Vespa 50 Höchstdrehzahl

  • Hallo zusammen,


    ich fahre eine Vespa 50N Speciale, mit der ich sehr zufrieden bin und auch sehr gut läuft.

    Jetzt ist mir schon öfters aufgefallen, dass ich bei leichter Bergabfahrt die Höchstgeschwindigkeit erreiche (etwa 55km/h) und die Vespa dann nicht weiter beschleunigt, man merkt hier eine richtige Grenze und der Motor klingt auch anders.

    Jetzt meine Frage wie wird die Maximaldrehzahl geregelt? Ergibt sich diese dadurch, dass die Verbrennung nicht mehr so schnell erfolgen kann oder hat dies was mit der Zündung zu tun.

    Leider habe ich hierzu nichts im Internet gefunden, deswegen hier die Frage.


    Ich würde mich freuen wenn mir hier jemand weiterhelfen kann.


    Gruß Tom

  • Da bin ich absolut deiner Meinung, nehme dann auch Gas weg und fahre wieder gemütlicher. Mich interessiert es nur aus rein technischer Sicht, was in diesem Moment genau passiert.

    Ich habe jetzt aber gesehen, dass es Rennzylinder gibt die scheinbar höher drehen... Dann muss es wohl doch etwas mit der Verbrennung zu tun haben.


    "Das Getriebe ist dann an der drehzahlmässigen Leistungsgrenze" - das versteh ich jetzt nicht so ganz. Solange genügend Leistung vom Motor vorhanden ist um die Fahrwiderstände zu überwinden und die maximale Motordrehzahl nicht erreicht ist beschleunigt ein Fahrzeug ja weiter.

  • Mein Bruder hat in der Sturm- und Drangzeit seine DT50 getunt. Er hat den damals sogenannten Schweizer Satz draufgemacht. Das Ergebnis war, dass die Drehzahl höher war - entsprechend dem, was tom1801 zum Rennzylinder schreibt. Dann wurde noch ein wenig an der Übersetzung optimiert und die 50 ist locker 80 Sachen gelaufen. Die Leistung hat auch gereicht um bergauf auf Geschwindigkeit zu kommen. Aber die höhere Drehzahl bedeutet auch eine höhere Wärmeentwicklung. Und wie das halt so ist, eine höhere Tendenz zum Klemmer, weil die Kühlung durch den Zweitaktsprit nicht mehr ausreicht.


    Ich mach auf der PX bei 80 km/h den Gashahn zu, manchmal rolle ich auch mit 85 km/h den Berg herunter. Aber an die Drehzahlgrenze gehe ich höchstens beim Beschleunigen - mir schmerzt es in den Ohren, ich fühle mich körperlich unwohl, wenn die Drehzahl zu hoch wird.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.