Welche Änderungen müssen eigetragen werden, welche nicht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Änderungen müssen eigetragen werden, welche nicht?

      hi!

      da ich neuling im rollerland bin direkt mal die frage, was muss alles eigetragen werden und was nicht? muss z.b. ein anderer spiegel eingetragen sein oder einfach nur vorhanden? müssen andersfarbige blinker oder aber handgriffe eingetragen werden? (dass änderungen am motor / chassis / bremssystem eingetragen werden müssen is mir durchaus bewusst ;) ). mir gehts eben um kleine optische änderngen , und ab wann diese eintragungspflichtig sind.

      merci
    • also.so sachen wie seitenständer, veraenderte verkleidung(anbauten;drop bars,cuts) müssen normalerweise eingetragen werden wie es bei einem spiegel aussieht weis ich net
      "Lebe Frei!" - "Stirb Stolz!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Okolytenman ()

    • Ein Seitenständer ist nicht eintragungspflichtig, Blinkergläser und Scheinwerfer auch nicht, wenn sie über ein E-Prüfzeichen verfügen. Handgriffe müssen der StvZo genügen.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Und wie siehts bei Blinkergläsern und z.B. Tunnelrücklichtern aus, die über kein E-Prüfzeichen verfügen? Kann man die ohne weiteres eintragen lassen? PX 200 aus den 70ern, Kosten zweitranging... Ich frage aus aktuellem Anlass, muss in ca. 2-3 Wochen beim TÜV vorfahren und nen 210er Malossi eintragen lassen.
    • hoi

      muss ein - ja eigentlich nicht leistungssteigerndes - PK Polrad auf der PX eingetragen werden? (jetzt mal davon abgesehen dasses die meisten optisch nicht merken würden zmal ja sogar ein piaggio zeichen eingemeiselt is... geht mir nur drum dass der bock bissl schneller auf touren kommt

      wer was weiss melden :)
    • Theoretisch ja, dann hast du aber einen Riesenstress und Kosten am Hals, Leistungsgutachten, pipapo, alles was nach Auffassung des Herrn Prüfingenieurs so nötig wäre für ein Teil, für das es keine fein abgestempelte ABE für dein Rollermodell gibt.

      Praktisch nein, Piaggiologo vorhanden, welcher Polizist oder TÜV-Prüfer erkennt den optischen Unterschied oder bemerkt das etwas bessere Ansprechverhalten?
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • man man man is ja mehr stress als beim auto :/ da gibts wenigstens für jeden mißt n gutachten oder net abe oder zumindest irrrrgendwas .... naja was solls :)

      ich kann mich noch an einen netten polizisten erinnern der irgendwie zu viel ahnung von vespas hatte hier in der gegend :) da gabs wohl schonmal die ein oder andere stilllegung :/ "komm das hör ich doch dass das net original is"
    • cdi bei xl2 ,uss umgetragen, bzw. die papiere berichtigt werden, bei der vespatronic nicht, ausser sie wäre in einer gedrosselten vespa verbaut :)
      brauchst ja keine transistorzündung eintragen lassen, denn mehr leistung gibts dadurch nicht, nur anders verteilt :)
      Homepage: rasaway.de seit 1995
    • Vespa Fahrer Avatar

      honkytonk schrieb:

      man man man is ja mehr stress als beim auto :/ da gibts wenigstens für jeden mißt n gutachten oder net abe oder zumindest irrrrgendwas .... naja was solls :)

      ich kann mich noch an einen netten polizisten erinnern der irgendwie zu viel ahnung von vespas hatte hier in der gegend :) da gabs wohl schonmal die ein oder andere stilllegung :/ "komm das hör ich doch dass das net original is"


      du meinst aber nicht den freundlichen Cop der mit Sche.... anfängt :)

      hihi - der hat jetzt nen neuen kollegen der mit Bau... anfängt und der is genauso scharf....
    • @Oldie-Garage
      einen feststehenden Seitenständer beommst du doch nur dann eingetragen, wenn Du einen Schutzschlter einbaust der sobad Du den ersten Gang einlegst den Motor absterben läßt. Oder bin ich da falsch informiert? Bei mir hat der Tüvprüfer mal dicke Backen gemacht, als mein Seitenständer nicht selbst nachobengeklappt ist.