PK 50 XL 2 - Kein Blinker funktioniert

  • Hallo zusammen,


    ich wollte heute Mittag meine PK 50 XL 2 aus dem Winterschlaf erwecken. Nach ordentlich anschieben ist sie auch angesprungen. Leider musste ich feststellen, dass kein einziger Blinker mehr funktioniert. Ganz selten mal der vorne rechts, dann aber auch nur ganz schwach und in einer hohen Frequenz. Licht, Fernlicht, Hupe funktionieren einwandfrei.


    Denk Blinkgeber unter der linken Haube habe ich kontrolliert. Kabel sitzen alle fest. Der müsste wahrscheinlich getauscht werden oder?


    Wünsche euch sonnige Ostern!klatschen-)

  • Mach doch mal im 1. Schritt folgendes:

    Blinkergläser abschrauben, Birnen raus, Birnen prüfen (Sichtkontrolle, ggf. mit Multimeter) ob jeweils i.O. und anschließend noch Kontakte prüfen und reinigen(!).

    Gutes Gelingen und schöne Ostern

    🐰☀️🛵💨

  • Und wenn das nicht geholfen hat, mess die Kabel mal durch.

    Tippe aber auch auf korrodierte Kontakte in den Fassungen, an den Leutmitteln, Steckern/Kabeln an den Fassungen.

    Also da erstmal ordentlich säubern / frei kratzen.

  • Hallo zusammen,


    habe eben alle Blinker rausgeschraubt und die Kontakte gereinigt. Allerdings war da nicht viel zu reinigen, da nichts korrodiert. Lampen sehen alle ok aus, kann keinen gebrochenen Glühwendel erkennen.


    Messen kann ich leider nicht, da ich keinen Multimeter habe. Da die Kabel aber vollkommen in Ordnung aussehen, gehe ich mal nicht von einem Kabelbruch aus. Wenn ich den Blinker tätige, leuchtetet die Anzeige auf dem Tachometer auf, nur die Blinker funktionieren nicht.


    Also als nächsten Schritt den Blinkgeber tauschen?


    Vor einiger Zeit musste ich auch den Pickup tauschen. Vielleicht liegt es auch hier an einer längeren Standzeit und / oder Feuchtigkeit.


    Viele Grüße und noch schöne Feiertage!

  • Lade mal deine Batterie oder tausche sie gegen eine neue aus und du wirst sehn, der Blinker funktioniert wieder ....

    Wo steht, dass er eine Batterie hat? Finde nix.

    Falls doch mit Bat und diese platt, dürfte doch auch die Hupe nicht funktionieren, was sie aber lt Eingangspost macht.

    Ich bleibe bei Kabel und Kontakte prüfen und schließe mich evtl anschl Tausch des Blinkerrelais an.

  • Moin,


    wenn Batterie vorhanden (und geladen), dann folgender Test Durchführen:

    Vorne am Blinker, Blinkeranschluss freilegen (Plus-Kabel) .

    Stromkabel, als Bypass, am Plus-Pol der Batterie halten das andere Ende am Blinker (ebenfalls Plus-Seitig). Ergebnis: Beide Blinker auf einer Seite vorn und hinten brennen dauerhaft. Bedeutet: Kabel und Birnchen sind in Ordnung. Dieser Test rechts und links ausführen. Damit wäre Verkabelung Birnchen und Masse geprüft. Liegt dort kein Fehler vor, Blinkrelais ausbauen und testen.

  • Batterie habe ich leider keine

    Macht nix, wenn der Roller keine Batterie hat.

    Du kannst eine x-beliebige Autobatterie zum testen nehmen.

    Die beschriebene Testreihe kann dann nach wie vor, wie beschreiben durchgeführt werden, einziger Unterschied: Zusätzlich Minus-Pol der Batterie mit dem Chassis des Rollers verbinden.

  • Macht nix, wenn der Roller keine Batterie hat.

    Du kannst eine x-beliebige Autobatterie zum testen nehmen.

    Die beschriebene Testreihe kann dann nach wie vor, wie beschreiben durchgeführt werden, einziger Unterschied: Zusätzlich Minus-Pol der Batterie mit dem Chassis des Rollers verbinden.

    Nein, bitte nicht!!!


    Der Blinkgeber der XL2 ohne Batterie benötigt Wechselspannung (AC).


    Was willst du da mit einer externen Batterie testen ???

  • Nein, bitte nicht!!!


    Der Blinkgeber der XL2 ohne Batterie benötigt Wechselspannung (AC).


    Was willst du da mit einer externen Batterie testen ???

    Er soll doch nur mittels externer Batterie und den vorhandenen Leuchtmitteln die Durchgängigkeit der Kabelage prüfen, nicht den Blingeber.

    Das müsste vermutlich sogar mit nem 9V-Block gehen, Birnchen glimmen dann halt nur.

    Das ganze als Erstaz/Workaround für den nichtvorhandenen Durchgangsprüfer / Multimeter (wobei so ein Multimeter in jeden Haushalt gehört, so ein einfaches Teil für 10 - 20 € reicht in der Regel ja schon aus).

  • Zugegeben, ich habe erst jetzt das komplette Thema überflogen und deinen Beitrag, Conrad, tatsächlich nicht zuende gelesen, als der mit "wenn su eine Batterie hast und die geladen ist...".


    Auf die Idee, für eine schlichte Durchgangsprüfung an eine XL2 ohne Batterie eine 12V-Autobattrie zu lemmen, wäre uch allerdings nie gekommen...

  • Auf die Idee, für eine schlichte Durchgangsprüfung an eine XL2 ohne Batterie eine 12V-Autobattrie zu lemmen, wäre uch allerdings nie gekommen.

    Nun, ich normalerweise auch nicht. ;)

    Aber ich hatte vor kurzem ähnliche Probleme mit meine PK80 (mit Batterie).

    Und dann ist ein Bypass legen, um sämtliche Kabel, Birnchen, Schalter, Tröte etc. auf einmal zu prüfen; kein Hexenwerk und schnell gemacht.


    Grundsätzlich funktioniert das natürlich überall wo Gleichstrom zum Einsatz kommt, auch wenn das Vehikel selbst nicht über eine Batterie verfügt und seinen Gleichstrom aus Wechselstrom herstellen muss.


    Hat dann erst recht den Vorteil, daß der Motor nicht angeworfen werden muss (um überhaupt Strom zu erzeugen) und über einen Schaltplan an den neuralgischen Stellen mit eine kleine Krokodil-klemme eingehängt werden kann um die Elektrik zu prüfen.

  • Nun, ich normalerweise auch nicht. ;)

    ...

    Grundsätzlich funktioniert das natürlich überall wo Gleichstrom zum Einsatz kommt, auch wenn das Vehikel selbst nicht über eine Batterie verfügt und seinen Gleichstrom aus Wechselstrom herstellen muss.


    ...

    Genau deshalb halte ich deinen Test, der mehr als ein Durchgangstest ist, für gefährlich, Conrad - die XL2 ohne Batterie stellt keinen Gleich- aus Wechselstrom her ( den sog. Hupengleichrichter lasse ich mal außen vor ).

  • Hallo zusammen,


    ich muss das Thema nach mal aus der Versenkung holen, bin leider immer noch nicht weiter.


    Ich habe mir ein neues Relais bestellt, aber es passiert leider immer noch nichts. Ich habe jede Birne einzeln mit einem 9V Block getestet. Die Birnen gehen alle.

    Dann habe ich das Relais mit dem 9V Block getestet. Die Birne leuchtet.


    Dann habe ich die Kabel, welche ins Relais gehen ebenfalls überbrückt. Es läuchtet entweder die Birne vorne oder hinten. Jeweils welche Seite der Blinkgeber geschoben wird und welches Kabel ich überbrücke (rot oder weis).


    Aber sobald das Relas drinnen ist, tut sich nichts mehr. Licht, Fernlicht, Hupe funktionieren.


    Was kann ich noch machen?

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein Foto des Relais das verbaut ist angehangen.


    Ich schließe das grüne Kabel an den grünen Punkt an. Das rot/weiße Kabel an den roten Punkt und das schwarz/weiße Kabel an weisen Punkt.


    Nur sobald das Relais drinnen ist, tut sich nichts mehr. Es leuchtet nur noch die Kontrollleuchte im Armaturenbrett.