VESPA PX 125 (VNX1T) Jg 81 modernisieren

  • wenn ich jetzt die Muttern der Gehäuse Hälften kontrolliere, sollte ich diese zuerst über Kreuz lösen und dann mit Drehmoment Schlüssel anziehen oder einfach nur mit dem Drehmoment Schlüssel nachziehen?

  • ..dann wäre der erste Verdächtige der O-Ring vom Kupplungshebel (Nr. 18 bei SIP)


    http://www.sip-scootershop.com/de/ersatzteile/ersatzteile++vespa++pxt5cosa-844/kupplung++kupplungsdeckel-843?


    gibt es auch im Übermass, bei viel Pech kann aber die Bohrung bereits so ovalisiert sein, dass trotz Übermaß O-Ring
    es trotzdem noch rinnt, dann solltest dir einen neuen Deckel gönnen.


    Bei der Gelegenheit auch einen neuen O-Ring für den Kupplungsdeckel verbauen und schauen ob die Deckelgewinde
    noch in Ordnung sind.


    http://www.sip-scootershop.com/de/products/oring+kupplungsdeckel+_92130000


    Oftmalig sind leider durch zu starkes Anziehen, die M6 Gewinde zur Befestigung des Deckels auch überdreht. Dann hilft
    da auch nur noch eine Gewindereparatur, sonst bekommst den Deckel nicht dicht!

  • sehe ich auch so, dass ist der typische schwärzliche Rotz der über die Vergaserwanne an der Rückseite über den Kupplungsdeckel rinnt und der richt mit ziemlicher Sicherheit nach Sprit!


    ...also wieder in Richtung Dichtheit in der Vergaserperipherie forschen und nicht aufgeben ;)



    @old N°7.....ich hab mir aber schon sagen lassen, dass es bei kapitalen Wellendichtringschäden auf der Kupplungsseite
    ggf. auch zu Austritten bei der Entlüftungsschraube kommen kann ;)

  • das ist schon richtig.... hab ich auch gehört.. aber meistens, wenn da soviel sprit
    rausläuft, ist meist Nadel nicht Dicht, der Benzinhahn ofen, und auch Sprit im Auspuff...
    also wen da Sprit rauskommt.. fehlt es brutal weit^^

  • Schau mal in aller Ruhe Vergaserwanne und Vergaser an. Wenn ich Dich richtig verstanden habe ist der Vegaser
    neu. Da sollten normalerweise dann keine Gebrechen sein, aber leider kann man das auch nicht 100% ausschließen.
    Daher Wannendeckel runter und starten und schauen ob was zu erkennen ist. Die beiden Dichtungen bei der Vergaser
    wanne wurden hoffentlich im Zuge des Vergasertausches auch erneuert!


    ggf. wirklich die beiden Sachen auf Verzug überprüfen bzw. die Verschraubung kontrollieren

  • ....sag mal ist in deiner PX alt ein getrennt schmierender Motor verbaut ?
    Wenn ja solltes mit Dichtmasse aber sehr vorsichtig sein, sonst kannst du Dir auch die Kanäle verlegen.


    ...und schau auch genau, ob es dir im Bereich der Ölpumpe nicht 2-Takt Öl rausdrückt!

  • Ist es richtig dass je kleiner das Kupplungsritzel ist desto besser die Beschleunigung und schlechter die Endgeschwindigkeit?

  • ..das ist korrekt, je weniger Zähne das Kupplungsritzel hat desto kürzer ist die Übersetzung und besser die Beschleunigung
    vor allem am Berg. Mehr Zähne bedeuten länger übersetzt und höhere Endgeschwindigkeit Wo bei das halt die minimalste Lösung ist ;) ! Wenn mehr gehen soll dann bleibt dir die Abänderung des Primärzahnrades und mehr Hubraum halt auch nicht erspart und das bedeutet Motor spalten.

  • Das Kupplungsritzel der VNX1T hat laut meiner Recherche 21 Zähne. Kann ich auf 20 gehen oder merkt man das in der Beschleunigung nicht?

  • hängt auch maßgeblich von der motorleistung ab. ... ansonsten b remst noch die schwungmasse das hochdrehen. aber eine zu leichte schwungmasse zerstört die kupplung und das getriebe´.

  • Hallo
    Da ich auf selber mischen umrüste habe ich gleich einen grösseren Vergaser Pinasco SI 26 VRX mit PX Alt Vergaserwanne und Pinasco Vergaserdeckel bestellt.
    Mit wieviel mehr Leistung (PS) kann gegenüber dem SI 24 Dellorto Fast Flow rechen?