PK 50 XL soll ich?

  • hallo @ all


    ich brauch hilfe und hoffe sehr sie hier zu finden...


    nach einer vespa such ich schon ewig, bin aber innen wie aussen blond, technisch unterbelichtet und hab auch sonst keine ahnung, jedenfalls nicht davon.


    einer von den händlern hat mir jetzt eine vespa PK 50 XL, erstzulassung 07/1993 angeboten. für etwa 750 euro. guter zustand, frisch vom tüv.
    nur 3000 km ( vieleicht fehlt da noch ne zahl vornedran?!?)
    ein anderer händler hat mir nu erzählt, dass ich da mal bloss die fingerchen von lassen soll, die wär so anfällig, schwierig, einfach das letzte.
    und nu? wie seht ihr das?


    ach, ja, kaufen wäre morgen, also falls das heute noch jemand liest und antwortet.... wär ich glücklich....
    bis dann

  • also...


    du musst dir einfach grundsätzlich darüber im klaren sein, dass du mehr zahlst beim händler...ich hab meine <<<gucke da bild <<< für die hälfte gekauft...u sie läuft astrein, dafür isses blech jetzt halt nicht perfekt...u sie hat mehr weg u ist ne 86er...wobei mir die älteren modelle eh besser gefallen u mir auch mehr wird sind.

  • ja, ulli, vielen dank für die antwort.
    ehm, meine sorge ist diese:
    die vespa macht viele probleme, springt nicht an, kommt den berg nicht rauf, etc...


    das wurde mir so prophezeit. wie sind denn deine erfahrungen im handling?


    wär schön ,wenn du dazu etwas weisst:)

  • eigendlich macht die keine probleme nur wenns ne automatik ist gibts halt probleme am berg deswegen rat ich dir eine mit schaltung oder tunen


    aber ich würd für die net mehr als 400€ ausgeben und wenn händler maximal 600€

    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik

  • Baujahr 1993 heißt dass es bereits die Pk 50 XL2 ist, und wie Dr.Vespa schon sagte, wenns eine mit Schaltung dann kannst dir ziemlich sicher sein dass das Ding ne ganze Weile astrein läuft
    hab ebenfalls ne XL2 und bin sehr zufrieden damit, ist wirklich alltagstauglich :)

  • der preis, naja, ich wohne in zürich, die vespa auch....
    ist wohl dem schweizer niveau angepasst, leider.


    günstiger wird's net, soviel hab ich schon mal raus...
    und bis ich die in good old germany gekauft habe, verzollt, eingeführt und vorgeführt ist ne ganze stange geld weg.... fürchte ich

  • kann aber net sein dass die bei euch soviel teurer ist
    kauf einfach von privat
    zürich ist net so klein da will bestimmt einer seine los werden

    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik

  • Hi also dein Händler hatt anscheinend nicht viel Ahnung eine Pk 50 brauch nicht zum Tüv.Es reicht eine kleines Nummernschild erst ab 50ccm muß man zu Tüv.

  • nicht, dass ich dich an ein anderes forum weitergeben will, aber schau doch mal hier ist auch ein flohmarkt dabei u die leute können dir bestimmt auch mit schweizer-üblichen-presien u kontakten weiterhelfen...hab meine pk auch erst hier übers forum gekauft ;)

  • Bin letzten Samstag aus´m Formel 1 Urlaub zurückgekommen. Da der Gotthardt gesperrt war, sind wir übern San Bernardino umgeleitet worden. Von da an ging´s über Chur bis nach Zürich, und dann das:
    die Autobahn hörte mitten in der Stadt auf (A2 glaub´ ich), durch die Stadt durch und erst dann kam die Autobahn nach Basel. Sind wir da falsch gefahren oder gibt´s keine andere Möglichkeit?

  • guten morgen:)


    das ist so, ja. hier wird zwar seit 10? jahren oder so daran gebaut, die autobahn unter und neben der stadt vorbei zu leiten aber bisher ist das ja noch nichts. kleiner schönheitsfehler:
    weil das so lang dauert, und jeder noch was dazu sagen darf, hat man jetzt festgestellt, dass die geplanten spuren strassen etc. nict ausreicehn. toll


    ich selber bin keine schwiizerin, sondern bayer! schönen tag und ich geh die pk50 holen.

  • *heul*
    das war ja soas von daneben
    kein glück... manmanman
    also, ich dahin, und, tja was soll ich sagen, bin ja davon ausgegangen, dass ich für 700EUR eine PK kriege, die toll im Schuss ist.
    also, vorne ist ja so ein fach, da ist das schloss rausgebrochen, aber mit paketban hält das ganz toll, meint der händler. und der sattel ist schief und krum, geht auch nicht richtig zu und das war's.
    wegen dem preis:
    er meinte, dass das der wert wäre und es ihm egal ist, ob ich die nun kaufe oder nicht, er hat 400 motorräder auf'm hof und da kommt es auf so ein billgteil nicht an.
    dann bin ich gegangen.
    und habe in 4 stunden insgesamt 8 händler abgeklappert.
    von scooterplanet bis fast schrott war alles dabe, und die teuerste PK war 8500 CHF, das sind so 5500 EUR, die günstigste 2400 CHF. dann hab ich aufgegeben.
    ist das möglich? ich hab hier doch immer gelesen, dass 500 EUR okay ist und 700 eher viel...
    wasnun?
    bin dankbar für alle tipps....
    traurige grüsse

  • also ich würd auch mal in kleinanzeigen in der zeitung schauen undoder überlegen, ob du viell mit nem import doch besser läufst...immerhin bist du auch näher an italien dran als wir...