V50 läuft nur mit Choke

Go VOTE! Wähl das schönste Foto des Jahres 2019! Die Wahl endet am 29.01.2020.
💰 Spendenstand: 225€
  • Hallo zusammen,

    ich bin neu hier im Forum und hab folgendes Problem:


    Ich hab eine V50 Spezial Bj.79 von einem älteren Herrn gekauft. Der Roller ist angeblich noch nie richtig gelaufen, laut Tacho hat er 2500km drauf.


    Der Roller springt nur mit Choke an und läuft auch nur mit Choke. Sobald ich den Choke reinschiebe geht er aus. Ich hab den Vergaser gereinigt eine neue Zündkerze eingebaut, den Ansaugstutzen abgedichtet und die Kurbelwellen Simmerringe gewechselt.(Hab das Gefühl es liegt an Falschluft)

    Es wir nicht besser...Hat hier noch jemand eine Idee wich ich am besten weiter mache?

    Vielen Dank im Voraus!

    Grüße

  • mono

    Hat den Titel des Themas von „V5o läuft nur mit Choke“ zu „V50 läuft nur mit Choke“ geändert.
  • hi , Kurbelwellensimmeringe gewechselt ?! Hast du die Gehäusehälften auseinander gehabt ? Wie sah der Drehschieber aus ?

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Mein Tip : die nebensüße ist immer noch verstopft. Keine gründliche Reinigung gemacht.


    Kommt immer wieder vor.


    Eventuell Mal eine neue testen.


    Dann kannst du immer noch weiterschauen wie oben beschrieben

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Seit 1979 nur 2500 km auf der Uhr...

    Wie lange stand der Roller zuletzt?

    Ich vermute, daß der Vergaser "verharzt" ist und nicht nur die Düsen zugesetzt sind oder waren.

  • Ich würde noch


    - den Zündzeitpunkt überprüfen

    - überprüfen ob der KuWe-seitige WeDi richtig sitzt

    - den Zylinder in meine Überlegungen miteinbeziehen


    und nochmal mit Bremsenreiniger nachgehen.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • der Drehschieber sollte keine Riefen aufweisen und die Kurbelwellenwange sollte sauber dran vorbei gleiten.


    Natürlich sollte der Vergaser mal Ultraschall gereinigt werden und die Düsen sauber sein ...


    Filzring noch drin im Ansaugstutzen ?

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Schreibe mal penibel genau auf, was du alles schon gemacht hast und auch wie, sonst dreht man sich hier im Kreis... Ein Haarriss am Ansaugstutzen könnte es auch sein, da wo die Halterung für die Hülse angeschweißt ist....

  • Die Nebendüse - die man allein mit Druckluft selten frei bekommt - ist schon als mögliche Ursacheangesprochen worden.

    Probier mal.ob du mit gezogenem Chokein einen höheren Drehzajlbereich kommst, bevor du den Choke schließt. Wenn der Motor dann - bei Versorgung durch die Hauptdüse - nicht stirbt, spricht einiges fürdie ND.

  • Ich hab jetzt auch noch den Ansaugstutzen ausgetauscht...leider auch keine Besserung


    Hab den Motor heute noch mal laufen lassen, er läuft nur mit gezogenen Choke bis ca. halbe Gasstellung danach geht er auch aus(wenn ich versuche Vollgas zu geben). Wenn ich den Choke reinmache geht er sofort aus.

    Bin echt schon am überlegen ob ich nicht einen neuen Vergaser kaufen soll...


    Grüße

  • guck doch erstmal ob der Choke auch richtig schließt ! Nicht das das Gummie zu hart geworden ist bevor du gleich nen neuen Vergaser kaufst

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • "Ich hab eine V50 Spezial Bj.79 von einem älteren Herrn gekauft. Der Roller ist angeblich noch nie richtig gelaufen, laut Tacho hat er 2500km drauf."


    Interessant :/X/:rolleyes:...

    Wenn der Roller von Anfang an solche Mucken gemacht hat, könnte es an den KUWE-Lager liegen(eine nicht richtig verbaut oder gar Schräg gesetzt) kann den Wedi beeinträchtigen und dann Falschluft ziehen ... du hattest den Motor auseinander ? Hast du zufällig Foto's davon gemacht?

    Ist ein interessantes Motörchen was du da hast ;)... Der Fehler muss zu finden sein...

  • Dass würde bedeuten, dass der Motor weder über die ND noch über die HD, sondern ausschließlich über den Choke Kraftstoff erhält.

    Entweder ist der gesamte Bereich oberhalb des HD-Sitzes oder die HD selbst völlig dicht - oder der Kraftstoffstand in der Schwimmerkammer ist zu niedrig ( Chokedüse sitzt am tiefsten ).

  • Zündung würde ich fast ausschließen weil mit Choke läuft sie ja...(zumindest im Stand)

    Würde ich pauschal nicht sagen. Prüf einfach den ZZP, dann kannst du ihn nicht nur fast sondern tatsächlich ausschließen.