PK50S: Motor will nicht laufen

  • Hallo Leute,

    ich hab ein Problem mit meiner PK50S Lusso, Motor ist ein V5X1M.

    Und zwar habe ich die PK, nachdem ich sie gekauft habe, komplett zerlegt und gereinigt. Ich muß gleich dazu sagen, sie ist vor dem Zerlegen nur widerwillig angesprungen und nach einigen Sekunden laufen direkt wieder ausgegangen.


    Jetzt hab ich sie zerlegt.

    Den Motor gespalten, neue Lager und Dichtungen eingebaut, abgedichtet, und wieder zusammengeschraubt.

    Vergaser 16.15 F ultraschallgereinigt und mit frischen Dichtungen versehen, und wieder zusammengebaut.

    Den Motor habe ich auf einem Montageständer montiert, den frisch gereinigten Vergaser montiert, Benzinflasche dran, Zündgrundplatte eingesetzt, CDI, Zündkabel, Zündkerze, etc., alles dran.

    Zündfunke ist vorhanden


    Und nun will der Motor nicht laufen. Keinen Mucker macht der. Ich hab mit einem Akkuschrauber über die Polradmutter den Motor angetrieben, aber es passiert rein gar nichts. Keinen Stotterer, kein Abgasgeruch aus dem Auspuff, rein gar nichts.


    Ich weiß gerade nicht so wirklich weiter, hat jemand eine Idee ?


    Wenn ich ein Bild von etwas nachreichen sollte, gerne.

  • Kommt denn Gemisch im Zylinder an, sprich ist die Kerze nass ?

    Sitzt der Polradkeil richtig, bzw. das Polrad ?

    Wie sieht der Drehschieber aus ? Evtl. beschädigt ?

  • - Falsch positioniertes Lüfterrad / Polrad?

    - Falsch montierter Kolben?

    - Wird die Zündkerze nass?

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Hallo, evtl ZZP komplett anders, als er soll?

    Das ist meine Vermutung zur Zeit, anders kann ich mir die Sache nicht erklären.



    Kommt denn Gemisch im Zylinder an, sprich ist die Kerze nass ?

    Sitzt der Polradkeil richtig, bzw. das Polrad ?

    Wie sieht der Drehschieber aus ? Evtl. beschädigt ?

    Kerze ist leicht feucht, Gemisch kommt im Zylinder an.

    Polradkeil sitzt, Polrad sitzt mit der Nut im Keil.

    Drehschieber ist wie neu, Spaltmaß liegt unter 0,5 mm.


    - Falsch positioniertes Lüfterrad / Polrad?

    - Falsch montierter Kolben?

    - Wird die Zündkerze nass?

    Polrad sitzt auf dem Keil-

    Kolben ist richtig montiert, Pfeil zeigt zum Auslaß

    Zündkerze ist feucht.

  • Die Zündgrundplatte lässt sich nur in einer Grundposition durch eine halbrunde Aussparung montieren.

    Klar kann man durch leichtes Verdrehen den ZZP einstellen, aber die Grundposition ist fix.

    Wenn der ZZP annähernd richtig ist, sollte doch wenigstens ein stotternder Lauf möglich sein.

    Aber momentan kommt gar nichts.

  • Wenn Sprit kommen würde, müsste es aus nach den ganzen Versuchen aus dem Auspuff tropfen und nach Sprit stinken. Das wäre auch meine Nummer eins.


    Als ich den Zylinderkopf nach mehreren Versuchen abmontiert habe, war der Kolben oben naß. Im Auslaß ist aber nicht so viel Sprit, als daß es da raustropfen würde.

    Ich hab den ganzen Nachmittag da dran rumgemacht, Vergaser mehrfach runter, zerlegt, wieder zusammengebaut, Sprit rein, probiert anlaufen zu lassen. Nichts, bin extrem gefrustet.


    Zündfunken ist da, somit müsste der Motor doch wenigstens Anzeichen machen, daß sich was tut.


    Kann sich der ZZP so extrem verschoben haben, auch wenn Keil und Polrad richtig sitzen ?

  • Genau die halbrunde Aussparrung so drehen, dass die M7 Mutter von der Gehäuseschraube mittig in der Aussparung ist; sollte zum Anspringen vorerst passen, wenn’s am ZZP liegt

  • Und so hab ich das gemacht. Wenn man sich die ZGP anschaut, kann man die auch nicht falsch montieren.

    Kann trotzdem der ZZP nicht passen, auch wenn die ZGP, Keil und Polrad richtig sitzt ?

    Wie gesagt, Funken ist da. Ich weiß nur nicht, ob der auch passt.

  • Der Zündfunke ist blau. Ich mach morgen mal die Nummer mit dem Bremsenreiniger.

    Bin ja gespannt, ob sich was tut.

  • Blöde Frage: hast du vielleicht ein Polrad mit zwei Nuten?

    Nein, eine Nut hat das Polrad.


    Einfach ein paar ml Gemisch durchs Kerzenloch. Sollte dann zumindest ein Lebenszeichen von sich geben

    Probiere ich zuerst aus, bevor ich den Bremsenreiniger reinmache.

  • Nööö, paar ml Gemisch ist der gleiche Effekt wie absaufen... Hast du mal versucht , verschüttetest Gemisch ( Fußboden , Werkbank) anzuzünden?

    Bremsenreinger soll ja nur kurz Den Motor beleben ...Wie es Lelox schon schreibt! Nicht übertreiben , der Motor soll nur kurz anspringen !

  • Hab grad mit dem Bremsenreiniger probiert, gleiches Ergebnis. Nichts passiert.


    Hab auch noch mit meinen zwei Händen versucht, den Zündfunken abzulichten. Handy, Zündkabel und Kickstarter, eine Hand zu wenig.