uns doch nicht ernsthaft mit der Sache kommen das die Pumpe oft über den Jordan geht und infolge gleich der Motor hin ist...

      Bei nem originalem Motor, oder einem mit dezentem Tuning (Wie zb. der 135er Dr bei ner PX 80) ist es abseluter Humbug die Ölpunpe stillzulegen....

      Also lass die Getrenntschierung drinn und erspar dir das lästige Mischen an der Tanke und ölige Finger!

      Und wer den Lack entfernt macht sich eigentlich schon strafbar..neuer Lack auf die Reuse zu klatschen geht in meinen Augen garnicht..

      Maximilian
    • @Maxi66 : Keine Angst, werde sie nicht auf Gemischschmierung umbauen. Währe mir sowiso zu umständlich und die funktionierende Ölpumpe ist ja sowiso da. Die ist ja so extrem simpel aufgebaut, denke nicht das die mal versagen wird...

      @ Gianluca : Warum den Scheinwerfer wechseln?? Was soll an dem nicht gut sein ? :) sieht doch eigentlich von aussen föllig in ordnung aus. Und was genau meint ihr mit HS1 Birnen? Halogen damit gemeint?
      Tuning möchte ich eigentlich vermeiden, Motor sollte im Originalzustand bleiben. Währe schade einen praktisch neuen Motor zu tunen...
    • Nachdem ich das mit HS1 aufgeworfen habe, nehme ich mich der Sache mal an.

      Im Handel sind sogenannte "H4-Umrüstsätze" für PXen zu erwerben. Leider gibt es keine H4-Birne in unserer benötigten Stärke von 35/35 Watt sondern nur in 55/55 oder 55/60 Watt. Daher sind in diesen Umrüstsätzen keine echten H4 sondern Birnen vom Typ HS1 verbaut. Frag mich nicht warum es so ist aber es ist so. Angeblich soll der Glaskolben etwas kürzer sein. Was ich allerdings nicht kontrolliert habe. Die sieht für mich von außen aus wie eine H4-Birne heißt aber HS1 und kostet bei meinem Piaggio-Händler 15 € (!). Im Web gibt's die schon für die Hälfte z.B. bei Worb5. Der Sockel für die HS1 heißt hier dann übrigens PX43t, für alte Biluxlampen heißt er Ba20d.

      Das dein Scheinwerfer von außen völlig i.O. stimmt ja einerseits, aber die Streuscheibe oder der Reflektor ist blind. Das zu reinigen ist bei der Streuscheibe ziemlich fummelig und falls es der Reflektor sein sollte meistens unmöglich da die Beschichtung sich i.d.R. löst. Im Übrigen raubt es dir sehr viel von der eigentlichen Lichtausbeute die ein völlig intakter Scheinwerfer hätte.
      Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende einer Glasfaserleitung gemorst.
    • Da bei dem Threadersteller der Öltank defekt ist hab ich ihm vorgeschlagen um Geld zu sparen auf Gemisch umzubauen. (Welle raus, Löcher zu, fertig)

      Zum Thema Pumpe gibts es unterschiedliche Meinungen. Ich bin jahrelang ohne Probs mit Getrenntschmierung gefahren und hab aus langeweile auf Gemisch umgebaut. War in meinem Fall also nicht notwendig.
      Vespa Fahrer Avatar

      Maxi66 schrieb:

      Vespa Fahrer Avatar

      KellerK!nd schrieb:

      Dann bau doch gleich von Getrennschmierung auf Gemisch um. Den Tank kannst du acuh entrosten, brauchst den nicht neu kaufen Spart dir dann etwas Geld


      Darf man fragen was der Sinn sein soll von Getrennt- auf Gemischschmierung umzubauen????

      Du willst uns doch nicht ernsthaft mit der Sache kommen das die Pumpe oft über den Jordan geht und infolge gleich der Motor hin ist...

      Bei nem originalem Motor, oder einem mit dezentem Tuning (Wie zb. der 135er Dr bei ner PX 80) ist es abseluter Humbug die Ölpunpe stillzulegen....

      Also lass die Getrenntschierung drinn und erspar dir das lästige Mischen an der Tanke und ölige Finger!

      Und wer den Lack entfernt macht sich eigentlich schon strafbar..neuer Lack auf die Reuse zu klatschen geht in meinen Augen garnicht..

      Maximilian
      Harte Schale - Weicher Keks
    • Vespa Fahrer Avatar

      Schanzer schrieb:


      .....Das dein Scheinwerfer von außen völlig i.O. stimmt ja einerseits, aber die Streuscheibe oder der Reflektor ist blind. Das zu reinigen ist bei der Streuscheibe ziemlich fummelig und falls es der Reflektor sein sollte meistens unmöglich da die Beschichtung sich i.d.R. löst. Im Übrigen raubt es dir sehr viel von der eigentlichen Lichtausbeute die ein völlig intakter Scheinwerfer hätte.


      Ich hatte das auch mal. Birne raus, mit weichem trockenem Tuch um den Finger oder Holzstange und alles immen saubergeputzt. Hat ohne Probs gefunzt, Scheinwerfer war danach innen blitzeblank.