werkstatt möchte 200 euro für motorausbau ein bekannter sagt aber nicht nötig ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • werkstatt möchte 200 euro für motorausbau ein bekannter sagt aber nicht nötig ?

      hallo ihr vespa ärzte , vor einigen monaten habe ich mir eine pk xl2 automatik gekauft ,alles super ..... bis vor kurzem, als so ein lautes geräusch aus dem auspuff kam.... da habe ich mir gedacht das der puff ein loch hat , wollte damit zur werkstatt und aufm weg hat die mistsau kein gas mehr richtig angenommen.... bekannter meinte ,dass da nur ne schraube vom krümmer abgefallen ist und sie wieder angeschraubt werden muss (rad ab,aufbocken, stoßdäpfer abmachen,so das der motor halt hängt und problemlos an den krümmer rankommen ).... ?(

      sooooo jetzt erzählt mir aber der meister ,dass die schrauben am krümmer ok sind und er an den zylinder ranmüsse und den kompletten motor dafür ausbauen MÜSSE :whistling: ..... 200 steine will der du :huh:

      hab darauf hin wieder nachgefragt beim bekannten, der meinte dass man auch ohne probleme mit der methode an den zylinder hinkommt .... :wacko:

      1. frage : sind 200 euro korrekt, unter diesen umständen ?

      2. frage : wem soll ich denn glauben ??

      3. frage : kann da evtl. noch mehr kaputt sein ? weil ne schraube ersetzten wäre ja nicht so teuer ,aber wenn doch was schlimmes sein sollte dannnnnn........ :+1 200 euro plus irgendein schmarn ..... :+1 omg !!!

      400 bezahlt für den roller und nach 2 monaten mind. nochmal die hälfte zum reparieren ...... oh gott wird mir schlecht :P

      danke schonmal im voraus :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von zumzum ()

    • mh.. für 200€ bekommste ja locker nen Auswechselmotor :D
      Woher kommst du denn?
      An deiner Stelle würde ich mir jmd. suchen der bissl Ahnung davon hat und der dir vllt. für ne Kiste Bier hilft ;)
      Suche:

      PK50S Kurbelwelle (19er Konus, Kolbenbolzenlager)
      original v50 Kicker
      VSP Inox Krümmer
    • Bei Modellen mit Schaltgetriebe kann man den Auspuff in der Tat sehr einfach tauschen, die Automatikmodelle hingegen sind da sehr verbaut und erfordern einen deutlich höheren Arbeitsaufwand und sind u. a. deswegen auch nicht sonderlich beliebt, auch nicht bei Werkstätten. Sicher sind 200 Euro nicht wenig, aber ich schätze mal, dass das erstmal nur ein grober Kostenvoranschlag war, der der Höhe nach nicht unbedingt erreicht werden muss. Die Tatsache, dass die Teileversorgung für diese Fahrzeuge stark eingeschränkt ist, macht sie eher unbeliebt im Vergleich zu Schaltmodellen, daher sind sie in der Anschaffung meist auch günstiger zu haben. Das heißt aber nicht, das Werkstattreparaturen deshalb auch günstig sein müssen.

      Wenn du nicht gerade 2 linke Hände hast, müsstest du das mit Hilfe dieser Anleitung auch selbst hinbekommen.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Hi,

      bloss nicht wahrnehmen das Angebot. 200€ ist es nicht wert.

      Frag mal in deiner Bekanntschaft ob jemand ein wenig mit dem Schraubenschlüssel umgehn kann.
      Dann schaut ihr euch zusammen eine der vielen Beschreibungen die es zum Thema gibt, an.

      Ein Kasten Bier + (x) Schnitzelweckchen + Helfende Hand + VespaForum = Viel Geld gespart + Wissen selbst angeeignet
      Wirklich gelungener Samstag Nachmittag :]


      jubel

      Viele Grüße

      Andy
      Bomb Hills, Not People!
    • erstmal danke für eure schnelle anwort ...

      ja 200 euro tuen mir schon weh ,aber was soll ich den machen ?? ich kenne 2 leute, aber die reden halt mehr als sie mir helfen wollen :P selber machen wäre an sich kein problem ,aber wenn man noch nie mit einem roller zu tun hatte traut man sich nicht so recht an dat ding nä .... ich bin aus augsburg, also falls jemand mir helfen möchte, kann er gerne für ne kiste öttinger oder fortuna mal vorbeikommen , augistiner is mer zu teuer!!! ;) spass bei seite ,also für jemand der mir helfen will würde ich sogar an ner stripstange im tanga tanzen ( wiege 95 kilo ) ,oder ich geb ihm ganz einfach geld :-2
    • Hallo zumzum,
      es gibt nur wenig Werkstätten die überhaupt eine automatik zur Reparatur annehmen.

      Für diesen Motor gibt es keine neuen Ersatzteile. Falls du nicht selber schrauben möchtest, sollte man sich das gut überlegen, da dein Problem wahrscheinlich mehr als nur eine fehlende Schraube ist.

      Ansonsten hat mir dieses Forum viel Informationen gegeben. Das schrauben macht Spaß und am Ende hat man ein zuverlässigen Roller. Nur bei den Kosten liegt man immer weit über einem Schaltroller.

      zu deinen Fragen
      1-2. ja der Motor muß dafür ausgebaut werden, 200 EUR sind nur dafür sehr viel
      3. falls zB. der Kolben und der Zylinder (gebrochener Kolbenring) defekt sind
      kannst du gleich 160,-EUR für Ersatzteile (75ccm, orginal gibt es nur noch gebraucht
      und ist auch nicht viel billiger) einplanen.

      Lass dich bitte nicht entmutigen, du solltest nur wissen was auf dich zukommt.

      Gruß Eike
    • Vespa Fahrer Avatar

      zweitakter schrieb:

      3. falls zB. der Kolben und der Zylinder (gebrochener Kolbenring) defekt sind
      kannst du gleich 160,-EUR für Ersatzteile (75ccm, orginal gibt es nur noch gebraucht
      und ist auch nicht viel billiger) einplanen.
      Kolben gibts sowohl als Original als auch als Übermaß. Sollte der Zylinder in Mitleidenschaft gezogen worden sein, schau ihn bzw. lass ihn von jemandem der sich auskennt anschauen evtl. kann mann ihn noch retten.
      Was Motorausbau anbelangt das ist kein Akt.Bei meiner Reuse hab ich´s so ähnlich wie bei den Schaltern gemacht. Mit Kiste aufgebogt 2 Schrauben raus und nach hinten zu Seite weggezogen und Hingelegt.So kannste wunderbar hantieren.
      Zitat pkracer:

      Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.



      Deloraz@chup4:
      du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)
    • Vespa Fahrer Avatar

      zweitakter schrieb:

      Hallo zumzum,
      es gibt nur wenig Werkstätten die überhaupt eine automatik zur Reparatur annehmen.
      genau deswegen würde ich sogar an ner stange tanzen,war nämlich schon
      bei ein paar werkstätten ,aber die haben die zicke nicht angenommen :D

      habe
      durch einen bekannten der bei SIP arbeitet eine nummer von seinem
      kumpel bekommen der das schon machen würde ,der hat mir aber ganz
      verständlich,
      ohne meine gefühle zu verletzten erklärt ,dass ich das ding besser
      verkaufe und eine schaltvespe kaufe .....

      mei o mei ,wird schwierig
      mich von dem ding loszureissen....
      knapp 70 unfriesierte kmh + ein
      bomben abzug machen es mir nicht leicht .... die erste liebe ist immer
      so ne sache ge ..... ich hab halt echt kein bock drauf das es sich zu
      sorgenkind entwickelt, wenn ihr versteht .... hab i halt a mal a lehrgeld zahlt :-4

      glaubt ihr das ich die olle wieder loswerde für ungefähr das gleiche geld ??? also mit dem besagten defekt und einem möglicherweise defektem anlasser mit 9000 km ??? nur mal so pi mal daumen ??? bitte das min und das maximumm angeben ....
      Vespa Fahrer Avatar

      zweitakter schrieb:

      Lass dich bitte nicht entmutigen, du solltest nur wissen was auf dich zukommt.


      das sind die tatsachen und danke für eure hilfsbereitschafft :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von zumzum ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      zumzum schrieb:


      ...
      knapp 70 unfriesierte kmh + ein
      bomben abzug...


      Das halte ich bei einer PK 50 XL 2 Automatik für ein Gerücht. Vielleicht nicht von dir frisiert, aber von einem Vorbesitzer. Eine originale PK 50 XL 2 Automatik läuft im Leben keine 70 km/h und von Bomben Abzug kann man auch nicht unbedingt sprechen. Höchstens, wenn man ansonsten Hercules Saxonette gewöhnt ist oder so...
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Vespa Fahrer Avatar

      pkracer schrieb:

      Vespa Fahrer Avatar

      zumzum schrieb:


      ...
      knapp 70 unfriesierte kmh + ein
      bomben abzug...


      Das halte ich bei einer PK 50 XL 2 Automatik für ein Gerücht. Vielleicht nicht von dir frisiert, aber von einem Vorbesitzer. Eine originale PK 50 XL 2 Automatik läuft im Leben keine 70 km/h und von Bomben Abzug kann man auch nicht unbedingt sprechen. Höchstens, wenn man ansonsten Hercules Saxonette gewöhnt ist oder so.

      ich weiss es nicht genau aber der vorgänger hat nur am abzug was gemacht ,sonst ist das teil orginal ...

      ob du´s glubst oder nicht ,wenn sie warm war ,fuhr sie knapp 70 und 65 ist garkein problem gewesen ... aufjedenfall macht es sehr viel spass ,mit der vespa zu fahren !! :thumbsup:
    • Noch ein Grund mehr, dass du vielleicht mal selbst Hand anlegst und schaust was Sache ist.
      Wieso gleich wieder verkaufen? Ich würde für ne Automatik mit solchen Problemen sicher keine 400€ ausgeben.
      Mein Krümmer ist mal in der Mitte durchgebrochen, fahren konnte ich deshalb trotzdem noch, nur mit gefühlten 160 dB.
      oberkluger Halbwissender...
    • Nur Mut !

      Hi !

      Wenn ich auch meinen Senf dazu geben darf. :P

      Ich bin zwar auch Neuling bastele aber viel am Fiat 500 ( alt)

      Guck Dir an wie es zusammengebaut war, mache Fotos / Skizzen und lege jedes Teil das Du ausbaust in der Reihenfolge wie Du es ausgebaut hast auf ein Brett.

      Es gibt auch von Schneider diese Reparaturanleitung ( Kostet € 14,90). Ich weiß aber gerade nicht ob da auch genug für die Automatik drin steht.

      Im Moment hast Du ja nur eingeschränkte Möglichkeiten

      1. Viel Geld in der Werkstatt ausgeben. Du kannst sicher sein, daß die die € 200,00 vom Voranschlag auch kassieren !

      2. Das Gerät verkaufen. Da bekommst Du aber zur Zeit nichts und der Käufer freut sich einen Ast

      3. Du versuchst es. Wenn es absolut nicht klappt, dann versuch sie im demontierten Zustand zu verkaufen. Viel weniger als bei Möglichkeit 2 wirst Du auch nicht bekommen !

      Viel Glück

      Julia-x
    • hey leute , ich danke euch für eure motivierenden worte !!! :thumbup:

      habe jetzt mir 2 tage überlegt ,was ich machen soll und dabei eure nachrichten gelesen !! bin heute ganz sponntan zu der entscheidung gekommen den roller von dem halsabschneider zurückzuholen und selber rumzubasteln .... glücklicherweise hat mein arbeitskolege der gelernter 2radmechaniker ist zufällig heute frei gehabt und auf mein sponntanen anruf gleich reagiert !!! klatschen-)

      sooo aufjedenfall war der da und wir haben zusammen geschraubt mit dem rephandbuch und dem was ich hier so aufgeschnappt habe und natürlich mit seiner unverzichtbaren hilfe sind wir schon recht weit gekommen ....
      wir haben als erstes die schrauben am krümmer geprüft,war alles drann ... dann haben wir, um an den zyli zu kommen den lufideckel wegmontiert ... da haben wir schon mal´n blick auf den zyli werfen können ,haben dabei bemerkt dass der liebe arsch von vorbesitzer am zyli irgendwie die dichtung nicht gescheit montiert hat (sah für mich aus als hätte er das ding nu so provisorisch zum verkauf zamgebaut hat ) !!!

      nebenbeierwähnt : als ich sie kaufte funktionierte der elektrostarter ,aber nach 2 wochen ging der nichtmehr ... als wir mit dem kolegen reinguckten war der anlasse lose drinn, nur festgehalten durch die kabel und der deckel hinten war weg ..... Ich hatte gedacht das die batterie leer war ..... :-3

      wir brauchen laut aussage meines kolegen : eine dichtung die vom krümmer zum puff geht und die zugehörigen 2 bolzen (oder sind das schrauben ?? ) plus eine neue zündkerze ...

      aufjedenfall klingt der puff jetzt besser als vorher, also er ist nicht mehr sooooo laut 8)

      aaaaaber er stottert wenn ich das gas auf dreiviertel oder am anschlag habe ..... wenn ich sie aber mit halb gas fahre tut sie schön brav das was sie tun soll .... also ich fahr auf halb gas ungefähr 35 kmh , wenn ich aber mehr will ,brüllt und jammert sie so komisch und nimmt aufeinmal ruckartig das gas und springt wie eine unzähmbare stute :D

      kann es sein dass die zündung ab und zu aussetzt wegen der schlechten zükerze, oder hat es eher mit der dichtung und puff geschichte zu tun??

      Sorry leute ich versuch es euch in meinen worten zu erklären ,falls ihr was nicht versteht büdde fragen ;)
    • Vespa Fahrer Avatar

      zumzum schrieb:

      also ich fahr auf halb gas ungefähr 35 kmh , wenn ich aber mehr will ,brüllt und jammert sie so komisch und nimmt aufeinmal ruckartig das gas und springt wie eine unzähmbare stute

      kann es sein dass die zündung ab und zu aussetzt wegen der schlechten zükerze, oder hat es eher mit der dichtung und puff geschichte zu tun??
      Bei mir lag es mal an er Zündkerze das es immer bei Vollgas Fehlzündungen gab. Aber sie brüllte und jammerte nicht und ob das ruckeln wie bei einer umzähmbare Stute war weiß ich als Nichtreiter nicht. Probier es einfach mal mit einer Neuen.
      Dein Bild in den VO-Kalender? Beteilige dich am VespaOnline-Fotowettbewerb. Bilder ans Postfach fotowettbewerb@vespaonline.de
    • Hi, ja die Auspuffverschraubung, ist doch immer wieder gerne für Arbeit gut. Die Schlechte Nachricht, das sind keine Schrauben, sondern eingegossene Stehbolzen. Ich möchte Dir raten den Auspuffkrümmer nebst der dann zwei Dichtungen und der Muttern U-Scheiben und Zahnscheiben beim Vespahändler zu kaufen. Das kostet vieleicht den einen oder anderen Euro mehr, aber dafür hast Du anschliessend auch kein Riss im Krümmer wie ich das jetzt gehabt habe. Noch ein Wort zur Werkstatt, das ist sicher kein Halsabschneider, rechne mal 19% Märchensteuer auf die Rechnung, dann schreib im die Regierung kostenintensive Entsorgung für alles mögliche vor, weiter muss er zu dem Lohn der Mechaniker noch den Sozialversicherungsanteil zahlen, dann werden ihm die Sozialräume vorgeschrieben, hast Du z.B. nur eine Frau beschäftigt, brauchst Du alles doppel, Umkleide Klos usw. der Preistreiber ist der Staat.
    • Vespa Fahrer Avatar

      rassmo schrieb:

      Vespa Fahrer Avatar

      zumzum schrieb:

      also ich fahr auf halb gas ungefähr 35 kmh , wenn ich aber mehr will ,brüllt und jammert sie so komisch und nimmt aufeinmal ruckartig das gas und springt wie eine unzähmbare stute

      kann es sein dass die zündung ab und zu aussetzt wegen der schlechten zükerze, oder hat es eher mit der dichtung und puff geschichte zu tun??
      Bei mir lag es mal an er Zündkerze das es immer bei Vollgas Fehlzündungen gab. Aber sie brüllte und jammerte nicht und ob das ruckeln wie bei einer umzähmbare Stute war weiß ich als Nichtreiter nicht. Probier es einfach mal mit einer Neuen.
      ich hab mir jetzt mal eine gekauft und mach sie morgen hin .... der typ vom shop hat mir gesagt, dass es vielleicht auch an dem lufi liegen könnte ... mir fehlt nämlich ne schraube an der abdeckung und ziemlich schwarz war er auch ??

      übrigens : das ist schon die richtige oder ?? B8ES am 6skant ist noch L940 eingestanzt ..... das problem mit der falschen zükerze kommt mal öfters vor :-5 :D

      @ kassanova

      ich werde jetzt mal gucken ob es an der zü oder lufi liegt und arbeite mich langsam zur komplizierteren möglichkeit ... und ausserdem ist das ne gute sache für meine süße biene ...... einer frau kauft man blumen, ner vespa wechselt man das öl, zükerze und lufi :-3

      Ja di muttern und scheiben auftreiben ist garkein problem .... mein kumpel arbeitet in ner schraubenfirma..... ich könnte doch so stopmuttern benutzen, anstatt normale .... ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von zumzum ()

    • Ja Stopmuttern oder selbstsichernde Muttern, ich versuche schon seit ewigen Zeiten diese in 6 mm zu bekommen, aber nicht die mit dem Kunststoffeinsatz, die bringen nichts wird zu heiß. und die Muttern sind keine Normmutttern sonder welche mit 1 1/2 facher Höhe. Was auch funktioniert sind Mutter mit angesetztet verzahnter U-Scheibe. Aber nicht in Baumarktqualität sondern 8/8. Kerze NGK B8ES ist richtig.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kasonova ()