PK50S frisch abgedichtet - Motordrehzahl bleibt immernoch oben

  • Hallo zusammen,
    ich habe über den Winter den Motor meines Rollers revidiert, da er letzte Saison bei Stopps an Ampeln garnicht oder nur sehr langsam ins Standgas überging. Er drehte zwar nicht direkt hoch, aber wenn man bei höherer Drehzahl die Kupplung zog und das Gas weg nahm, blieb die Drehzahl eben oben. Diagnose: Falschluft (Was popelst du noch lange rum? ;) ) Ergo: Motor zerlegt, neu gelagert und abgedichtet.


    Heute habe dann die erste längere Ausfahrt gemacht und: Das Problem besteht immernoch. :-4
    Der Vergaser wurde auch neu abgedichtet und eingestellt und die in meinen Augen verbleibenden möglichen Verursacher Filzring und Gaszug wurden ebenso kontrolliert.
    Nun bin ich mit meinem Latein am Ende, hat von euch vielleicht jemand noch eine Idee was es sein könnte?
    Danke schon mal für eure Hilfe!


    Matthias

  • simmerringe falschrum eingebaut
    papierdichtung vorm einbauen nicht eingeölt, flutschiges dichtmittel genommen
    anzugsmoment der schrauben nicht korrekt
    nebendüse im vergaser falsch oder verstropft
    vergaser nicht korrekt auf dme ansauger drauf...


  • simmerringe falschrum eingebaut
    papierdichtung vorm einbauen nicht eingeölt, flutschiges dichtmittel genommen
    anzugsmoment der schrauben nicht korrekt
    nebendüse im vergaser falsch oder verstropft
    vergaser nicht korrekt auf dme ansauger drauf...


    simmerringe falschrum eingebaut -->nein
    papierdichtung vorm einbauen nicht eingeölt -->nein
    flutschiges dichtmittel genommen -->? Das musst du mir erläutern was du da meinst. Hab ne ganz dünne Schicht Dirko HT drauf, denk das sollte passen.
    anzugsmoment der schrauben nicht korrekt -->Hab jetzt nicht mit dem Drehmomentschlüssel gearbeitet, aber denk das sollte auch passen.
    nebendüse im vergaser falsch oder verstropft -->gecheckt
    vergaser nicht korrekt auf dme ansauger drauf... -->Hatt ihn schon zwei mal herunten und wieder drauf, also auch eher nicht.


    Zum Filzring: Es war vorher einer drauf, also hab ich auch wieder einen verbaut (auch eingefettet).

  • ich weiß ja nicht, was du so macht, bevor du mit silikon arbeitest... die oberflächen sollten fettfrei sein. es kann also sein, wenn du ne motordichtung UND silikon genommen hast, dass dir die dichtung um die kurbelwelle herum herausgeflutscht ist ... ich halte die paste bei guten gehäusen für ausreichend. halt vorher einölen

  • Kannst ja mal folgendes versuchen.
    Mach die Karre an und halt mal die Hand vor den Vergaser. Den Luftfilter natürlich vorher abnehmen.
    Der Motor sollte absterben, wenn nicht, zieht er Falschluft, irgendwo am ASS...

  • Kann mir zwar nicht vorstellen dass das dann dicht ist, aber ein Versuch ists wert. Ich werde berichten.

    Matthias_1986: Schau einfach in deinen Vergaser. Wenn im Anschlußstück eine halbrunde Nut für den O-Ring ist brauchst du auch einen. Wenn da keine Nut ist dann ist der Filzring richtig.

  • Wenn alles genannte nichts hilft..


    a) Gemischschraube checken! Gibt's da einen innen einen Ausbruch?


    b) ASS auf Undichtigkeit prüfen (Haarriss)


    c) Drehschieber checken

  • Filzring! Und diesen auch nicht fetten, egal was die Anderen sagen!


    Wenn wieder alles zusammengebaut ist:
    Im Standgas laufen lassen! Was passiert wenn Du die Gemischschraube ganz raus bzw. ganz rein drehst?


    Grüße Frank

  • Okay, hab mir jetzt mal zwei neue Filzringe bestellt, weil der, der drin war beim rauspulen total zerfasert ist.
    Und eben hat's eh zu schiffen angefangen. Werd dann weiterbasteln wenn die Ringe da sind und berichten.

  • LimaSiri zu weit eingeklopft?
    Das Gummi sollte genau mit der Außenkante des Gehäuses abschließen und nicht tiefer sitzen.
    Sowas kann man auch mit etwas Öl checken, denn öl übermäßig auf eine Verdachtsstelle verteilt, heilt kurzzeitig die Falschluft.