PK 50 XL2 Umbau auf 75ccm, was muss ich beachten?

  • servus,

    Ich möchte gerne meine PK 50 XL2 auf 75ccm umbauen. Ziel soll nicht eine höhere Endgeschwindigkeit sein sondern einfach mehr Kraft am Berg oder Steigungen. Weis jemand was dabei wichtig ist zu beachten? Hab mich bis jetzt noch nie an das Thema Motor gewagt (ausser Vergaser einstellen/reinigen, ZGP einbauen und einstellen).

    Vielen Dank schon mal für jegliche Hilfe :)

  • Ich bin jetzt dem Link von mhx noch nicht gefolgt, worum es da genau geht.

    Aber was man auf jeden Fall sagen kann ist, daß die Tuning-Zylinder unterschiedlich ausgelegt sind.

    Je nach Steuerzeiten haben die ihre Leistung eher bei höheren Drehzahlen oder nicht.

    Für dein Vorhaben wäre erstere Wahl besser.

    Jetzt kenne ich mich bei den vielen Möglichkeiten von den Schaltkisten nicht so aus, du solltest das Forum nach ähnlichen Vorhaben durchsuchen.

    Für die Ape werden meist die drehmomentorientierten Zylinder angeboten im Steckbereich, weil nur die wirklich in Frage kommen für die knappe Viertel-Tonne.

    Vielleicht mal unter Apemania schauen, die beschränken sich auf eben solche Zylinder. Keine Ahnung, wie sich eine Wespe z.B. mit einem 102er DR fährt, aber der ist recht beliebt bei den Apen.

    Kaufen kannst du den ja dann, wo du willst, passen tut er ja.

    Hast ja nicht mein Problem, ich fahr Automatik. Wobei der Zylinder von Pinasco, der dafür angeboten wird, bei dir aber nicht paßt, genau dein Zylinder wäre.


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Der Link führt deshalb etwas von der Frage weg, als dort eine 3.72er Primärübersetzung ( heißt: Motor spalten ) verbaut wurde.


    Für mehr Kraft ohne nennenswerten Gewinn an Höchstgeschwindigkeit würde ich alle Dreikanal-Zylinder aus dem 75er/85er-Bereich in die nähere Wahl nehmen.


    Der 75er DR wirdin der 3-Kanal-Version selten angebboten, der 85er DR ist der APE-Zylinder - und der 85er POLINI vergleichbar, aber deutlich teurer.

  • Jo ich hab mich jetzt mal hier auf dem Forum umgeschaut und hätte da noch ne Frage. Ist es empfehlenswert das Nadellager am Ploil grundsätzlich zu tauschen oder nur wenn es abgenutzt aussieht?

  • Wenn ich an die alten Zeiten denke, da hätten mir die Rollen schon entgegenfallen müssen, daß ich getauscht hätte.

    Heute bei der Ersatzteilsituation und den Preisen, mach ein Neues rein.


    Gruß Paddy.

    Ich ziehe meinen Hut vor der Ikone klassische Vespa! Wenn aber selbst heute noch uralte Vespas aus den Siebzigern aufgrund der schieren Menge verbastelt werden können, sollte man sich seiner zunehmend seltenen Automatik bewußt sein...

  • Hier lesen: Ein paar Fragen zum 75ccm Umbau


    Oder hier: PK 50 XL von 50 auf 75ccm Umbau. Stimmt das Setup?


    Da gibt's genug zu lesen oder, wie oben genannt, Das große 75'ger Topic mal in die Suche.

    Hatte persönlich den DR75 F1 10 Traversi und war sehr zufrieden (bis zum Polini133)...

    Hilfe dir bestimmt auch weiter!

    Viel Spaß