3 x Neuer 75ccm Zylinder montiert, Kickstarter rutscht durch

  • Servus,

    irgendwie muss ich jetzt mal was fragen. Hab jetzt vor kurzem 3 PK 50 Vespas von 50ccm auf 75ccm umgerüstet. Und jedesmal rutscht ab und zu der Kickstarter nun durch. Bei 50ccm vorher passierte dies kein einziges mal.


    Liegt das an der neuen höheren Kompression? Richtiges Getriebeöl ist drin. Beim Fahren rutscht die Kupplung nicht, sondern funktioniert einwandfrei.


    Tatsächlich bei allen 3 Vespas genau das gleiche Problem ... Faszinierend und schockierend zu gleich :-4

  • Die Titten wirken sehr beruhigend.



    Kupplungszug hab ich ausgehängt, passiert trotzdem.

    Dann wird die Kupplung, aufgrund der höheren Kompression, ab und zu durchrutschen.

    Vielleicht mal ne stärke Kupplungsfeder probieren.

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Die gleiche scheiße habe ich mit meiner Special. Ich zünden sie bald an....

    Kupplungszug ausgehängt. Rutscht beim anklicken voll durch.

    Mal stärkere Federn rein machen

  • Moin

    Habe die Special Kupplung mal wider zerlegt. Und ne XL 1 Kupplung.

    Links die Feder von der Special und rechts vonner XL 1.

    Die XL 1 Kupplung ist jetzt auch drin. Kann den brutalen 75ccm RMS Blau jetzt ohne rutschen kicken.

    Gruß Marco

  • Ist jetzt ne XL 1 Kupplung komplett mit neuen Belägen drin

  • Hallo "Vespaner"


    ich habe vor 2-3 Jahren auf meine V50N Spezial (4Gang) einen 75ccm Polini drauf gemacht, Motor neu gelagert/abgedichtet und dann den Vergaser anders bedüst..., irgendwie hat das aber alles nie so richtig funktioniert... Fehlzündungen-ab 45 km/h keine Gasannahme (stottern) dann habe ich einen neuen Unterbrecher reingebaut und es ging besser...naja?

    Im Herbst habe ich gesehen das Öl aus der Bremse sifft und deshalb die Hinterbremse ohne Funktion war, und der Kickstarter ist immer durch gerutscht.


    Jetzt habe ich den Motor ausgebaut und komplett zerlegt und nun zu meiner Frage an euch.


    Was mach ich wegen dem Kickstarter durchrutschen?


    Neue Kupplung ?

    Vergaser ändern auf 19/19 ? (jetzt 16/16)

    Anderer Ansaugstutzen

    Zündung ? an der verbauten sind die Kabel brüchig

    Primärantrieb.... ?

    Neur Lager ...?


    Die Vespa muss nicht "80-90-...Km/h machen! Wenn ich die konstanten 65 oder mal 70 schaffe passt das, wichtig wäre mir das sie einfach funktioniert...


    Für Tipps zum Motor richten wäre ich dankbar.


    Grüße aus em "Ländle"

  • -Mach eine neue Kupplung rein ( aber über Nacht in 30iger Öl einweichen lassen)

    -19ner Gaser ist gut, wenn alle anderen Komponenten passen! Ansaug, Übersetzung, Düsen, Auspuff, Kerze

    - ob die Kabel brüchig sind, kannst nur du beurteilen

    - Lager? Kommt auf die Kilometerleistung oder ob du ohne Öl gefahren bist an...

  • Aber der 16/16 Gaser geht auch

  • Am zuverlässigsten funktioniert die Umrüstung auf 12 V kontaktlos, im Idealfall ori Piaggio. Dies zieht aber ein paar Änderungen nach sich, müsstest dich etwas einlesen in das Thema.

  • Am zuverlässigsten funktioniert die Umrüstung auf 12 V kontaktlos, im Idealfall ori Piaggio. Dies zieht aber ein paar Änderungen nach sich, müsstest dich etwas einlesen in das Thema.

    Am einfachsten geht es, wenn man mit viel Glück eine kontaktlose 6V Zündung einer PK50 (ohne Zusätze) bekommt und die einbaut.



    Drehschieber

    Wenn du den Block schon offen hast, dann mach die Lager und die Wellendichtringe sowie alle anderen Dichtungen mit. Ärgerst dich später nur, wenn es irgendwo sifft und du nochmal alles auseinander rupfen darfst!

    Auch über die Schaltklaue kann man nachdenken...


    Dein Öl in der Bremstrommel kommt ziemlich sicher vom Dichtring der Antriebswelle, der nicht mehr ordentlich dicht macht... machst du neu :)


    Zu deinen Fragen hierzu:



    Neue Kupplung --> Neue Beläge und eventuell neue Feder tuts auch (je nachdem wie das restl. Setup aussieht musst du eventuell eine härtere Federn nehmen)


    Zum Setup (65 - 70 km/h zuverlässig):


    - 85 ccm drehmomentstark (DR oder RMS)

    - 16er Vergaser

    - Zündung.. entweder neu verkabeln.. oder neue kaufen... ich würd 6v beibehalten... je weniger Elektrik drin ist, desto besser (das ist der Part, mit dem ich 100% auf Kriegsfuß stehe!), die kontaktlose 6v der PK Erstserie ist sehr rar... und würde mich wundern, wenn du da eine günstige geschossen bekommst. also 6V Unterbrecher nutzen... ist günstig und tut ihren Zweck!

    - 3.72 Primär

    - Sito Plus entdrosselt



    Ich würde zwar gleich auf 102 ccm gehen und dazu einen 19.19 Vergaser und eine 3.00 Übersetzung verbauen, weil du dann die meiste Zeit mit weniger Drehzahlen unterwegs bist, was unauffälliger und auch langlebiger ist.

    dann geht die aber zwischen 80 und 90, wenn du sie voll aus fährst... (klar, das zum 19er Gaser auch ein 19er Ansaugstutzen benötigt wird... oder? ) Aber das muss man ja nicht :P