Und wieder eine Anfängerfrage - V50 Zündkerze, Kerzenbild

  • Hi Zusammen,


    so hätte nun nochmal eine Anfängerfrage. Versuche gerade noch meine V50 optimaler ein zu stellen. Gestern mal nach ner ca 3-4 km Fahrt hptsl. unter Vollgas das Kerzenbild angeschaut.
    Grundlegend passt das denke ich o.?


    - Die Kerze ist allerdings wirklich richtig heiß und mir hat´s da jetzt so nen Gummi der in dem (von mir neu verbauten) Kerzenstecker drinne war recht verschmort (siehe Bilder) - ist das normal?
    Kann ich den jetzt einfach weglassen - was hat der ü-haupt für ne Funktion?



    Mir ist auch aufgefallen, dass die Kerze (noch vom Vorbesitzer) ne NGK BHS6 ist - stimmt die? Dachte i-wo gelesen zu haben standradmäßig kommt da ne BHS7 drauf :/:/:/


    Danke für Antwortenklatschen-)

  • Vermutlich ist der Kerzenstecker so lang, so dass die Dichtung nicht auf dem Isolator, sondern am Metall der Kerze anlag.


    Zum WW: B6 wäre mir auch ein zu geringer WW. Probier mal B7HS. Der sollte auch nach dem Bild 1 passen.

  • Hahahahaha... das ist der Gummi vom Zündkerzenschlüssel lmao! Der hält die Kerze im Z-Schlüssel fest, damit diese nicht runterfällt...

    Heißes Luder fährst du da froehlich-)

  • Um dein Kerzenbild aber wirklich bestimmen zu können musst du aber eine andere fährt machen. Hauptsächlich zählt nicht. Mir ist auch zu Ohren gekommen, dass kerzenbilder nicht mehr zu hundert Prozent aussagekräftig seien. Die inzwischen verwendeten Öle verbrennen anders und verfälschen somit das Bild. Hab ich aber selbst nur so gelesen und halte mich auch ans kerzenbild.

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • 3. Gang Vollgas. Kupplung ziehen U d Motor aus. Ausrollen und dann nachschauen.


    Die Öle haben sie gut wie nichts damit zu tun.


    Wichtig ist aber auch die Nebendüse die auch für viele Klemmer verantwortlich ist.

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Cosa 1 200ccm BJ:89
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Hahahahaha... das ist der Gummi vom Zündkerzenschlüssel lmao! Der hält die Kerze im Z-Schlüssel fest, damit diese nicht runterfällt...

    Heißes Luder fährst du da froehlich-)

    Wtf...das könnt sein...da hab ich gar nicht dran gedacht:-4 war i-wie sicher der kommt aus dem Stecker:D


    Ansonst - Danke...werd mir das Bild mal richtig bei Vollgas und auch mal bei ner längeren "Halbgas"- strecke für die ND nach sofortigem ausmachen anschauen...


    lelox : ja geht so...hab die noch nicht lang. Anfangs fuhr sie max. 30 kmh und hat kein Standgas gehalten. Hab jetzt mal den Vergaser gereinigt und die Düsen neu gemacht. Jetzt läuft sie schon besser und hält auch das Standgas. Max. geht sie aber trotzdem grad mal so 40...hoff da noch'n bissl was raus zu holen Möcht sie eig. original lassen...

  • Spritversorgung ist eine Baustelle, Elektrik die andere.

    Zündfunke fit und zum richtigen Zeitpunkt?

    Dann noch die Frage, ob der Motor dicht ist.

  • Was hast du denn für eine V50?


    V50 oder 50n Special?

    Wenn man ehrlich ist: Im Winter fahren ist nur cool wenn man im Sommer von erzählt!!!!!!!

  • Hmm, Spritversorgung passt so weit ich das beurteilen kann. Werd mir als nächstes wohl auch die Zündung, ZZP etc. ansehen...es zumindest versuchen:-3 Danke.


    Is ne V50R von 74:-7

    Wohl aus It. da 9 Zoll etc.

  • Für deine Testfahrten bezüglich ND. .. Damit stellst du gar nichts fest. Die Vollgas Fahrten dienen der Bestimmung der HD.

    Bei deinem offensichtlichen Standard Setup werden die Standard Düsen ganz bestimmt ihren Dienst versehen.

    Was für einen Vergaser hast du denn, 16/12 ? Und welche Düsen sind da drin?

  • Hmmm, ok... dachte mal gelesen zu haben, dass man ND per Kerzenbild beurteilen kann, wenn man eben so ne Testfahrt unter 1/2 Last etc. macht. Aber lass mich da gern eines besseren belehren...


    Ich denke grundlegend ja auch, dass die Bedüsung richtig ist, sind ja eben auch die originalen Größen. Ist ein 16.10er Vergaser HD 52 ND 38 Choke 50. Wollt mir das Kerzenbild aber eben mal zur Überprüfung ansehen.
    Könnt mir aber vorstellen dass man durchaus noch ein bissl Feintuning an der Gemischschraube machen könnte/sollte. Kann man hier Unterschiede an der Kerze sehen o. macht man das rein nach Gehör/Gefühl o. wie läuft das?


    Zitat

    Zündfunke fit und zum richtigen Zeitpunkt?

    Dann noch die Frage, ob der Motor dicht ist.


    Wie erkenn ich den ob der Zündfunke "fit" ist? Wollte aber, wie oben geschrieben eig. eh ne neue Kerze (dann ne B7HS) nehmen...
    Und ich denke schon dass der Motor dicht ist - hab keine Falschluftprobleme erkennen können (kein spontanes Hochdrehen) und hab jetzt auch nicht i-wo Flüssigkeitsaustritt. O. kann ich das sonst noch i-wie genauer prüfen...:/


    Ich hab insgesamt im 3. Gang einfach das Gefühl das sie einfach nicht ganz hochdreht bzw. bleibt sie da schon immer recht im gemütlichen Drehzahlbereich.

    Im 1. und 2. kann man schon mal hochdrehen...im 3. aber eher so mau...


    Danke für Eure Antworten klatschen-)

  • Ähm, ja nächste Frage bzw. blick ich nicht ganz durch...
    Hab jetzt mal ne B7HS rein - sollt ja eig. die richtige Kerze sein:/ Damit läuft der Bock aber gleich mal ein ganzes Eck schlechter. Fährt dann grad mal knappe 30 und ich hab das Gefühl der säuft gleich ab. Zieh ich testweise den Choke während der Fahrt geht sie wirklich fast aus.

    Das ist doch eig. ein Zeichen dass sie zu fett ist o.?

    Ich hab dann mal testweise die Gemischschraube komplett reingedreht. Man merkt dann schon im Standgas, dass sie eig. besser läuft - aber so richtig viel hat´s während der Fahrt auch nicht gebracht - in den unteren Gängen ja, aber im 3 eig. nicht. Kerzenbild war hier nach ein paar km aber eher weißlich.


    Kann dann ja eig. nicht immer noch zu fett sein o.?


    Soll ich doch wieder mit ner B6HS fahren?


    Hab mir nochmal die Düsen angeschaut - Vorher war ne 51er HD drin - ich hatte aber nur nen Satz der in 2er Schritten geht und hab dann ne 52er rein. Kann´s mit daran liegen? - hätt eher die 50er rein gesollt?


    Danke mal wieder:)


    Edit meint: Vergaserwanne ist auch die ganze Zeit eig. nass bzw steht unten immer ne kleine Lache drin...kann das damit auch zusammen hängen?

  • Wie erkenn ich den ob der Zündfunke "fit" ist?

    Der muss blau sein. Wenn die Kerze draußen ist mal den Funken auf den Roller überspringen lassen, aber vorsichtig, denn sonst bist du der Blitzableiter.

  • HD 52 ist aber schon an der absolut untersten Grenze.

    Der Fehler liegt woanders. Die B7HS hat auch keinen Einfluss auf deine beschriebenen Probleme. Es sei denn, sie ist kaputt.

  • HD 52 ist aber schon an der absolut untersten Grenze.

    Der Fehler liegt woanders. Die B7HS hat auch keinen Einfluss auf deine beschriebenen Probleme. Es sei denn, sie ist kaputt.

    Eben, eine neue Kerze ist nicht zwingend heile - leider.

    Ich hab dann mal testweise die Gemischschraube komplett reingedreht. Man merkt dann schon im Standgas, dass sie eig. besser läuft - aber so richtig viel hat´s während der Fahrt auch nicht gebracht - in den unteren Gängen ja, aber im 3 eig. nicht. Kerzenbild war hier nach ein paar km aber eher weißlich.

    Da ist was faul. Eigentlich sollte der Motor ausgehen bei komplett reingedrehter Gemischschraube. Diese ist auch nur für den Leerlauf zuständig, während der Fahrt hat die nix zu melden.

  • Hmmmm...ok, ich blick nicht so richtig durch. Bedüsung war aber so eig. original bei den SHB 16.10...HD maximal bis auf 55 rauf heißts da überall?

    Ok Gemischschraube macht bei der Fahrt eig. nix das stimmt...

    Muss wohl echt nochmal die Zündung genau anschauen...


    Worauf könnte das hindeuten dass die bei reingedrehter Schraube nicht ausgeht im Leerlauf?