Benzinkanister - wie prüfen ob bereits Öl drin ist oder nicht

  • Hab grade das Problem dass ich seit 2 Monaten einen Kanister Sprit im Keller habe aber mich nicht mehr dran erinnere ob jetzt schon Öl drin ist oder nicht.
    Habt Ihr ne Idee wie ich das mit Haushaltsmitteln prüfen kann (wenns drin ist ists im richtigen Verhältnis - also es geht um ob oder ob nicht)


    Danke euch, Stef

  • Alternativ könnte man ein Einmachglas füllen. 2-Takt-Öle sind normalerweise eingefärbt, reines Benzin sieht klar bis leicht grünlich aus!

    In des Daseins stillen Glanz platzt der Mensch mit Ententanz.

    F. Küppersbusch

  • kannst du das mischverhältnis nicht am geruch erkennen (oder am geschmack)? was für ein rollerfahrer bist du denn!? :+3


    nee im ernst: das problem hatte ich auch mal. seither ist mein kanister beschriftet (1:50) und es wird immer SOFORT gemischt, dann WEISS ich, was drin ist. das hilft dir jetzt natürlich wenig. auch ich würde zur sichtprobe raten, sofern du eingefärbtes öl verwendest.


    ich habe damals sicherheitshalber immer nur ca. 1 liter aus dem kritischen kanister getankt und dann ca. 4 liter frisch gemischten sprit aus besagtem beschrifteten kanister nachgeschüttet.

  • Falls es keine Unmengen sind kipp das Zeug ins Auto (äh Tank des selben)
    und misch dir neuen Sprit.


    Dem Auto wird es nicht schaden, und der Roller bleibt auch heil.

  • Gieß doch mal eine kleine Menge in eine Untertasse und warte etwas. Benzin verflüchtigt sich bei Raumtemperatur und wenn dann Öl übrigbleibt ist es Mischung.


    Ich dachte öl ist leichter als benzin, deswegen geht das öl nach oben, das benzin kann nicht am öl vorbei, verdunstet nicht?
    Also wenns darum geht ob das benzin verdunstet

  • Falls es keine Unmengen sind kipp das Zeug ins Auto (äh Tank des selben)
    und misch dir neuen Sprit.


    Dem Auto wird es nicht schaden, und der Roller bleibt auch heil.


    Sehr gute Idee 2-) ...und anschließend kaufst Du Dir einen neuen Kat!

    Das Leben ist zu kurz um vier Takte auf einen Zündfunken zu warten
    ...wer hätte das gedacht.... neuerdings habe ich sogar die Zeit zum Warten :o)

  • Nen bisschen Gemisch im Autotank macht rein garnix. Hab ich auch schon bei unklarem Mischungsverhältniss gemacht.


    Das Motoröl das immer zu nem geringen Teil verbrannt wird macht den Kat ja auch nicht mürbe

  • Hey Jungs -


    vielen dank für die kreative Hilfe - ich machs mal auf Sicht bzw. mit Küchenrolle - klingt ausgezeichnet.
    Aber dem BM werde ich die Plörre nicht zumuten - muss im März zur ASU - der leidet schon genug wenn er wegen der Roller bei dem wetter draussen übernachten muss :-)


    Schönen Abend,


    Stef

  • Noch besser als Küchenrolle soll Löschpapier sein, aber ich mach es auch mit Küchenrolle, denn die ist meist zur Hand.

    Ob das Normal ist?
    Na ich hoffe nicht!


    Es ist so herrlich wenn mein Glück andere unglücklich macht.

  • Zur not einfach nochmal 100ml Öl auf den Kanister kippen.
    Ausser das die Kiste furchtbar qualmt, kann nix passieren. Zuwenig Öl = Schlecht. Zuviel Öl = max. ne neue Zündkerze...


    Für die Zukunft -wie vom Vorredner- Kanister beschriften und SOFORT mischen.
    Ist ir auch schon mehr als 1x passiert wenn man aus der 20l Öke tankt...

  • Und zur not wirklich das Gebräu ins ein Auto kippen, das noch keine moderne einspritzanlage hat (Klopfsensor etc...). Dem Motor passiert bei 5L rein gar nichts.


    Habe ich auch schon mal in den Fiat Uno meiner Schwester gekippt ;)


    Vollast auf der AB oder so würde ich dann trotzdem vermeiden. Bei einem cityflitzer hätte ich null bedenken :-3

  • Zur not einfach nochmal 100ml Öl auf den Kanister kippen.
    Ausser das die Kiste furchtbar qualmt, kann nix passieren. Zuwenig Öl = Schlecht. Zuviel Öl = max. ne neue Zündkerze...


    Für die Zukunft -wie vom Vorredner- Kanister beschriften und SOFORT mischen.
    Ist ir auch schon mehr als 1x passiert wenn man aus der 20l Öke tankt...



    ich schmeiß jetzt einfach mal "innenkühlung" in den raum ;)


    greetz sascha

  • Kann ja nicht viel sein, im schlimmsten Fall entsorgst du die Plörre, ich würde sie allerdings auch "Schlückchen Weise" ins Auto kippen, oder in den Schneeschieber, der braucht ja z.Zt. auch Treibstoff.