Euer Aufreger der Woche?

  • bingele28

    Genau so ist es.

    Was mich aber manchmal wundert ist wer sich nach und nach als unbewaffnet herausstellt.

    Da gebe ich Dir recht!

    ......merke ich gerade in meinem familiären Umfeld Da frage ich mich auch seit geraumer Zeit, wie man mit solch begrenzten Horizont zu akademischen Würden kommt.


    Muss mal bei Gelegenheit nachfragen, ob da Ghostwriter im Hintergrund aktiv waren;).

  • Das Verhalten ist halt ein Spiegel dieser Gesellschaft. Hut ab seb.d. , wie sachlich und gelassen Du das schreibst und auch Deinen erzwungenen Jobwechsel abhakst. Gerade dann, wenn die eigene Existenz bedroht ist, beobachte ich bei vielen, dass sie vom gesunden Menschenverstand verlassen werden, oder ihn verlassen. Ich gebe zu, dass ich dann zwischen Verständnis und Unverständnis schwanke.


    Ich habe mich schon länger aus der Diskussion zurückgezogen. Mir ist das alles zu emotional aufgeladen, die Sachlage empfinde ich als unübersichtlich und meinem Bedürfnis nach umsichtiger Planung und stringentem Vorgehen läuft einiges grob zuwider.


    Ich kann nur hoffen, dass wir gut durch die Geschichte kommen und als Europa daraus lernen, dass unsere solidarischen Fähigkeiten noch sehr dürftig ausgeprägt sind.

  • Habe ich die Tage irgendwo im I-Netz gefunden! Aktuell wie nie:

    Die Schweizer Satire-Zeitschrift "Nebelspalter" brachte 1920 ein Gedicht zu den Reaktionen auf die damaligen Grippe-Maßnahmen. Im Corona-Jahr klingt es erstaunlich aktuell.


    Als Würger zieht im Land herum

    Mit Trommel und mit Hippe,

    Mit schauerlichem Bum, bum, bumm

    Tief schwarz verhüllt die Grippe.

    Sie kehrt in jedem Hause ein

    und schneidet volle Garben –

    Viel rosenrote Jungfräulein

    Und kecke Burschen starben.

    Es schrie das Volk in seiner Not

    Laut auf zu den Behörden:

    "Was wartet Ihr? Schützt uns vorm Tod –

    Was soll aus uns noch werden?

    Ihr habt die Macht und auch die Pflicht –

    Nun zeiget eure Grütze –

    Wir raten euch: Jetzt drückt euch nicht.

    Zu was seid ihr sonst nütze!

    's ist ein Skandal, wie man es treibt,

    Wo bleiben die Verbote –

    Man singt und tanzt, juheit und kneipt,

    Gibt's nicht genug schon Tote?"

    Die Landesväter rieten hier

    Und hin in ihrem Hirne,

    Wie dieser Not zu wehren wär',

    Mir sorgenvoller Stirne!

    Und sieh', die Mühe ward belohnt,

    Ihr Denken ward gesegnet:

    Bald hat es, schwer und ungewohnt,

    Verbote nur so geregnet.

    Die Grippe duckt sich tief und scheu

    Und wollte sacht verschwinden –

    Da johlte schon das Volk aufs Neu'

    aus hunderttausend Münden:

    „Sind wir denn bloß zum Steuern da,

    Was nehmt ihr jede Freude?

    Und just zu Fastnachtszeiten – ha!"

    So gröhlt und tobt die Meute.

    "Die Kirche mögt verbieten ihr,

    Das Singen und das Beten –

    Betreffs des andern lassen wir

    Jedoch nicht nah uns treten.

    Das war es nicht, was wir gewollt,

    Gebt frei das Tanzen, Saufen,

    Sonst kommt das Volk – hört, wie es grollt,

    Stadtwärts in hellen Haufen!"

    Die Grippe, die am letzten Loch

    Schon pfiff, sie blinzelt leise

    Und spricht: "Na, endlich – also doch!"

    Und lacht auf häm'sche Weise.

    Ja, ja – sie bleibt doch immer gleich

    Die alte Menschensippe!

    Sie reckt empor sich hoch und bleich

    Und schärft aufs Neu' die Hippe.

  • Menzinger zu dem Thema kann man nur sachlich bleiben alles andere führt zu Diskussionen, die nicht schön verlaufen.

    der Job Wechsel hat meinem Kopf und meinem Konto ziemlich gutgetan.

    ich wurde so rechtswidrig gekündigt, dass die Firma da ziemlich viel Geld hat fliesen lassen um mich vom Rechtsweg abzuhalten.

    dann hatte ich einen Monat frei in dem ich nichts gemacht habe außer Zeit mit meiner Tochter zu verbringen.

    ich habe dann ohne arbeitslose Zeit in der neuen Firma angefangen, wo mir die Arbeit wieder Spaß macht.


    Existenzängste bekomm ich durch eine Kündigung nicht.

    es gibt viele Wege Geld zu verdienen und bis man ein neuer Weg gefunden hat hilft einem zur Not der steht in Form von Arbeitslosengeld.


    ich hoffe auch das wir da alle gut durchkommen.

  • kann mich gerade nur über Querdenker aufregen..und die anderen... diese Woch hat die Nazikeule zugeschlagen....

    die leut werden echt immer blöder..von wegen...Lungenkrankheit... es geht aufs Hirn...

    habe bei einer Kundschaft Hausverbot bekommen....warum? war ein eisebüro, hab mich gewundert über den emsigen Betrieb (zu Corona Zeiten) Gefragt ob sie den überhaupt noch Tickets Verkaufen? Ja, viel nach Afrika..... für mich unverständlich durch die Gegend zu Fliegen..und nur gemeint...besser waeren One way tickets..... Anruf bei der Geschäftsleitung..ich hätte mich Fremdenfeindlich geäussert.. naja..sollte echt die klappe halten..heist ja auch nichtmehr lockdown, sondern shutdown...von Shut up...

    Status: es ist nicht leicht........ ;)

  • kann mich gerade nur über Querdenker aufregen..und die anderen... diese Woch hat die Nazikeule zugeschlagen....

    die leut werden echt immer blöder..von wegen...Lungenkrankheit... es geht aufs Hirn...

    habe bei einer Kundschaft Hausverbot bekommen....warum? war ein eisebüro, hab mich gewundert über den emsigen Betrieb (zu Corona Zeiten) Gefragt ob sie den überhaupt noch Tickets Verkaufen? Ja, viel nach Afrika..... für mich unverständlich durch die Gegend zu Fliegen..und nur gemeint...besser waeren One way tickets..... Anruf bei der Geschäftsleitung..ich hätte mich Fremdenfeindlich geäussert.. naja..sollte echt die klappe halten..heist ja auch nichtmehr lockdown, sondern shutdown...von Shut up...


    old N°7 : ich würde dir gern zusätzlich ein fettes Lachen und „Danke“ signalisieren, aber ich kann nur eins von den dreien direkt angeben.


    Dafür kann ich BEIDE Einträge liken top-)

  • bingele28

    Genau so ist es.

    Was mich aber manchmal wundert ist wer sich nach und nach als unbewaffnet herausstellt.

    Ja, leider kristallisiert sich immer mehr raus, daß der Geistige Horizont eins der meist überschätzten Dinge der Menschen ist.


    "Der geistige Horizont ist der Abstand zwischen Stirn und Brett"

    Zitat Ende...

  • Im Nachbarkreis gibt's jetzt ne Ausgangssperre. Bin mal gespannt wann es die auch bei mir im Kreis gibt. Hoffe aber das es nicht so weit kommt.

    https://www1.wdr.de/nachrichte…chraenkung-regeln-100.amp

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • wie geil , heißt also bei der Arbeit in der Bahn auf dem Weg zum Arzt oder gar in Krankenhäusern kann man sich nicht infizieren !!! ..... ja genau :-1

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Im Nachbarkreis gibt's jetzt ne Ausgangssperre. Bin mal gespannt wann es die auch bei mir im Kreis gibt. Hoffe aber das es nicht so weit kommt.

    https://www1.wdr.de/nachrichte…chraenkung-regeln-100.amp

    Haben wir schon seit net woche und auch bis ins neue jahr hinein.

    Das heißt Silvester 21 Uhr zuhause sein.


    Macht nix gibt ja sowieso keine Böller.


    Ich kann mich nicht erinnern wann ich so viel Hausarrest in einem Jahr hatte oder ärger bekommen habe wenn ich erst nach 21 Uhr zuhause war.



    Ich für meinen Teil bringe mein volles Böllergeld dieses Jahr ins Tierheim.

    *schlechter Witz Modus AN

    Damit sollten die dann bis Mitte Juli durchkommen.

    *schlechter Witz Modus AUS

  • Sehr, sehr schöne Idee.

    Keine neue Idee nur abgewandelt.

    Sonnst bring ich immer soviel wie ich für Böller ausgegeben habe ins Tierheim.

    Bsp.

    98,52€ für Böller

    100€ ins Tierheim


    Dieses Mal bekommen Sie einfach ein höheren Betrag.

  • Habe eben die bei mir in der nähe gelegene Industriebedarf antelefoniert weil ich 60cm Rundschlingen brauche. Verkauf nur an Gewerbetreibende...

    Scheiß Lokdaun

    Musste sie jetzt online bestellen. Dann aber überall fett Werbung machen das man den örtlichen Einzelhandel unterstützen soll...

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • Hallo Creutzfeld,


    habe leider ähnliches erlebt, 2m Kabel wird ein Akt, es schneit ich sollte den Gehweg streuen...achja Streusplit geht aus...woher den Split nehmen, wenn der Baumarkt zu hat und Baywa etc. nur mit Gewerbeschein was rausrückt? Alle Discounter abgeklappert und den letzten 10kg Sack Split gekauftkaffee-)

    Brauchte M8x35 Senkkopf mit Innensechskant...wieder online bestellt...dauert ja nur vier Tage...aber der Staat spricht über neue Kosten auf Onlinekäufe...wird Zeit, dass Corona mal vorbei geht:tues

    Bin so froh, dass ich mir über die Jahre nen kleinen Vorrat an Kleinteilen für die Vespi zugelegt habe :-7

  • Hier mAchen die Baumärkte Click and Pick, online vorbestellen, hinfahren und einfach einladen. Klappt ganz gut, aber ich befingere die Sachen vorm Kauf sehr gerne.

    Das Tragische an jeder Erfahrung ist, dass man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.

  • Machen hier auch Klamottenläden.

    Aber eben nicht die für mich wichtige Läden :D

    Klamotten und Schrauben habe ich zum Glück genug.

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG