Vespa springt nicht mehr an! (Pk 50 XL)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa springt nicht mehr an! (Pk 50 XL)

      Hi!
      Ich habe ein Problem! Habe meine Vespa jetzt einige Wochen (oder gar 1,5 Monate) nicht mehr gefahren. Jetzt habe ich sie heute bei dem schönen Wetter aus der Garage geholt und wollt ne Runde drehn... Siehe da: Im ersten Gang hat sie richtig blockiert! (Ich dachte schon: Oh nein! Kolbenfresser!!! Aus was weiß ich für einem Grund auch immer) Aber nach n paar Mal hin und Her, antreten, el. Zündung usw gings dann doch wieder... Aaber: Ich hab sie immer noch nicht zum laufen animieren können! Nachdem ich sie dann ein paar mal den Berg runterrollen hab lassen (puh! ganz schön anstrengend! :) ) Lief sie dann während man nebenher geschoben hat... Aber eher halt so komisch leise... Drehte überhaupt nicht hoch und sobald man aufgehört hat mit dem Schieben war sie auch wieder aus!
      bitte helft mir!!! Was kann ich machen??ß

      mfg kuhni
    • Sprit: Ja
      Funken: Ja
      Kolben in Ordnung: Keine Ahnung, dreht aber normal!

      Was ich im Nachhinein bemerkt habe: Ich habe es aus welchen Gründen auch immer verplant als ich sie das letzte Mal abstellte, den Benzinhahn zu schließen!!! Mein Dad meint jetzt, evtl. sind die Düsen verharzt! :(

      Was ich dann gestern auch noch festgestellt habe: Die Zündkerze war total verrust!

      Starterspray hab ich leider keins! Aber meint ihr, das bringt evtl. was? Dann würd ich nämlich losflitzen, um eins zu kaufen!!!

      mfg kuhni
    • wenn du Startspray reinsprüst springt er auf des Spray an aber so wie du des Beschrieben hast is es die Zündkerze. Die würde ich wechseln. Und dann noch mal Probieren wenn dan net is Vieleicht der Vergasser Verdrekt oder Verstellt
    • Mann kann es nur immer wieder sagen wenn die Vespa längere Zeit gestanden hatt erst immer alles wieder sauber machen Vergaser, Luftfilter, Zündkerze, eventuell Tank wenn er verharzt sein sollte samt Benzinhahn, dann sind meißt schon 99% aller Probleme erledigt.
      Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
    • Hmm... Kann aber doch nich sein! Die stand gerade mal 1 bis 2 Monate oder so... Und jetzt heißts stundenlang auseinanderbauen??? Wär halt echt scheiße, weils vor allem auch ziemlich aufwändig is... :( Ich werds wohl morgen noch mit Starterspray probieren und wenn das nicht klappt weiß ich auch nicht weiter!!! (Hab auch noch nie alles auseinandergebaut, zumal die Vespa gerade mal 1000km drauf hat!!!)

      mfg kuhni
    • So, bin jetzt mit meinem Latein wirklich so ziemlich am Ende!!! Habe Starterspray und alles probiert! Bin so vorgegangen:

      1. Zündkerze raus, Benzinhahn zu, Choke nicht gezogen
      2. 5 min treten --> gewährleistet, dass alles Benzin raus is
      3. Zünkerze rein, Benzinhahn zu, Choke nicht gezogen
      4. Noch ein paar mal kicken
      5. Benzinhahn auf, Choke ziehen
      6. Kicken
      7. Ergebnis: Sie springt nicht an, Zündkerze ist aber danach ziemlich verrust!

      Auch Starterspray hat nichts gebracht!

      Aber rein theoretisch kann ja die Einstellung nicht falsch sein (Vergaser) da sie davor unter genau der gleichen Einstellung ja prima lief! Ich weiß halt jetzt echt nicht, was ich noch machen kann... Bin mit meinem Latein ziemlich am Ende!!! Und in die Werkstatt bringen wird halt gleich wieder verdammt teuer!!!

      Habt ihr noch n paar Tipps? Bin halt jetzt auch nicht soo der Schrauberguru... (Hab halt n bißchen Angst es nachher nicht mehr zusammen zu bekommen, hab mich deshalb an Motor usw. noch nicht rangetraut! )

      mfg kuhni
    • Neuer Stand:

      Am Vergaser liegt es nicht! Ausgebaut, gereinigt (war komplett sauber :) )I

      Kompression überprüft: 10bar, also auch alles in Ordnung

      Jetzt kommts:

      Ich habe ja den Benzinhahn offen gelassen-> der Kolben ist wahrscheinlich mit Benzin vollgelaufen. Als ich versucht habe zu starten ist ein Überdruck entstanden und wahrscheinlich ist dieser Druck durch den Simmering ausgewichen... Sprich: Wenn ich glück habe ists nur der Simmering zum Polrad hin, wenn ich Pech habe ists der andere (Motor Spalten)

      Das coole ist jedoch, dass ichs in ner Werkstatt machen darf und mir der Besitzer nur bei Problemen hilft, sprich für mich wirds billiger und ich bekomm schraubeerfahrung!!! :)

      mfg kuhni
    • So, neues Update:

      War heute am Schrauben... Äußerer Simmering in Ordnung... Als ich das Polrad wieder montieren wollte hab ich bemerkt: Der Halbmondkeil is irgendwie kaputt... Also war gar nicht mehr da, komplett abgetrennt! Folglich hat sich das Polrad verschoben und mein ZZP hat sich verstellt!!! Jetzt muss ich bis Mittwoch warten (dann is der neue Halbmondkeil da) dann stellt sich raus, obs daran lag...

      mfg kuhni
    • Problem eingegrenzt erfasst und am Mittwoch gelöst :D
      Ich hoffe Du hast dir gleich ein paar Keile auf reserve mittbestellt ;)
      Wir fahren keine Vespa.................... die Vespa erlaubt uns nur einige Ihrer Funktionen zu übernehmen dafür bringt sie uns an unser Ziel.
    • ich hatte auch schon einmal das selbe problem und bei mir war auch der keil abgeschert! aber ich hab mir dann, aus nem dicken bolzen, selbst einen gemacht, weil es auch ewig gedauert hat einen zu bestellen!

      gruß