Lager erneuern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lager erneuern?

      Hi

      Ich will den Motor meiner Spezial überholen. Wodran kann ich erkennen ob die Lager erneuert werden müssen oder nicht? Ist es unbedingt nötig die Lager zu erneuern? Mein Motor hat laut Tacho 14000 km hinter sich. Bitte schnell antworten.
    • Ja das kann man so pauschal nicht beantworten.
      Ist halt ne mords Arbeit wenn du noch nie nen Vespamotor gemacht hast, würde auch noch gleich die Gummiringe, Kickstarteranschlaggummi erneuern, eventuell auch die Kupplungsbeläge
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Wenn die Lager zu viel Spiel aufweisen oder rubbeln beim drehen ,allerdings ist es immer besser wenn schon zerlegt wird alle neu zu machen !!!
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • Bei 14000 würde es sich schon lohnen, wenn du sie mit der Hand drehst und es ruckelt, spiel hat oder Laufgeräusche zu hören sind, dann neu, wenn das nicht der Fall ist, würd ich sie einfach drinlassen, weil es doch ziemlich aufwendig ist.
    • ja nur wenn der Motor e schon zerlegt ist macht es auch nciht mehr so viel Arbeit sie gleich zu tauschen, und so teuer ist ein lagersatz nun auch nicht
      VO-Glühkindler

      Fuhrpark Gandi: Gulf VBA177, autunno125, PX80, XL2(war einmal)


      INN-Team Hall

      Lüfterräder und Kurbelwellen sind Verschleissteile
    • Also ich kauf immer bei SIP , und die Ware ist gut !
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von CARDOC2001 ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      freak001 schrieb:

      Ich wechsel die Lager bei jedem Motor dem mehr als 4000km runter hat.


      Entschuldigt bitte mal, aber was hier so geschrieben wird, halte ich für echten Blödsinn.
      14000 km sind doch keine laufleistung für nen originalen Motor. Wobei wir auch bei nem sehr interessanten Thema sind.
      Der Verschleiß der Lager ist doch wohl auch wesentlich von der Leistung des Motors abhängig.
      Bei nem 30+ PS Motor und entsprechender Nutzung des Motors ist ein Lagerwechsel Bestandteil einer Inspektion.
      Bei ner orihinalen PX oder Fuffy würd ich bei 14000 km, geschweige denn bei 4000 km nie über nen Lagerwechsel nachdenken.
      Meine erste PX hat den ersten Siri und Schaltkreuzwechsel bei 28.000 km gehabt und da wurden dann auch die Lager mitgemacht. Ich bin auch der Meinung, dass die orchinalen Lager, die Luigi damals eingebaut hat, meist besser sind und besser sitzen, als alles, was man nachrüsten kann.

      Überlegt doch bitte mal, was unsere Blechmofas in ihrer Heimat früher so geleistet haben, ohne dass da jemand nach nem halben Jahr die Lager gewechselt hat.
      Auch hier im Forum sind leute unterwegs, die im Monat ihre 3 - 4000 km abreißen, wie oft sollen die denn ihre Motoren spalten?
    • meine meinung: lager mitwechseln... es geht nicht um die laufleistung, sondern eher darum, das er nicht weiss, ob die dinger fratze sind. von daher einfach mitwechseln, bevor du 6000 km später wieder den motor spalten darfst...

      so teuer sind se dann auch wieder nicht...
    • Vespa Fahrer Avatar

      CARDOC2001 schrieb:

      Kleiner Tip : Denk dran den Simmering für die Schaltgabel mitzubestellen , ich hatte ihn damals vergessen und mußte so 5 Tage warten bis er per Post kam. Hatte mich tierisch geärgert damals...
      Simmeringe bekommste meist im Satz allerdings ist da der Kleine nicht drin für die Schaltgabel
      Ebenso die Sicherungsbleche für Kupplung und Primär !


      Den Simmerring an der Schaltgabel hat nur die PK XL 2, der Topiceröffner hat aber einen Specialmotor, da gibt es nur einen simplen O-Ring, der in den üblichen "großen" bzw. originalen Piaggio-Dichtungssätzen enthalten sein sollte.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Bei 14000 würde ich die Lager auch wechseln! Auch werden die Lager beim Auseinanderbau des Motors rel. stark beansprucht (wenn man nicht das richtige Equipment hat)
      Zumindest die 4 großen:
      - Kurbelwelle Lima
      - Kurbelwelle Kulu
      - Kupplungskorb
      - Hauptwelle groß

      Die kosten bei SKF in 1A Quali ca. 20 Euro.
      Biete nix mehr an...
    • Ups hatte falsch geantwortet , war für Gernot bestimmt ...
      Jetzt korrigiert , sorry
      Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
      Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
      2Takt Islamist
    • @Restaurations: Kannst du mir bitte den Link zu dem SKF Shop schicken wo man einen Satz Lager für ca. 20€ kriegt?
      Hab nach SKF gegoogelt aber ich finde auf der Seite keinen Link!?

      Habe eine Vespa PK XL 2 ohne Elektrostarter.

      Grüße,Adam
    • Ich meinte einen echten Shop...
      Ein paar km außerhalb von Würzburg gibts einen - da fahr ich nächste Woche sowieso hin. Kann dir ja welche mitkaufen. Die Preise weiß ich nicht mehr 100% aber so um die 20 Euro müssten es sein.
      Biete nix mehr an...
    • meiner erfahrung nach verkantet das hk1612 (nadellager der antriebswelle) ganz gerne mal, hatte jetzt jedendalls schon 3 blöcke, wo das kaputt war...
      Aufbau eines Rennrollers für die European Scooter Challenge

      ESC 2013+2014: K5
      ESC 2015+16: K5 + K1
      BaB-Race-Meister 2015+2016

      Die, die die, die die Plastikroller erfunden haben, verdammen, vergessen, dass Plastik für Piaggio Leben bedeutet.
      - frei nach Konrad Duden