Welches Öl?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welches Öl?

      Ich mal wieder nur ganz kurz!

      Habt ihr ne empfehlung welches Öl ich beimischen sollte für meine pk 50 xl im orginalzustand?
      Ich dachte vielleicht habt ihr gute erfahrungen gemacht und könnt mir eins empfehlen!
      Und das ich nicht super tankt... davon gehe ich mal aus! oder?

      Max
    • Ich hab' auf meiner PK immer vollsynthetisches gefahren (Castrol RS2T) und hab' bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen gemacht!
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • vollsynthetisches hinterlässt bei den Verbrennungstemperaturen der Vespa mit großer Warscheinlichkeit Rückstände und versifft dir mit der Zeit Zylinder/Auspuff zu

      fahren kann man es natürlich, sinnvoll ists aber nicht

      Perlen vor die Schweine oder wie hier manchmal gesagt wurde :D
    • Ja gut, ich erheb' nicht den Anspruch darauf echte Langzeittests gefahren zu haben. Der Ori-Satz hat in meiner Vespa gerade mal eine Saison überdauert! Im übrigen fahre ich soweiso mit gesteigerter Temperatur, mir fehlen 2 Schaufeln an meinem LüRa! ;)
      this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys
    • Also ich verwende gern das von Castrol, Scooting 2T. Halbsynthetisch, reicht für die originalen Motoren mehr als aus. Vollsynthetische hatte ich bisher erst 2 mal drin (auch von Castrol), je 250 ml, da die Tanke nix anderes hatte.
      An einer anderen Tankstelle bieten sie mineralische Mischung an, tanke ich aber nur wenn ich mal wieder vergessen hab´, das Ölfläschchen aufzufüllen. Dann qualmt sie halt für 150 km.
    • Für eine original Vespa (egal ob 50 oder 200ccm) reicht teilsynthetisches Öl völlig aus. Welche Marke ist dabei eher Glaubenssache.

      Bei Louis kostet ein 4 Liter Kanister teilsynt nicht mal 20 Euro.
    • Es stimmt, die Marke ist im Prinzip egal. Jedenfalls solange das Öl keinen Qualm entwickelt. Nicht jeder Hersteller versteht unter "halbsynthetisch" das Gleiche.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Stewie ()

    • denke schon dass die das selbe darunter verstehen, es gibt eindeutige spezifikationen
      und richtlinien nach denen öl unterteilt wird. diese werden auch kontrolliert...

      also wo halbsythetisch drauf steht ist auch halbsynthetisch drin.
    • Bei meinem Langhub-PX-Motor kommt auch nur das gute rein.

      Allerdings geht es in diesem Topic um eine PK50XL in Originalzustand und da wäre es mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

      In dem Bedienungsanleitungsheftle steht irgendwas von Normalbenzin und 2-Takt-Markenöl.
    • Wie wär´s mit billigem Vollsynthetiköl? Vielleicht verbrennt das ja besser :D

      Nein nein, im Ernst. Also wenns hinten raus rußt - also bei billigem Mineralöl - ist das ja nix, vollkommen klar.

      Andererseits - ein 2T Öl, das für japanische Hochleistungsmotoren entwickelt wurde, hat in einer Vespa auch nix verloren, das Geld ist einfach zu schade drum. Ich meine, den alten V 50 hat man früher an der Tanke SAE 30 oder 40 ins Benzin gekippt. Gab´ zwar ne schöne Sauerei, die Teile fahren aber heute noch.

      Die moderneren Motoren aus den 80ern mögen das natürlich nicht mehr, aber das 2T-Öl vor 20 Jahren war auch nicht das Gelbe vom Ei.

      Der einzige Grund, warum ich nicht das mineralisches Öl tanke ist der, da es raucht und qualmt wie blöd.

      Wer das mag, soll´s tanken - der Rest wird mit dem teilsynthetischen glücklich.
    • Original von gauguru
      ja mit der sache hat das jetzt wenig zu tun aber ich muss stewie recht geben: wozu dann das gute öl????


      ". . . kein 2 takter is wirklich ein hochleitungsmotor...."
      ALTA du hast keinen plan!!! sportliche 2taktmotorräder haben PS leistungen auf
      den liter gerrechnet, da kommt kein 4takt motorrad ran!!

      "gutes öl" also ich denk du meinst vollsynthetisches:
      z.b. für hochdrehende zweitakt motorräder wie aprilia RS 125 und 250
      oder den 250 er RGVs, dann wären da noch etliche hochleistungs 2takter
      im motocross und supermoto bereich zu nennen.

      ach ja, und die 125er und 250er GP motorräder sind auch hochleistungsmotorräder.
      die drehen so hoch das ein solch hochleistungsöl unbedingt notwendig ist.

      und nebenbei gab es auch, bevor das reglement sich änderte, 500er GP maschinen
      mit - rate mal - JA 2 takt-technik!

      also es ist wie mit jedem fortschritt im FZ bereich. alle weiterentwicklungen stammen aus
      dem rennsport ab, da hier dem material höchstleistungen abgefordert werden. diese weiterentwicklungen fließen dann in die serienproduktion ein.

      ein vespa motor ist KEIN hochleistungsmotor daher benötigt er auch kein hochleistungsöl.
      wenn ein motor getuned wird macht es sicherlich ab einer bestimmten stufe sinn aber nicht
      im serienzustand. bei motorrädern sieht das schon anders aus und genau hier wird solch öl benötigt.
    • klar... und der verkauft Dir lieberVollsynthethik zu 14,90

      als einfaches zu 8,50....

      so einfach ist das....


      ne Schaltvespa(wenn nicht heftig getunt) ist mit fast allem zufrieden...

      fürn automaticscooter, der 11-12000 dreht...da brauchts natürlich vollsynthetik...

      Rita

      und nur mal so ganz nebenbei...ich hab schon Vespa gefahren und repariert....da hats die meisten hier noch gar nicht gegeben... :D

      ich hatte unter anderem die erste P200E in Deutschland.... :D :P :D
    • Original von gauguru
      ja, du hast praktisch deinen motor mal mit vollsyn. und mal mit halbsyn. betrieben und 2 mal auseinadergebaut und die verschmutzung festgestellt.


      Ein vollsynthetisches Öl ist für einen Oltimer oft nicht geeignet. Ich selber habe sehr viel mit verschiedenen Ölen und einer DKW RT 125, Baujahr 1954, experimentiert. Dabei habe ich ermittelt, dass die Motortemparatur mit Vollsynthese, bei gleichen Bedingungen um 20 Grad höher war, als mit mineralischen Öl. Dadurch hatte ich bereits einen Kolbenklemmer.

      Daher fahre ich damit bislang nur mineralisches Öl, nach der Einfahrzeit (Kolbenklemmer mit Vollsynthese) werde ich mal Teilsynthese probieren.
      Meine Vespa bekommt übrigens auch nur Teilsynthese.