PK50S: Motor will nicht laufen

  • Chock vom Gaser funktionsfähig? Hängt, klemmt oder gar öffnet/ schließt nicht beim ziehen...

    Auch der Choke ist leichtgängig und hängt nicht.

    Hab ich natürlich auch probiert mit und ohne, mit Vollgas und Standgas, mit Choke und ohne Choke.

    Das ist es ja gerade, nicht mal ein Ansatz von Zündung im Zylinder.

  • Nööö, paar ml Gemisch ist der gleiche Effekt wie absaufen...

    Pap­per­la­papp. 1-2ml mit der Spritze ins Kerzenloch, Kerze rein und kicken. Selber schon zig mal gemacht. Natürlich den Zylinder nicht fluten.

    Aber so oder so hats ja anscheinend nicht geklappt

    If It Has Tits Or Wheels It WIll Give You Problems...

  • Stimmt auch wieder.


    Aber wenn die ZGP auf Werkseinstellung, ein Zündfunke vorhanden, der Kolben richtig montiert, der Kopf richtig montiert, die Kerze neu und der Sprit "gut" ist, dann muss der Bock wenigstens stottern.


    Kompression vorhanden?

    Also Widerstand beim kicken?


    Welche Düsen sind verbaut?

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Der Sprit ist relativ frisch. Superbenzin aus dem Kanister, ganz frisch mit 2-Takt Öl 1:50 gemischt.

    Halben Liter Sprit angesetzt mit 10 - 12 ml Öl.

    Von dem Benzin hab ich erst in meine Special eingefüllt, die hat nicht gemeckert.


  • Das ist ja das Problem, noch nicht mal ein Stottern ist vorhanden. Gar nichts, der Motor dreht einfach nur.

    Kompression kann ich nicht messen, aber ich habe zwei verschiedene Zylindersätze probiert. Einmal einen 75er und dann noch den originalen 50er. Bei jedem Zylindersatz hab ich die passende Bedüsung eingebaut, 72er Düse beim 75 ccm und 67er Düse beim 50er. Nebendüse ist eine 42er.


    Die Kompression ist relativ leichtgängig beim Kickern. Wieviel bar Kompression braucht es denn ?

    Wo könnte denn Kompression verlorengehen? Die Wellendichtringe sind neu eingedrückt.


    War nochmal in der Werkstatt:

    Die Kompression ist deutlich spürbar beim Drücken auf dem Kicker.

  • Die Fuffi ist jetzt kein Kompressionsmonster, das Dir beim Kicken alles abverlangt. Aber wenn selbst direkt eingespritzter Sprit nicht zündet, dann gerät der ZZP und die Arbeitsfähigkeit des Zylinders schon in den Fokus.


    Den Test mit dem Akkuschrauber hat Dir Lelox ja schon beschrieben. Wenn es das nicht ist, würde ich mal auf die Suche nach grober Falschluft gehen: ein kleiner Riss im Ansaugstutzen, ein Bruch am Vergaser, ein Ausbruch am Kurbelgehäuse oder Zylinderfuß - irgendwas, was so stark Falschluft erzeugt, dass nichts mehr geht.


    PS: und wenn Du schon drei Zündkerzen durch hast - probier die vierte. Ich kann da ein Lied davon singen 🙄

  • Und schaue dir noch mal das Polrad nach Schäden ab( Magnet/ Metallteilchen... Ein Flügel hat’s ja schon erwischt, wenn du ein anderes hast, testen kann nicht schaden

  • Ein anderes Polrad hab ich leider nicht. Ist aber sauber innen und außen.

    Ist auch sehr stark magnetisch und läßt sich unter magnetischem Widerstand von der ZGP abziehen.

    Leider hab ich auch keinen anderen Vergaser mit Ansaugstutzen.


    Was ich auch noch im ersten Beitrag geschrieben hab und auffällig war:

    Die PK ist, als ich sie vor vier Wochen geholt hab und zuhause getestet hatte, nach Anschieben angesprungen, kurz gelaufen und unvermittelt nach ein paar Sekunden (5 - 15 Sekunden) auch wieder einfach so ausgegangen. Und das in mehrfachen Versuchen, jedes Mal wie wenn einfach die Zündung ausschaltet. Ich hab damit gerechnet, nach einer Komplettrevision sollte sich das Problem erledigt haben. Hat sich aber noch verschlimmert.

  • Da magst Du Recht haben, eine andere ZGP hab ich leider auch nicht hier rumliegen.