Vespa-Newbie meets PK 50 XL1 Diva

Go VOTE! Wähl das schönste Foto des Jahres 2019! Die Wahl endet am 29.01.2020.
💰 Spendenstand: 225€
  • Der Krümmer vom Plus ist dicker

    ...und nimmt in Richtung Dämpfer noch im Durchmesser zu, während der Originale und der SITO ohne+ einen geringeren und vor allem gleichbleibenden Querschnitt haben.

    Das soll nicht heißen, dass der Krümmer mit dem größeren Querschnitt nicht passt ( kann ich nicht sagen ). Ich bin aber skeptisch, dass der Krümmer in Kombination mit Original oder SITO ohne+ etwas bringt.

  • In Verbindung mit dem echten PK-Pott, genauso in Verbindung mit dem 4109s bei der V, ist spürbar mehr damit drin. Insbesondere die beiden HP4 gehen damit richtig schön.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • Hab jetzt gestern erstmal die Sito Plus Kombination draufgemacht. Hat unerwartet gut geklappt, die Passform war viel besser als erwartet und die lange Schraube ging auf Anhieb in die Mutter rein.

    Fahren konnte ich noch nicht, da ich die ausgebaute Felge noch lackiere, außerdem ist eh Dauerregen...

    Der ausgebaute Auspuff (mit dem komischen PK 125 Aufkleber) sieht gar nicht mal so schlimm aus, werde ich also gut weglegen, für den Fall, dass der Sito Plus durchgerostet ist. Ich habe vor dem Einbau noch Auspufflack draufgemacht, mal schaun, ob das den Rostfraß etwas verzögert.

    Achso, wahrscheinlich muss ich ja auch noch etwas hochdüsen, also von HD65 auf HD68 oder so... Spricht was gegen eine kurze Spritztour mit HD65? Dann könnte ich einen Choketest machen, um eine erste Idee zu haben, wie gut/schlecht die HD65 passt.

  • Hier mal drei Fotos vom ominösen PK 125 (?) Auspuff, der an meiner PK 50 XL dran war.




    Auf dem Aufkleber ist eine fünfstellige Postleitzahl, dürfte also schon mal nicht der erste Auspuff sein (1990 hab es noch vierstellige, wenn ich mich recht entsinne).


    In der zweiten Zeile lese ich handschriftlich "PK 125 86, 80"?!


    Durchmesser von Einlass ist ca. 2,9cm und von Krümmer (90° Winkel) ca. 2,7cm (D 25,5 laut Aufdruck).


    Was hab ich da jetzt eigentlich?

  • "Rolf" mit "fünf ist Trümpf" war 1993, also waren die PLZ 1990 noch vierstellig - gegen Jahresende dann mit W- oder O- davor.

    Für mich sieht das nach 50er Topf aus.

  • Nachdem ich mit einigem Gewürge und Fluchen heute das Rad eingebaut habe (ist ja echt Millimeterarbeit mit Sito Plus!) und der Regen mal ne Pause gemacht hat, konnte ich heute endlich eine Spritztour unternehmen,

    Ich bin positiv überrascht! Merklich besserer Durchzug und eine etwas höhere Endgeschwindigkeit (~3km/h laut GPS auf meiner "Teststrecke"). Von der Ampel weg in der Stadt habe ich nun nur noch selten das Gefühl, dass das Auto hinter mir drängelt und schnell vorbei möchte.

    Die Lautstärke hat sich omischerweise kaum verändert und vom Geräusch her ist der Sito Plus auch überhaupt nicht nervig/blechern.


    Bisher fahre ich noch mit HD65. Wenn ich den Choke bei Vollgas ziehe ist nun schon ein leichter Unterschied zu früher mit Originalauspuff zu merken. Früher hat man gemerkt, dass er sofort ziemlich zu gemacht hat und die Geschwindigkeit stark abgefallen ist. Jetzt mit Sito Plus wird sie nur ganz leicht langsamer, wird aber auch nicht schneller, wenn ich den Choke leicht ziehe.


    Also: Eigentlich läuft sie echt gut - wäre es problematisch, erstmal so weiterzufahren oder gibt es akute Klemmergefahr ohne Hochdüsen (->HD68-70)? An der Leerlaufeinstellung musste ich übrigens nichts ändern.

    Achso: Hat jemand noch einen guten Felgen und Reifentipp? Wühle mich gerade durch alte Threads und die Qualität der meisten Nachbaufelgen scheint ja eher bescheiden zu sein,

  • Also: Eigentlich läuft sie echt gut - wäre es problematisch, erstmal so weiterzufahren oder gibt es akute Klemmergefahr ohne Hochdüsen (->HD68-70)? An der Leerlaufeinstellung musste ich übrigens nichts ändern.

    Düse vernünftig von oben nach unten ab! Wenn DU wieder bei HD65 rauskommst, ist es dann halt so. Aber mir wäre die Klemmer-Gefahr zu groß.


    Achso: Hat jemand noch einen guten Felgen und Reifentipp? Wühle mich gerade durch alte Threads und die Qualität der meisten Nachbaufelgen scheint ja eher bescheiden zu sein,

    Habe die Heidenau K58 auf den Ori-Felgen drauf und bin mit denen zufrieden. Werden auch von vielen als sehr gute Allround-Reifen empfohlen.

    Schau, daß Du eventuell gebrauchte Originale-Felgen bekommst. Aber warum willst Du die überhaupt erneuern? SChroot? Komplett Durchgerostet??

  • Schau, daß Du eventuell gebrauchte Originale-Felgen bekommst. Aber warum willst Du die überhaupt erneuern? SChroot? Komplett Durchgerostet??


    Die Vordere sieht schon ziemlich mitgenommen aus, aber nicht total durchgerostet. Wenn ich den Arbeitsaufwand des Restaurierens/Lackierens im Verhältnis zum Preis einer neuen Felge (~30 EUR für eine Originale, Nachbauten noch darunter) setze, dann würde ich zur Neuen greifen. Bei der Hinteren habe ich nach dem Ausbau bzw. Lackieren gemerkt, dass sie innen etwas verbogen ist. Da hat wohl mal jemand vor mir die Muttern nicht gleichmäßig angezogen bzw, zu fest angeknallt. Mein neuester Reifen ist sieben Jahre alt über den anderen erzähle ich besser mal nichts - ist also höchste Zeit...


    Gibt es bezüglich Felgen und Sito Plus eigentlich irgendwas zu beachten? Bauen die schlauchosen z.B. breiter und gehen daher nicht am Auspuff vorbei?

  • Gibt es bezüglich Felgen und Sito Plus eigentlich irgendwas zu beachten? Bauen die schlauchosen z.B. breiter und gehen daher nicht am Auspuff vorbei?

    Die Felgen selber bauen nicht breiter, wohl aber können die Gummis an sich sich in der Breite unterscheiden.

    Und ja, das ist mit den Heidenau K58 und dem Sito+ schon sehr eng und fummelig, passt aber. (Habe beides drauf).

    Hilfreich ist, den Reifen ohne Luft an die Bremstrommel zu schrauben und erst danach aufzupumpen (Ok, ich habe nen Kompressor in der Garage stehen, da lässt sich leicht mal was Luft ablassen und schnell wieder aufpumpen).



    Edith: Lelox war schneller (und kürzer ;-) )

  • Die Felgen selber bauen nicht breiter, wohl aber können die Gummis an sich sich in der Breite unterscheiden.

    Und ja, das ist mit den Heidenau K58 und dem Sito+ schon sehr eng und fummelig, passt aber. (Habe beides drauf).

    Hilfreich ist, den Reifen ohne Luft an die Bremstrommel zu schrauben und erst danach aufzupumpen (Ok, ich habe nen Kompressor in der Garage stehen, da lässt sich leicht mal was Luft ablassen und schnell wieder aufpumpen)


    Genau, so habe ich es gemacht, aufgepumpt wäre wohl gar nicht gegangen und ohne Luft war es trotzdem fummelig. Ich glaube hinten sind alte Conti Classic drauf, vorne noch ältere Michelin S83 (?).

  • Der K58 von Heidenau baut meiner Erfahrung nach auch bei trockener Fahrbahn enorm Grip auf und ist nicht zu unrecht einer der meist empfohlenen Reifen.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)