Vespa V50 erste Serie 1964, rosso

  • Ich habe die Bilder hochgeladen oder die Bilder sind über den Link des Angebotes erreichbar.
    Ja
    Was bist Du bereit ungefähr in € auszugeben?
    4.500
    Preise schwanken von Region zu Region: Aus welcher Region kommt die Vespa?
    Norddeutschland
    Wo wohnst Du und in welchem Umkreis suchst Du?
    München (200 Km Umkreis)
    Technische Fertigkeiten
    Rudimentär :)

    Hi zusammen,


    ich hätte die Möglichkeit eine 64er Vespa V50, erste Serie in Rot zu kaufen. Die Vespa befindet sich komplett im Originalzustand (Lack, Motor, Zylinder...), Motor läuft einwandfrei, Tank rostfrei, Elektrik ok, schaltet ohne Probleme sonst funktioniert auch alles. Original (italienische) Papiere sind vorhanden. Den Lack Zustand würde ich als sehr gut bezeichnen.


    Nun zum Preis, aufgerufen werden hier ca. 4.500 EUR inkl. Service Check (neues Getriebeöl, Überprüfung der Seilzüge, usw.).


    Meine Grenze wäre bei 4.300, ich denke ich könnte mich mit dem Verkäufer noch einigen aber ist so eine Vespa auch 4.300 EUR wert? Ich muss ehrlich gestehen, dass ich bisher keine rote Vespa der ersten Serie in solch einem Zustand gesehen habe. Grigio Ametista oder Europagrün sind da schon häufiger anzutreffen.


    Fällt euch auf den Bildern noch was auf, irgendwelche Unstimmigkeiten?


    Danke vorab für eure Rückmeldung.

    Christian

  • Alter Schwede 4.500€ für ne Fuffi. Respekt. Also wenn Du soviel ausgeben willst, bitte schön. Bedenke aber 1. Du mußt noch einen Tacho nachrüsten, 2. Eine Zulassung nach §21 machen lassen wenn sie nur ital. Papiere hat. 3. So ein Fahrzeug Liebe und Pflege braucht, Du Dir also auf jeden Fall Schrauberkenntnisse und das entsprechende Werkzeug zulegen musst um Spass zu haben.

    Wir stehen Dir hier sicher mit Rat und Tat zur Seite, aber zum Schraubenschlüssel musst Du schon selber greifen. Auf Vespawerkstätten kannst Du Dich nicht verlassen, weil die in der Regel mit diesen alten 2-Taktern nix mehr am Hut haben oder aber die Arbeiten daran ziemlich teuer werden.

  • Hallo Christian,


    erstmal willkommen hier.


    Die Bilder haben nicht genug Schärfe, um wirklich etwas sagen zu können. Zumindest nicht, ob das frei von Nachlackierungen ist.


    Mir persönlich wäre es zuviel. Die erste Serie wird gelegentlich gehyped - warum, ist mir nicht besonders klar. Weder eine SS noch eine SR oder sowas. Aber das ist subjektiv.


    DXR85 hat schon alles zu den Folgekosten geschrieben, besonders zu den Pflicht-Kosten wegen Papieren. Dazu kommen dann noch die Kann- oder Kür-Kosten, also alles, was Dir sonst noch so in die Hände fällt oder auffällt. Da überschreiten wir dann mal flott die Fünftausend (!) für eine Fuffi, die das - Du hast ja nach dem Wert gefragt - meiner Meinung nach nicht wert ist, auch wenn sie kein Resto-Schrott zu sein scheint.


    Mir scheint auch die Kombi aus Du aus dem Süden, die Vespa aus dem Norden, nicht so ideal. Für den ersten Kauf, gerade wenn noch nicht so erfahren, würde ich mir immer jemand mitnehmen, der viele Jahre echte Erfahrung hat.

  • Hi, danke für deine Antwort! Wäre nicht meine erste Fuffi, habe noch eine Unificata von 1967. Was das schrauben angeht, kann ich die grundlegenden Arbeiten selbst machen. Seilzüge, Bremsbeläge oder Getriebeöl wechseln stellt jetzt kein Problem dar. Wenn es mal etwas größeres wäre, gibt es bei uns in der Nähe das Blechrollerwerk (Nürnberg).


    Ja ein Tacho wird wohl noch hinzukommen, die Abnahme nach §21 habe ich für meine jetzige auch nicht gemacht. Wurde bisher in unserem 40.000 Einwohner "Dorf" nur einmal kontrolliert und die Polizisten waren mit den italienischen Papieren zufrieden.


    Natürlich sind 4.500 EUR viel, jedoch werden die Teile auch nicht billiger und vor allem werden es nicht mehr.


    Die folgende V50, erste Serie ging im Frühjahr für 5.700 EUR weg und war keine 24Std auf eBay Kleinanzeigen. Erste Serie Bj 1963, O'Lack (lediglich die Felgen sind nachlakiert), Strick-Markierung


  • Wusste nicht, dass es eine SR gab.... kurz gegoogelt...DIE SIEHT JA MAL RICHTIG HAMMER AUS IN ZEDERNGRÜN... :)

  • =O

    4500€ für ne Fuffi ist hart. 2000€ wäre meines Erachtens nach fair da ja noch die Nachrüstung des Tachos und deutsche Betriebserlaubnis dazu kommt.

    Und ja. Du kannst mit den Papieren fahren. In Italien.

    Du bekommst online auch ein Kennzeichen. Richtig. Aber Versicherungsschutz haste damit nicht. Weil keine deutsche Betriebserlaubnis.

    Also fährst du ohne Versicherungsschutz und gültiger Betriebserlaubnis herum. Das ist dir aber schon klar,oder?

    Die grüne hat auch kein Tacho. Bestimmt auch keine Betriebserlaubnis. Wer dann so viel für ausgibt hat's über.

    Für das Geld gibt's schönere Modelle. Aber das ist nur meine Meinung.


    Hast du die rote schon in echt gesehen oder schaust du sie dir vorher an?

    Blind kaufen für so viel Kohle auf keinen Fall!

    Ist auch ein Foto vom Unterboden dabei? Welle hinterm Kotflügel?

    Abstand Kotflügel zum Rahmen?

    Gruß Marco

  • Hi Marco, eine 50er, erste Serie in diesem Zustand für 2.000 EUR? Das war vielleicht vor 10-15 Jahren noch so.... für 2.000 EUR gibts 2020 so eine:


    https://www.ebay-kleinanzeigen…ocial&utm_content=app_ios


    Wir reden hier von einem Roller der max 50 km/h fährt....was soll da passieren? Selbstverschuldeter Personenschaden?! Und bei einem selbstverschuldeten Sachschaden zahlt man eben aus eigener Tasche wenn tatsächlich mal was passiert. Das Risiko ist nun nicht viel größer als mit einem E-Bike.


    Hab da jetzt wenig Schmerz mit italienischen Papieren unterwegs zu sein.


    Das ist aber nur meine Meinung und ich möchte hier jetzt keine Grundsatzdiskussion anfangen :)



    Und nein, ich habe keine Harleyfreunde 😄


    Aber ich höre den grundsätzlichen Tenor von euch allen heraus.... insgesamt zu teuer. Werde mich dann weiter auf die Suche begeben und bei eBay, eBay Kleinanzeigen, willhaben und sonstigen Plattformen mein Glück versuchen.


    DANKE NOCHMAL AN ALLE!


    Viele Grüße

    Christian

  • Die ist doch super aus den Link

    Würde ich der roten vorziehen.

    Aber ich bin auch kein Maßstab...

    Auch mit ner fuffi kannste jemanden umnieten. Ein Kind was zwischen den Autos auf die Straße läuft. Du nicht ausweichen kannst....

    Aber ist deine Sache.

    Ich bin raus....

  • Wir reden hier von einem Roller der max 50 km/h fährt....was soll da passieren? Selbstverschuldeter Personenschaden?! Und bei einem selbstverschuldeten Sachschaden zahlt man eben aus eigener Tasche wenn tatsächlich mal was passiert. Das Risiko ist nun nicht viel größer als mit einem E-Bike.


    Hab da jetzt wenig Schmerz mit italienischen Papieren unterwegs zu sein.


    Das ist aber nur meine Meinung und ich möchte hier jetzt keine Grundsatzdiskussion anfangen :)

    Du führst ein Fahrzeug ohne Betriebserlaubnis - mit allen denkbaren Konsequenzen. Das fängt bei Deinem Führerschein und entsprechender Bepunktung an und endet damit, dass das vorsätzliche Bewegen eines solchen Fahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr bei einem Verkehrsunfall für einen halbwegs cleveren Anwalt der Gegenseite oder/und Staatsanwalt ein gefundenes Fressen ist und Dich finanziell ganz schön nackig macht. Einfach mal googeln.


    Nachdem das Thema in allen möglichen Foren zur Genüge diskutiert worden ist, schlage ich vor, dass Du das, wenn das Deine Meinung ist, im stillen tust. Ansonsten ist das schlicht indiskutabel.

  • und ich habe vor 5 jahren eine 2. serie mit 30 ps und scheibenbremse im olack für 3.5 k abgegeben

    das war damals der marktpreis


    allein die überlegung 5k für eine fuffi hinzulegen ist absurd und spiegelt nichtmal heutzutage den marktpreis, das ist einfach nur wunschdenken des verkäufers


    die ersterie könnte gut am beinschild nachlackiert worden sein, es ist selten dass der übergang von beinschild zu kaskakde nicht eingerissen ist

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • Die Ratte oder der neue Liebling Morlikäfer oder beide?

    Beides !!

    Zumindest kann ich die Anzeige nicht mehr finden...

  • Hi Ulmi,


    ja aber es macht doch einen Unterschied ob die Kiste nun umgebaut wurde, mit Teilen die du jederzeit wiederbeschaffen kannst und bei der womöglich auch der Rahmen / Teile des Rahmens angepasst wurden um beispielsweise vorne die Federung nebst Scheibenbremsen unterzubringen oder ob es sich um eine Fuffi handelt die damals so in Pontedera aus dem Werk kam und bei der jede Schraube noch original ist. Hinzu kommt noch, dass es sich einmal um eine 1. Serie und das andere mal um eine 2. Serie handelt. Es ist eben nun mal so, dass es von der ersten Serie deutlich weniger Stückzahlen gab und somit hierfür auch ein deutlich höherer Preis aufgerufen wird.


    Wunschdenken ist es leider nicht, die Fuffi in Europagrün war keine 24 Std. nachdem die Anzeige online war schon verkauft.


    Dass der Übergang zur Kaskade einreißt passiert auch, aber es ist jetzt keine Seltenheit wenn es nicht der Fall ist. Vor allem wenn der Allgemeinzustand sehr gut ist.