Kein Standgas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kein Standgas

      Meine PX 80 hat einfach kein Standgas.

      Man muss am Griff gasgeben dass sie nicht ausgeht, ein kleines bisschen reicht schon.

      Die Standgasschraube habe ich ganz reingedreht.

      Ich habe mal von oben in den Vergaser geschaut (also ohne Luftfilter) Muss sich dann der Gasschieber öffnen, wenn ich die Standgasschraube drehe? Weil das tut die nicht!

      Bitte helfen

      An was kann das liegen?
    • Ich persönlich glaube ja immer noch, dass dein kupplungsseitiger Kurbelwellensimmering ziemlich durch ist. Sowas äußert sich neben dem Verbrennen von Getriebeöl (siehe dein anderes Topic) auch in nicht einstellbarem Standgas.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Hm also ich hab jetzt ein bisschen Getriebeöl abgelassen, seitdem raucht sie nicht mehr so. Glaube nicht dass es am Simmering liegt aber kanns halt auch nicht sicher sagen.

      Aufjedenfall bewegt sich der Gasschieber nicht wenn ich die Standgasschraube drehe!

      Was kann da sein?
    • Wenn dein Motor Bj. 1981 ist und seitdem die Simmerringe nicht gewechselt wurden, denke ich schon, dass es daran liegen könnte. Oder als Vergleich: Würdest du noch mit 27 Jahre alten Reifen rumfahren?
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.
    • Hm ja könnte natürlich sein, ich weiß auch nicht ob die mal gewechselt wurden.

      Ich denke es deshalb nicht, weil ja der Gasschieber nicht aufmacht, wenn man am standgas dreht. Und das kann ja mim simmerring nix zu tun haben weil des ja mechanisch ist oder ?
    • Wenn er leicht am Gas spielt dann gehts ja.
      Nachdem die Standgasschraube eig. nichts andres is als eine statische Verstellung des Gashebels am Benzin
      vermute ich, dass er an was andrem rum dreht...

      Lg, Andi
      Suche Restaurationsobjekt, oder günstige VollblechVespa (ccm egal)
    • Was? Des habe ich nicht geblickt jetzt.

      An dem Vergaser gibts ja 2 Schrauben. Eine von oben, diese lange Schraube mit der langen Feder wo aus dem Vergaserdeckel oben rauskommt. Aber das ist ja die Gemischschraube.

      Ich drehe an der unteren, die von hinten am Vergaser sitzt. Durch das kleine Loch im Vergaserkasten!
    • falsch die oben rausschaut ist die standgas schraube
      und die seitlich aus der gaser wanne schaut ist die gemisch schraube.

      also gaser mal neu abstimmen ( anleitung gibts irgendwo hier im forum "suche")
      und dann sollte es funzen!

      greetz sain
      "Shes my life, shes so bad Shes the best ride I ever had" :love: :love:
    • Ähm mach mal den Deckel auf schau dir den Vergaser an und dreh am Gasgriff
      dann siehst schon was es is.
      Da wo sichs bewegt, da is die Standgasschraube drann oben.

      lg, Andi
      Suche Restaurationsobjekt, oder günstige VollblechVespa (ccm egal)
    • wenn das die ist die du nur von der seite durch die vergaserwanne drehen kannst
      das ist die gemisch schraube
      die senkrecht durch den lufi und den vergaserwannendeckel( was für ein wort :D)
      geht ist die standgas schraube

      greetz sain
      "Shes my life, shes so bad Shes the best ride I ever had" :love: :love:
    • OMG ja dann kann ich ja lang drehen und mir den kopf zerbrechen...

      Danke Dir!

      Dann wird das wohl daran liegen, dass die Gemischschraube ganz drinne war dann säuft sie einfach nur ab im Standgas oder?

      Wie ist denn die Perfekte Stellung der Gemischschraube? So halb drinne oder?

      Mfg
    • Danke erstmal.

      Also das ZK Bild ist nach wie vor schwarz und auch Nass. Die Wespe hat immernoch kein Standgas. Die Standgasschraube hab ich jetzt ganz reingedreht,der Schieber ist damit ca. 25 % geöffnet.

      An der Gemischschraube hab ich auch rumprobiert, mal ganz rein, ganz raus und mitte sowas. Sie geht einfach aus hat einfach 0 Standgas.

      Wenn ich auch nur ein bisschen am Gasgriff drehe und halte, grad so 2 cm oder so bleibt sie an und läuft schön rund und alles.

      Weis nicht mehr weiter...
    • Vespa Fahrer Avatar

      VespaITA schrieb:

      Also das ZK Bild ist nach wie vor schwarz und auch Nass. Die Wespe hat immernoch kein Standgas. Die Standgasschraube hab ich jetzt ganz reingedreht,der Schieber ist damit ca. 25 % geöffnet.

      • was soll das, ist das gleiche als wenn Du am Gaszur ziehst

      An der Gemischschraube hab ich auch rumprobiert, mal ganz rein, ganz raus und mitte sowas. Sie geht einfach aus hat einfach 0 Standgas.

      • lies die Anleitung der SI Vergaser - ganz rein und ganz raus sind keine Einstellungen => lesen hilft

      Wenn ich auch nur ein bisschen am Gasgriff drehe und halte, grad so 2 cm oder so bleibt sie an und läuft schön rund und alles.

      • Das ist das gleidche wie Standgasschraube ganz rein - Du verwechselst etwas

      Weis nicht mehr weiter...
      wie Pornstar bereits versucht hat es Dir durch die Blume zu sagen, jetzt eben noch mal im Klartext:

      • Motor ausbauen, hattest Du ja schomal
      • Gaser und Zylinder runter
      • Motor spalten
      • Neue Simmerringe, Lager und Dichtungen einbauen
      • alle wieder zusammen
      • Vergaser nach Anleitung einstellen
      • gut abgestimmten Roller fahren.

      In der Zeit, in der Du hier mehr oder weniger nicht wiklich richtig liest, hättest Du die halbe Arbeit schon fertig.

      Es ist Samstag, also optimal - ab in die Werkstatt!