Zustand Primär von Kupplungsseite aus einzuschätzen?

  • Jo, das schon. Mich würde aber interessieren ob ich was über ihren Gesundheitszustand herausfinden - insbesondere der Federn - kann, quasi durch abtasten und bewegen, ohne OP.

  • dann Mist du auch gleich sagen was du willst.

    Das primär sind die beiden zahnrädern.


    Die Federn sind deine ruckdämpfung


    Und das was noch übrig ist ist dein kupplungskorb.


    Nur mal zu den Begriffen.



    Die ruckdämpfung kannst du mit ausgebauter Kupplung prüfen.

    Primär blockieren und am Korb drehen.

    Hier sollte kein Spiel sein und kein Rasseln zu hören sein.


    Wenn die Federn schon durch das Blech schauen ist es hinüber.

  • OK.

    Sorry für die falsche Begriffswahl. Ich hatte das Ganze (wohlwissend das es aus mehreren Teilen besteht) als "Primär"-Einheit gesehen.

    Danke für die schnelle Antwort und die Erklärung wie ich´s untersuchen kann

    Wenn die Federn schon durch das Blech schauen ist es hinüber.

    Mit dem Blech meinst du sicher das vordere, das welches von der Kupplung verdeckt wird. Hintenrum - zum Motorgehäuse hin - ist ohne Spalten nix zu diagnostizieren?

  • Die ruckdämpfung kannst du mit ausgebauter Kupplung prüfen.

    Primär blockieren und am Korb drehen.

    Hier sollte kein Spiel sein und kein Rasseln zu hören sein.

    Wie blockiert man sachgemäß?

  • vielleicht mit einem kleinen Zahnarzt Spiegel dahinter schauen.

    Fachlich korrekt keine Ahnung.

    Ich steck immer ein cent rein.

    Wenn du mir der Hand drehst kommen da keine Riesen Kräfte drauf.

  • Jo, das schon. Mich würde aber interessieren ob ich was über ihren Gesundheitszustand herausfinden - insbesondere der Federn - kann, quasi durch abtasten und bewegen, ohne OP.

    Ne PK 50 S hat, wenn Sie original ist ne Primär ohne Ruckdämpfung,sprich hat keine Federn.

  • Ne PK 50 S hat, wenn Sie original ist ne Primär ohne Ruckdämpfung,sprich hat keine Federn.

    Die Vespa ist von 84, ich hab sie seit Ende 2015. Was weiss ich, was in den Jahren verändert wurde.

    Der Vorbesitzer sagte mir damals, das er lediglich nen 75er Zylinder verbaut hat und das kleine Primärzahnrad getauscht. Allerdings hat sie auch ne 4-Scheiben-Kupplung drin, was wohl auch nicht dem Original entspricht.

    Kann man bei ausgebauter Kupplung erkennen, ob sie Federn hat oder nicht?

  • Die Vespa ist von 84, ich hab sie seit Ende 2015. Was weiss ich, was in den Jahren verändert wurde.

    Der Vorbesitzer sagte mir damals, das er lediglich nen 75er Zylinder verbaut hat und das kleine Primärzahnrad getauscht. Allerdings hat sie auch ne 4-Scheiben-Kupplung drin, was wohl auch nicht dem Original entspricht.

    Kann man bei ausgebauter Kupplung erkennen, ob sie Federn hat oder nicht?

    Also vermutlich 16er PINASCO - und: Ja, man kann nach Kupplungsausbau sehen, ob Ruckdämpfer vorhanden sind. Mit 3 oder 4 Scheiben besteht kein Zusammenhang...

  • Wenn nur das Ritzel getauscht wurde ist das mit ziemlicher Sicherheit das 16er Pinasco Ritzel wie Fantine schon geschrieben hat. Und das Ritzel passt eh nur auf ne Primär ohne Ruckdämpfung.

    Meines wissens nach haben eh erst Primär ab 3.0 Ruckdämpfung, also denke ich deine ist Original

  • Hi remdabam.

    Ja, gibt es.

    Ich schätze beide Foren als Ratgeber und ich denke, dies gibt mir die Möglichkeit mehr Leute zu erreichen und mehr Antworten zu erhalten. Auch hat sich gezeigt, das in den unterschiedlichen Foren ein und die selbe Frage zu unterschiedlichen "Diskussionen" führen kann (auch schon mal vom Thema wegdriften kann) , welche für mich auch unterschiedlichen "Nährwert" haben.

    Zudem hat sich gezeigt, das in den unterschiedlichen Foren unter Umständen unterschiedlich stark auf ein und die selbe Frage eingegangen wird. Während es passieren kann, das in einem Forum eine Frage kaum Beachtung findet, kann es sein, das sie im anderen lebhaft besprochen wird. Nicht schlimm, das ist halt so und völlig OK.

    Ich versuche nur möglichst viel "Erfahrungsinput" zu bekommen - quasi auch von den km zu profitieren die andere gefahren sind -, um daran ggf. mein Überlegen und Handeln auszurichten.

    Das die gleiche Frage in unterschiedlichen Foren zu unterschiedlichen Beiträgen und Anregungen führt, wirst du leicht sehen, wenn du sie im jeweiligen Forum verfolgst.


    Gruss vom Niederrhein

  • Dessen bin ich mir sehr wohl bewusst. Und ebenso bewusst habe ich in allen Foren, in denen es um die Vespa geht und in denen ich angemeldet bin, den selben Namen und das selbe Avatar.

  • Also vermutlich 16er PINASCO - und: Ja, man kann nach Kupplungsausbau sehen, ob Ruckdämpfer vorhanden sind. Mit 3 oder 4 Scheiben besteht kein Zusammenhang...


    Wenn nur das Ritzel getauscht wurde ist das mit ziemlicher Sicherheit das 16er Pinasco Ritzel wie Fantine schon geschrieben hat. Und das Ritzel passt eh nur auf ne Primär ohne Ruckdämpfung.

    Meines wissens nach haben eh erst Primär ab 3.0 Ruckdämpfung, also denke ich deine ist Original

    So, Kupplung ausgebaut und freien Blick auf den Primärantrieb. Es sieht so aus, als ob keine Federn verbaut sind, oder?

  • Vergessen zu erwähnten:

    Lediglich minimales Spiel zwischen den beiden Zahnrädern