Dschingis "Kahn" küsst Werkstatt - V50S Resto

  • Du hast ne Vespe vertickt um dir n Tupperfahrrad zu kaufen??? Wüüürrgg

    Eher anders rum. Tupperrad gekauft, dann Vespa verkauft - aber er hat noch genug in Reserve :D

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Nee, ich habe die Vespa vertickt, weil ich damit drei Stück hatte. Und da es mir meine Zeit noch nicht mal erlaubt, hinreichend mit allen Dreien zu fahren und ich an der V130 auch noch einiges am Motor zu machen gehabt hätte (Ölleck wegen ovalem Schaltgabelloch, evtl. Siris etc.) und auch der TÜV (auch für die beiden anderen Roller) vor der Tür stand, wo ich die V dann auch wieder etwas "TÜV-konformer" hätte umbauen müssen, habe ich mich nach einiger Zeit hierzu eben entschlossen.


    Und nein, ich verkaufe keinen Roller, um mir ein Rad dafür zu kaufen. Das hat sich danach als keline Kompensation eben einfach ergeben. So, genug OT.

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.

  • Danke für die mehr als plausible Darstellung Hedge, hätte ich in diesem Fall wohl auch so gemacht! 8o (Kenne den Sch.... mit der Öffnung. Bei mir war der Bolzen nicht ganz gerade, so dass sie auch immer gesabbert hat. Komplett neues Schaltkreuz brachte die Lösung! Nu ist sie Trocken wie die Queen Elisabeth auf dem Trockendog 8) )


    Heute hole ich die Vespa nochmal vom Lacker ab, hab beim Zusammenbau ein paar Macken reingemacht, vor allem im Lenker und Tachobereich. Die wurden heut ausgebessert. :thumbsup:


    Nächste Woche ist Durchsprache beim TÜV. Habe wegen dem Stossdämpfer Sorge, dass er nicht eingetragen wird. 8| Da hab ich gepennt, hätte gleich BGM nehmen sollen. Vielleicht klappt's ja dennoch. Hat jemand Erfahrungswerte diesbezüglich? Hedge vielleicht? Weil ja ähnliches Modell!?

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

  • Hatte bei meiner Bitubos drin, die ein TÜV-Teilegutachten hatten. Die wurden dann so ganz easy eingetragen. Gibt´s das für deine Dämpfer nicht? Oder ABE?

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.

  • Probiere es sonst erst mal so beim TÜV, OHNE groß drüber zu reden. Mit Glück, fällt denen das evtl. gar nicht auf. War bei meiner Rally mit dem BGM F16 Dämpfer auch so.... :whistling:

    Über Spritverbrauch spricht man nicht. Man hat ihn.

  • Danke


    So war der Plan. Wollte nur einen Plan A2 falls er näher drüber sprechen wollte. Ich könnte indes dann nur philosophisch antworten ;(

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

  • Nachtrag:
    Long time no see.


    So nun ein paar gute Neuigkeiten.
    TÜV war kein Problem, der Gutachter hatte wohl ein feuchtes Höschchen beim Anblick der Vespa so dass er bereitwillig alles abnahm und eintrug wo nötig
    Blinker und Stossdämpfer waren wohl kein Thema, also alle Aufregung umsonst . Überragend! Ich hätte nicht mit so einem Spaziergang gerechnet!


    So sieht das dann aus:


    Ende Juli 2016 dann Termin bei der Zulassungsstelle. Alles kein Ding, na ja außer das mit dem Kuchenblech, also dem großen Schild hat alles geklappt. Das nervt mich schon ein wenig, hatte ich doch extra den großen Halter mit lackiert. Das kleine Schild passt jetzt leider nicht auf meinen Halter... der muss nu wieder runter... hab bisher noch keine wirklich adäquate Lösung. Wie ich mich kenne werd ich nochmal hin und mir das große Schild noch irgendwie besorgen.


    Wie auch immer, nach gut einer Stunde war aber der Fisch geputzt und ich heiß wie Frittenfett - wollte endlich endlich fahren...was gibt es schöneres, Vespa endlich fertig, den neuen Brief, Schein und Kennzeichen in der Hand. Dazu schönstes Vespa Wetter, -> wenn's läuft dann läuft's! Konnte an diesem Tag dann noch ne Runde drehen, endlos geil.


    Konnte dann geschäftlich bedingt dann lang nicht mit ihr fahren.
    Bis letzte Woche, kurz vor dem Termin mit einem Kollegen verabredet ins Geschäft zu fahren.
    Schlief in der Nacht schlecht, hatte schlecht geträumt. Zur Sicherheit hab ich nochmal alle Muttern und Schrauben tragender Teile auf Drehmomente geprüft. Zum Glück! Achsschschraube vorne (Linksgewinde) konnte ich ohne viel Kraftaufwand fast mit der Hand festdrehen
    Wollte (noch) nicht so bald von dieser schönen Welt scheiden also mal schön auf gut 50 Nm angezogen und alle Loctite festgeklebt.
    :saint:


    Nachdem alles paletti war konnte ich dann mit dem Kumpel los - Er, Besitzer eines fahrenden Sofas und fliegendem Metallklotz (das Ding kann wirklich fast nur geradeaus fahren) hier ein paar Eindrücke:
    Bearbeiten


    So Freunde nun heißt es Kilometer machen mit dem Ding! Euch ne schöne Saison voll und gutes Moped jagen!
    :evil:

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

    2 Mal editiert, zuletzt von Braver ()

  • Glaub sie sieht das eher so, dass wir weg von der Straße sind und somit nichts anderes anstellen können ;)

    :D
    Ihr könntet die Kohle ja auch in der Eckkneipe eures Vertrauens lassen.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Große Tujahecken hat es bei Euch im Waiblinger Kreis. Mit dem Roller weg von der Straße ob das so stimmt.

    Meister gegen den (Vespa)Verschleiß.

  • Der Kreis ist GD (Schwäbisch Gmünd).


    Waiblinger verirren sich leider überall hin :/


    Und das mit der Eckkneipe stimmt natürlich auch :thumbup:

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

  • Ah ok diese Waiblinger. Dann habt ihr ja ein schönes Gefängnis in der Nähe.

    Meister gegen den (Vespa)Verschleiß.