Motorrevision, V 50 1. Serie

  • Hallo,


    1. wie bekomme ich das Schaltkreuz ausgebaut? Da muss doch dieser Sicherungsstift raus, oder? Wie?



    2. die KW steckt noch auf der LIMA-Seite und will nicht raus. Gibt es einen Trick
    3. wie 2. aber nun die Nebenwelle



    Dankeschön!

  • servus


    Frage 1
    Das schaltkreuz bekommst du durch etwas fummelei nach oben unten links rechts aus den schaltstiften heraus


    Frage 2
    Mal alles schön ordentlich warm machen und mit vorsichtigen schlägen nachhelfenn


    das selbe bei frage 3 erstmal alles erhitzen


    wenns noch fragen gibt einfach melden

  • Nachfrage zu 1.:
    muss ich diesen Stift auf Bild 2 rausmachen? Ist der nur gepresst?
    Dann müsste ich doch innen die ganze Sache einfach herausziehen können, oder?

  • das ist natürlich auch eine Idee. Dann lass ich sie einfach drin. Hat ja auch nicht rausgesifft.
    Das mit dem Erwärmen hab ich gerade probiert, allerdings nur mit einem Campingkocher, das war nicht von Erfolg gekrönt. Muss das mit einem Heißluftfön die nächsten Tage nochmal wiederholen.


    Nun das nächste Thema: Zahnräder und Schaltklaue.


    Was meint ihr zu den Verschleißbildern? Ist das normal oder sollte ich besser was austauschen?
    1. Schaltklaue



    2. 1. Gang



    3. 2. Gang



    4. Nebenwelle 1. Gang


  • Zum Schaltkreuz: Stift rausbohren! Hing bei mir dermaßen fest das sich da nichts mehr gerührt hat. Würde ich aber an deiner Stelle auf jedenfall machen um den O-Ring zu erneuern. Neuer Stift kostet nur ein paar Cent. Viel Glück

  • Zum Schaltkreuz: Stift rausbohren! Hing bei mir dermaßen fest das sich da nichts mehr gerührt hat. Würde ich aber an deiner Stelle auf jedenfall machen um den O-Ring zu erneuern. Neuer Stift kostet nur ein paar Cent. Viel Glück



    lass den unsinn, schön heißmachen und mit der wasserpumpenzange rausdrücken, klappt in den meisten fällen



    schaltklaue schaut schlecht aus, allerdings eher die feder die das gangspringen beeinfluss, getrieberäder nicht die besten



    sprich schaltklaue,dessen feder und neue getriebescheiben müssen her, gg neue nebenwelle



    wenn der split der schaltgabel nicht rauszubekommen ist, in keinem fall gewalt anweden sont bekommst du das gehäuse trotz übermaß o-ring nicht mehr vernünftig dicht, dann gilt mit gutem gedanken drinnlassen oder ggf ausbuchsen müssen

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • sprich schaltklaue,dessen feder und neue getriebescheiben müssen her, gg neue nebenwelle

    Wieso denn die Nebenwelle. Die ist doch noch ganz gut, oder?

  • zum Schaltkreuz OBACHT: der Stift ist konisch, war er jedenfalls bei mir, das heißt der geht nur in eine richtung raus.
    den O-ring würde ich auf alle fälle tauschen wenn du schon soweit bist.
    Ärgerst dich dumm und dämlich wenns ein paar wochen später undicht sein sollte

  • wenn schon den konußstift an der Schaltgabel raushauen dann mit gegenlager (Hammer zb) damit der Schlag nicht auf die Welle geht und die Führung im Motorblock oval geht , dann wirds nicht mehr dicht !
    Rest ers wie schon beschrieben... Sollte reichen

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • das gegenzulagern dürfte schwierig werden, aber ich denke ich mach mal alles heiß und kühl es dann wieder ab, vielleicht löst sich dann was. Hat auch schon mal beim Lagerwechsel an der Schwinge funktioniert.

  • Auf JEDEN Fall:


    -neue Schaltklaue und Feder (nur original Piaggio, die paar Euro mehr lohnen sich!)
    -neue Getrieberäder (+ Nebenwelle kann nicht schaden)


    Sicher ist sicher, dann hast du deine Ruhe.


    Btw: Wenn neue Getrieberäder, dann Getriebespiel kontrollieren, sollte so um 0.4mm betragen. ;)

  • warum denn? die nebenwelle sieht doch gut aus, nur das zahnrad hat einen kleinen ausbruch, sehen die anderen genauso aus, oder ist das der einzige? wenn das der einzige bruch ist, würd ICH es lassen, wird ja vermutlich kein 30 ps rennmotor, oder?
    im zweifel würde ich auch nur das defekte teil tauschen und nicht gleich alles. ist doch käse.

  • gibt doch eh günstige 3 gang getriebe hinterher geschmissen von daher das wenigste


    kurbelwelle schlägst du einfach mit einem plastikhammer raus



    nebenwelle, mutter aufschrauben und diese im schraubstock einspannen, ggf gleich den lagersitz heiss machen, so kommt vermutlich bei gutem lagersitz der nebenwelle beide gleicht heraus, dannn einfach gleichmäßig am hegäuse ziehen und wackeln, werden wohl auch ein wenig schläge gegen das gehäuse her müssen

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • bei 3 gang würde ich die nie wechseln, wenns n normeler 3 gang motor wird. also 102 kubik mit langer übersetzung betrachte ich nicht als tuning. durch die breite flanke neigt das getriebe bei korrekter distanzierung nicht zum springen. also alles lassen

  • alles ab langhub, was nicht stecktuning ist und mit nem vernünftigen auspuff gefahren wird. und: zu "vernünftiger auspuff" gehoert der ganze blödsinn, der hier auf die 50er geschraubt wird, damit die schneller werden, wie z.b. shitto plus, banane, leo secsys oder polini bananski NICHT dazu.