75er Spezial Horst-Tulva hat Lack bekommen

  • Moin,
    mein Motor sah auch so ähnlich aus. Ich habe den mit dem Rest aus meinem Tank 2T gemisch und einer Wurzelbürste gescheuert, damit ging es ganz gut runter. Manche ganz hartnäckige flecken musste ich dann doch mt der Messingbürste beseitigen. Du kommst aber besser dran je weiter du den Motor zerlegst.


    Gruß
    Fabian

  • Messingbürste?


    Ein uns nicht unbekannter 1. Auspeitscher hat mir da mal was geflüstert ... so zur Aufmunterung, zwischendurch ...

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Ich habe so ein Blaues Kreuz auf dem Motor schon bei vielen Blöcken gesehen. Weiss jemand was das bedeuten soll?

    Die Brachialen 2 PS eines DR75 brauchen weder Verstärkte Federn, noch 4 Scheibenkupplungen.
    &
    RMS ist mehr als Kacke.

  • Ich habs schon "eingeweicht" aber geht nicht runter. Bohrmaschiene mit drahtbürste geht auch nicht. Mein Sperma isses auch nicht ^^ igors vielleicht. :thumbup:
    Das blaue creutz hat mich auch schon beschäftigt. Keine ahnung wofür das sein könnte.
    Morgen werde ich weiter abkratzen

  • Kaskade passt auch dran.
    und am motor habe ich nicht weiter gemacht. Hab erstmal alles schweißpunkte glatt geschliffen. Scheiß arbeit...

  • Moin!


    Heute habe ich mal mit den motor weiter gemacht. Erst mit nen schraubendreher das grobe weiter abgekratzt und dann mit ner bohrmaschie mit drahtbürstenaufsatz das feine runtergebürstet. Scheiß arbeit... Aber jetzt sieht der motor schonmal mehr nach motor aus. Morgen nochmal mit bremsenreiniger drüber damit der letzte dreck auch aus den ecken kommt. Dann kann man den auch spalten ohne nen kilo dreck im motor zu haben :D

  • Im Vergleich zu vorher hast du den echt sauber bekommen. Hast du vor die Hälfen nach dem spalten noch zu strahlen?
    Das Blaue Kreuz habe ich übrigens auch oben auf dem Block, hat keiner dafür eine Erklärung?

  • Moin!
    Ne. Die Hälften gebe ich nicht weg zum strahlen. Werden ja eh wieder dreckig. :D
    Aber man sah indrinnen schon das der motor ca 20jahre unbenutzt rumlag. Nach den spalten habe ich mal die porno alufelgen auf die pk gepackt. Lagen auch schon fast nen jahr rum. Dafür mußte ich allerdings die orginalen stehbolzen gegen längere tauschen. Die alus sind dicker (teilbare). Optik ist pornös :thumbsup: und gewöhnungsbedürftig... Aber, leider geil!
    Hier mal goldige Bilder

  • Sieht gut aus Marco, latent pornös :))


    Fange morgen mit Menem PV Motor an... aber sdr scheiss Postbote will und will einfach nicht kommen, um mir den Drecks Kupplingsabzieher zu bringen.

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

  • Marco, wie ich dir schon sagte: Gegen den Goldlook ist Gina Wild Dreck gegen... :D

  • Danke Hedge! :thumbsup:


    heute habe ich mal den gepäckträger an die spezial gehalten. Ist das so richtig wie ich den da dran gefummelt habe?
    ja,es soll einer dran weil ich ohne nicht kann ^^
    auch wenn ich löcher bohren muß.
    Sind die spezial schilder orginale oder ist davon eins ein reproschild? Bei einem ist das schwarz glatt und bei einen so orangenhaut/alter frauenarsch oberfläche.

  • Ja der Träger ist richtig so montiert !
    Mein Tip wenn Du diesen unbedingt fahren möchtest , schweiß von unten dort wo er seitlich befestigt wird von unten Unterlegscheiben auf , dort reißt das Blech ganz gerne ein ...


    glaube das obere ist das Originale

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • heute habe ich mal den gepäckträger an die spezial gehalten. ist das so richtig wie ich den da dran gefummelt habe?
    ja,es soll einer dran weil ich ohne nicht kann
    auch wenn ich löcher bohren muß.

    ja, ist richtig dran. du weißt aber das es auch gepäckträger ohne verschraubung gibt?

  • ja, ist richtig dran. du weißt aber das es auch gepäckträger ohne verschraubung gibt?


    ja,weiß ich. aber von der version habe ich 2 st liegen. ohne bohren habe ich keinen. und nen dritten kaufe ich nicht. erstmal das verbrauchen was ich habe.


    wie wäre es den mit blindnietmuttern? oder ist das nicht so geil bei dem blech?


    du meinst ne einziehmutter?!
    dafür muß ich auch ein loch bohren. und mit der zeit würde die sich durch arbeiten durch die vibration und belastung. hatte ich am benz schon gehabt. da habe ich viele dran verbaut (schnorchel,stoßleisten,innenausbau...).

  • Zusätzlich zu den angeschweissten Unterlagsscheiben könntest du dort wo der Gepäckträger den Lack berührt(also obere Seite) noch Moosgummi oder ähnliches zwischen legen um den lack zu schonen.

  • ja,weiß ich. aber von der version habe ich 2 st liegen. ohne bohren habe ich keinen. und nen dritten kaufe ich nicht. erstmal das verbrauchen was ich habe.

    wie wärs mit tricksen? gummischläuche oder angeschraubte gummipuffer an den gepäckträger und dann mittels, vergoldeten, gewindestangen zwischen gepäckträger und rahmen verspannen.

  • ja der träger ist richtig so montiert !
    mein tip wenn du diesen unbedingt fahren möchtest , schweiß von unten dort wo er seitlich befestigt wird von unten unterlegscheiben auf , dort reißt das blech ganz gerne ein ...


    glaube das obere ist das originale


    von flaschen mit bügelverschluß den dichtgummi für auf den kotflügel verwenden, innen, bzw. wie @cardoc2001 schreibt unten, entsprechend große unterlegscheibe/verstärkung einschweißen.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.