Merkmale der unterschiedlichen PX-Rahmen

  • Gude,


    mich treibt schon länger um hier mal die unterschiedlichen Merkmale der PX-Rahmen zusammenzuführen und mit Bildern zu versehen. Bald kommt ja wieder die Schlechtwetterzeit, da kann ich das mal ausformulieren.


    - mit/ohne Blinker (senza frecce)

    - Innenverschluss/Außenverschluss

    - Getrenntschmierung/Gemisch

    - Fußbremsloch eckig/rund

    - T5 Höcker

    - Lenkschloss oder Zündschloss Lampe

    - Relais/Hupenhalter Kaskade

    - Trittleisten

    - Fussmatte


    Vielleicht könnt ihr mich etwas unterstützen.

  • Unterschiede zwischen VNX1T / VNX2T geht dann eher Richtung Getriebe. Die VNX2T hat eine modernere Kaskade und einen moderneren Tacho. Das sind eher Anbauteile des Rahmens ... ebenfalls erwähnenswert?


    Bilder liegen mir gerade nicht vor.

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • okay... erster Rahmen LF neue Baureihe war der PX alt, Aussenverschluss ohne Blinker/Batterie..selten.

    79 kamen Blinker und für Export Batterie.

    80 kamen schon Innenverschlussverschluss.

    PX alt und Lusso unterscheidet sich Hauptsächlich am Zünd/Lenkschloss und Beinschild/Staufach alt und Lusso nicht Tauschbar ohne bearbeiten durch andere Masse des Schildes.

    T5 passt Staufach Luso. hat das aufgesetzte Heckblech, und im Trittbret grosse eckige Löcher für die Fussmatte. als nächstes kam die Cosa...aber anderes Thema, da allesa nderst.

    Getrenntschmierung ist kein indikator, da es diese schon für usa schon in Rally/Sprint gab.


    dann gab es noch 16mm Gabeln, frühe Conversion/PX alt 20mm und Lusso 20mm -unterschied alt und Lusso oben die lenkschlossnut...mehr ist es eig nicht

    Status: es ist nicht leicht........ ;)

  • Heute Trittbleche im Bereich der Leisten bzw. Matten.


    LML 150 Star 2T BJ 2011, Fußmatte (pink) in der Mitte, Trittleisten (blau), eckiges Bremsloch (gelb)



    Motovespa T5 108Cxxx, Fußmatte (pink) in der Mitte, Fußmatten statt Trittleisten (blau), eckiges Bremsloch (gelb)


    angeblich LML ohne Getrenntschmierung, Fußmatte (pink) in der Mitte, Fußmatte statt Trittleisten (blau), eckiges Bremsloch (gelb)


    Position der eckigen Löcher für die Fußmatte nicht deckungsgleich mit Motovespa



    PX200 / 1982, Außenverschluss, Fußmatte (pink) mit Leisten in der Mitte, Trittleisten (blau), rundes Bremsloch (gelb)



    PX80/ 1982, Innenverschluss, Fußmatte (pink) mit Leisten in der Mitte, Trittleisten (blau), rundes Bremsloch (gelb)


  • Naja, der Rahmen unterscheidet sich doch signifikant, nämlich durch das Loch neben dem Benzinhahn, oder?

    jein....weil es beides gab..und alle anderen Teile passen... das gösste crux zwischen alt und Lusso, ist eig, Beinschiild andere Wölbung, und Zündschloss..den rest kann man leichter ändern, Aussenverschluss auf innen umbauen, Ölschauglas zuschweissen etc...

    Status: es ist nicht leicht........ ;)

  • Danke für die Ergänzung. Ich suche weiter nach erkennbaren Unterschieden und ihr kommentiert dann warum wieso und überhaupt. Hilft hoffentlich wenn jemand neu einsteigt und/oder vom reinen Owner zum Schrauber mutiert.

  • -Ich werfe mal die "PX Exportmodelle" in den Raum ... z.B. in Dänemark hatte die Lusso z.B keine Getrenntschmierung, dafür aber einen Bremslichtschalter für die VR Bremse


    -Ich hab auch noch eine engl. T5, also wie die "deutsche" T5 nur mit Getrenntschmierung und Bremslichtschalter für die VR Bremse


    - T5 Classic : Also PX Lusso Rahmen, aber mit T5 Motor, T5 Fussmatten (also auch den entsprechenden Löchern), T5 Spoiler und Ablagefach auf dem Handschuhfach


    - Wobei mein größter PX Exot war eine PX alt, Bj denke ich mal 83 mit Backenaussenverschlüssen, Unterbrecherzündung, Neutralanzeige, Getrenntschmierung und ein Choke zum Klappen (hatten glaube ich die USA Modelle auch)... alles logischerweise Serienmässig