Wie sichert ihr eure Vespa?

  • Also mal ehrlich was findest du an dem Schloß häßlich. Tagsüber in der Stadt werden Roller eher seltener geklaut. Eher nachts. Und da nicht jeder ne Garage hat oder nachts auf seiner Vespa schläft, wäre es ja gut, wenn sie irgendwo angekettet wäre. Und dann natürlich mit nem Schloß, das man mit einfachsten Werkzeugen nicht aufbekommmt.
    Alarmanlage hat ich dran, aber die löste immer grundlos aus und die lies sich nicht anders einstellen.
    Ich werd mir so ein Schloß holen und es um den Balkenschuh unseres Carboards wickeln. Lieber 50€ für ein Schloß als ca 1000€ für nen neuen Roller.


    Schade, daß man sicher über sowas Gedanken machen muß.

  • fürs längere abstellen in unbeobachteten winkeln zieh ich immer ein schloß unterm trittblech durch die runtergedrückte fussbremse und kette sie irgendwo dran. gerade dort, wo ich oft lang stehe, ist es mir sonst zu gefährlich. klar kriegt man das auch auf, aber so gesehen kriegt man alles auf - es geht nur darum, es nicht allzu einladend zu machen den roller mal eben schnell in nen transporter zu schmeißen.

  • Hast Du Deine Velocifero mittlerweile gepimpt?
    Ich kenn´ die Dinger nur mit Handbremse, aber Fußbremse? 8|


    Ach und was Sicherheitstechnik anbelangt: ich verhandel gerade mit einem Hersteller über die deutsche Vertretung :whistling:

    Die Geschichte der Seeräuber, auch Likedeeler (Gleichteiler) oder Vitalienbrüder genannt, ist eng mit dem Namen von Klaus Störtebeker verbunden.
    Von ihm wird gesagt, daß er einen Teil der Beute gerecht an arme Leute verteilte (lik deelte).


    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten.

  • ich glaub der velocifero ist die beste diebstahlsicherung an sich :D
    also verhandelst du um die marktrechte für den velocifero? wenn das nicht mal ein gutes gerüchteküchesüppchen ist :love:

  • GPS Sender, Signal geht an diese beiden Schönheiten.
    Wenn ich sie nicht hab, soll sie keiner kriegen....



    Warzenschweine... coole Teile! Aber bleib doch bei einem europäischen Produkt und lass den Eurifighter antanzen. yohman-)

  • Zu wenig durchschlagskraft.....


    Bei den meisten Dieben reicht doch eine einzige, schmucklose Luft-Boden-Rakete locker aus. Kein Grund für'n Flächenbombardement...

    this message has been typed on mechanical Cherry MX Black Keys

  • Wer redet den vom Flächenbombardement? ^^


    Die Gatling die bei den Baby´s vorne in der Nase sitzt knackt sogar Panzer...


    Irgendwann muss man mal ein Exempel statuieren...!!!

    Das größte Glück der Frau auf Erden, ist Bügeln und gebügelt werden.

    - Arthur Schopenhauer

  • Ist aber sehr dünn. Das Loch in dem langen Bügel sieht auch nicht gerade vertrauenserweckend aus. Einmal 'ne Stange durch den kleinen Bügel im abgeschlossenen Zustand, u. einmal drehen + knack..... :-7. Da ist das andere schon besser. Man muss ja auch mal damit rechnen, irgendwo in der Pampa liegen zu bleiben, u. vielleicht noch länger den Roller da zu lassen. Und wie der Eine schon meint, lieber 'n hässliches Schloss, als einen leeren + hübschen Abstellplatz. --)

  • Was meinst Du mit "das andere"? Wenn Du Deinen Roller "länger" "in der Pampa" stehen lässt, kann man ihn immer entwenden, egal, wie Du ihn sicherst.


    Na wenn man mal einen Ausflug macht u. der Roller versagt, kann man ihn mit einem Kettenschloss (das meinte ich) an den nächsten Baum ketten. Es rennen ja nicht alle mit Bolzenschneider + Flex rum. Aber vor Gelegenheitsdiebe wäre er erst mal in Sicherheit. Bessr wäre auch, man würde ständig eine Plane ,(mit 2 verschiedenen Muster zum Wenden; Tarnfarbe für die Pampa + Mauerfarbe für die Stadt), :-6 mitnehmen, das man gar nicht erst das Interesse weckt. So dachte ich das in etwa. Anschliessen ist meiner Meinung nach wichtig, auch wenn man mal auf der Autobahn, u. man ist nicht beim ADAC, liegen bleibt; da hilft 'ne Warnanlage recht wenig.

  • Roller lässt man nicht in der Pampa liegen!!!! Entweder man schiebt sie heim oder man sorgt dafür, dass sie wohlbehütet heimgebracht werden!!! Wer nicht beim ADAC oder vergleichbaren Clubs ist, ist selbst schuld und sollte sich mal gedanken drüber machen, was er an ersatzteilen mitnimmt oder ob er lieber vll. doch was zuverlässiges wie nen plastehobel fahren will. Die paar Takken fürn Club sollte es einem schon wert sein.

  • Hab mir auch mal gedanken gemacht und folgendes Schloss gebastelt:




    passt perfekt durch die vordere Felge. Man kann es entweder so verwenden, da sich dann der Reifen nicht dreht oder man zieht noch eine Kette durch.


    Kosten: 4,50€ für so eine Öse, die die Gerüstbauer immer in die Wand drehen und ihr Gerüst damit sichern und ein paar Euro fürs Schloss


    Gruß
    Newmi