ANKÜNDIGUNG! - VespaOnline steht vor großen Veränderungen

  • Ja, Du bist, wie die Mehrheit, auf einen miesen Aprilscherz hereingefallen. April, April!


    Ganz nach dem Motto: „Der frühe Vogel fängt den Wurm“, haben wir die geplante Aktion ein paar Tage vorverlegt.


    Ehrlich, wir haben nicht damit gerechnet das wir einen solchen Volltreffer landen. Viele hat das echt geschockt, wie ich aus zahlreichen privaten Nachrichten erfahren durfte.


    Vielen Dank an das gesamte Mod-Team, welches fleißig mit am Text gefeilt hat, damit es auch richtig weh tut :-)


    Have fun

    Mark hehe-)



    ————




    Das gesamte letzte Jahr und die kommenden Monate stehen für Veränderung. Von Covid-19 über die Klimaerwärmung, die Menschheit kämpft mit selbstgemachten Problemen. Als Vater von 4 Kindern will ich hier nicht tatenlos zusehen.


    Mein erster Schritt war es, mit der Marke BioGlück wirklich kompostierbare Biomüllbeutel 10l und Biomüllbeutel 20l anzubieten. Schnell habe ich jedoch gemerkt, es muss viel viel mehr passieren.


    Daher wird Anfang April www.vespaonline.de mit www.vespaforum.com zusammengelegt zu einem Forum für Elektroroller. Es wird noch eine Unterkategorie für euer geliebtes Altblech geben. In welcher Größe muss aber dann noch definiert werden. In jedem Fall werden die alten Beiträge in einem Archiv gespeichert und können bei Bedarf als komprimiertes Datenverzeichnis heruntergeladen werden.


    Beide oben genannten Domains werden offline geschalten und das neue Forum wird auch unter einer neuen Domain erreichbar sein. Eine URL-Umleitung wird es bis Ende 2021 geben.


    Gründe hierfür:

    1. Die Relevanz der Blechroller hat in den letzten Jahren doch sehr abgenommen. Immer mehr moderne Roller werden allein der Sicherheitsfeatures und dem Design von der Jugend bevorzugt. Die mittlerweile in die Jahre gekommenen Vespa Roller können hier nicht mehr mithalten.
    2. Wer sich näher mit den Umweltaspekten der Vespa Roller auseinandersetzt, wird unweigerlich zur Schlussfolgerung kommen, dass er auf einem Haufen Altblech mit bescheidenen Emissionswerten sitzt! Das weiß auch die Politik, wie dem letzten Leak der neuen bereits angekündigten Abgasverordnung hervorgeht.
    3. Illegalem Tuning darf ich als Forenbetreiber keine Plattform geben. Die Moderatoren sind deswegen gehalten Beiträge, die darauf hinweisen, dass Illegal Tuning betrieben wird, sofort zu löschen.
    4. Die geplanten 2takt-Verbote in Innenstädten machen das Fahren mühsam - mit einem modernen Antriebsstrang kann das umgangen werden.


    Wir wollen daher die Community befähigen in Zukunft Ihre Vesparoller zu Elektroroller umzubauen. Erste Kooperationen sind dazu schon in Planung. Von Umbaukits über Unterstützung bei der Zulassung ist einiges in Planung, dazu zu gegebener Zeit mehr.


    Es ist Zeit sich zu verändern, auch wenn es schmerzhaft ist!

    Es ist auch ein Neuanfang!

    Es MUSS sich etwas tun!


    Natürlich wird das auch Veränderungen im Moderatorenteam notwendig machen.


    Nach persönlichen Gesprächen wird das Team der Moderatoren um “Freunde des Elektroantriebs” erweitert und “Anhänger der CO2-Schleudern” werden in naher Zukunft selbst zurücktreten oder aus dem Team entfernt da sie mit der Neuorientierung nicht kompatibel sind. Eine schmerzhafte jedoch unumgängliche Maßnahme um auf Kurs zu bleiben. Wir kommen ja nicht weiter, wenn an den alten Tugenden festgehalten wird.


    Danke an dieser Stelle für das positive Feedback und den Zuspruch derer, welche vorab als harter Kern des VO eingebunden wurden!


    Be green & fair!

    Mark

  • Hallo zusammen


    Da ich zu den "Anhänger der CO2-Schleudern" gehöre, werde ich zum Umschaltungstermin des Forums meinen Hut nehmen und den Posten als Moderator zur Verfügung stellen.


    Ich habe grundsätzlich nichts gegen E-Motoren, fahre selbst eBike, bin aber kein Fan von Tesla und Konsorten.

    In einer Vespa sehe ich den E-Motor sowieso nicht :+1 Darum dieser Entschluss.


    Es hat mir unglaublich Spass gemacht hier im Forum - als User & als Moderator.

    Natürlich sind auch einige private Kontakte daraus entstanden.

    Hoffentlich bleiben diese, trotz unterschiedlichen Meinungen / Interessen trotzdem bestehen.


    Bis zur Umschaltung stehe ich euch natürlich noch als Mod gerne zur Verfügung.

    Ob ich anschliessend als User hier weiter aktiv bleibe? Das weiss ich selbst noch nicht.


    Grüsse aus der Schweiz :+2





    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Auch ich hab nichts gegen Elektro und weiter Fortschritt der Technik. Nur leider liest sich das nun so als ob die alte handgeschaltete Blechvespa an allem Schuld auf der Welt wäre.


    Dennoch ziehe ich meinen Hut vor der Entscheidung und werfe niemanden Steine in den Weg. Somit wird sich dann wohl hier mein Weg scheiden, dann biege ich vollends ins GSF ab. Was ich sehr schade finde. Ich hab's schon Mal in die "Werte des Vonline" geschrieben. Ich mag den Umgang hier einfach sehr.


    Ich liebe euch trotzdem alle :-2

  • Hallo,leider war ich dann nur eine Woche lang Mitglied,ich kann nichts mit Elektro anfangen.

    Trotzdem viel Erfolg.

    Grüße aus Luxemburg

  • Ist ein gewagter Schritt... stehe prinzipiell dem "grünen Weg" nicht im Weg!

    Einen Umbau der Vespas auf elektro sehe ich aber als Unfug an... erstens werden die meisten alten Vespas fast aus Leichen wieder aufgepelt und zweitens möcht ich mal den Elektroroller sehen der nach über 40 oder gar 50 Jahren noch richtig funktioniert... die Akkus werden wohl nichtmal ein viertel dieser Zeit überstehen und werden vermutlich in ihrem Leben zwischen Herstellung und fachgerechter Entsorgung einen deutlich schlimmeren Fingerabdruck für unsere Umwelt haben als eine 2-Takt Vespa...

    Meine Meinung ist allgemein: "Erhalten ist Umweltfreundlicher als Wegwerfen und neu kaufen!"

    Ich fänd aber die Idee, eine normale Vespa auf weniger Verbrauch bei gleichbleibender Leistung zu optimieren sehr spannend!

    Aber einen funktionierenden Motor gegen einen E-Motor zu tauschen ist nicht gerade super Umweltfreundlich!


    Bin ja auch noch nicht lange hier im Forum, konnte aber einiges lernen und auch (denke ich zumindest) einiges hilfreiches beitragen.

    Denke aber eher nicht, dass ich ab Umschaltung / neu Ausrichtung weiterhinn hier mitmachen werde.


    Trotz allem wünsche ich viel Glück und Gelingen bei der neuen kommenden Orientierung und sage vielen Dank für die ganzen Tipps und das Stundenlange interessante lesen der Beiträge!

    Vespa 50 Special (CH Modell), Vespa ts 125 (CH Modell, 177 Parmakit TSV), Ape P500V (CH Modell), Moto Guzzi V7 Classic, Puch Maxi N

  • 💩

    Beim Thema Elektromobilität differenzieren die Meinungen sicherlich enorm... Daher gehe ich hier nicht näher drauf ein.


    Jedoch möchte ich anmerken, daß es auch eine Möglichkeit wäre, dieses Forum abzugeben und somit NICHT einstampfen zu müssen.


    Es wäre extrem traurig, so etwas gewachsenes mit so vielen Informationen einfach zu tilten!


    Daraus dann ein herunterladbares Archiv zu machen finde ich "ungut" - gerade den ganzen aktiven Usern gegenüber. Und dann noch das liebevoll erstellte Lexikon... ;(

  • Moin

    Ich finde es echt schade das so ein schönes Forum den Umweltwahn zum Opfer fällt. Ich ,wie auch einige meiner Vorredner,fahre selber ein E Bike. Bin aber den e Autos/Mopeds abgeneigt. Und Herstellung und Entsorgung eines Akkus ist alles andere als umweltfreundlich und mir bewusst. Von daher finde ich persönlich es nicht OK das Forum platt zu machen um es grün werden zu lassen.

    Ich bin seit 2007 hier angemeldet und habe durch das Forum sehr viel gelernt,Freunde gefunden, und lerne immer noch genug dazu.

    Ob ich in den grünen Forum weiter aktiv sein werde weiß ich noch nicht. Das wird sich zeigen. Ich kann nur hoffen das die alten Blechroller nicht für alles die Schuld gegeben wird. So hört sich das grad zumindest für mich an.

    Traurigen Gruß,Marco

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • wuetend-) wuetend-) wuetend-) 1. APRIL ist doch erst am Donnerstag........

    und über die aktuelle Ökobilanz von E-Fahrzeugen wird leider viel zu wenig gesprochen. Bis die Akkuherstellung, das Recycling und die Energiegewinnung nicht grüner wird ist das Placebo....

    Life is to short to drink bad wine rotwerd-)

  • Also ich als absoluter Neuling habe hier ja noch nicht so viel Leidenschaft und Herzblut reingesteckt.

    Deshalb wäre es für mich zwar ärgerlich, aber verkraftbar. Fände es aber trotzdem schade.

    Zumal es schon zig Foren für Elektro Roller gibt, Foren für schöne, alte Blechroller sind aber mehr als rar gesät.


    Ich hoffe trotzdem mal, dass es einfach ein gut geplanter Aprilscherz ist.

  • Ich finde es auch schade, da hier der Umgang einfach netter als im GSF ist.

    Das GSF scheint ja immer auf Kostentragung angewiesen zu sein, drum kann ich hier auch nicht schimpfen wenn der Betreiber alias Mono das aufgeben möchte.

    Klar fände ich ein drittes Grünes Forum besser, als hier alles platt zu machen.

    Ich sehe die Zukunft nicht so schwarz, für unsere alten Vespen. Ich denke auch es ist sinnvoller ich fahre mit meiner Vespa bei 2,5l Verbrauch und 2Takt als mit dem Auto. Und solange der Strom für das Elektroauto (Herstellung und Benutzung) nicht regenerativ erzeugt wird, ist die 50 Jahre alte Vespa eh umweltfreundlicher.


    Schade...

  • Also ich habe gerade angefangen, dass ich den Scheibenwischermotor meines X3 ausbaue, um meine Veloce umzurüsten. Man muss ja mit der Zeit gehen ;)

    Das darfst du doch nicht - die Karre hat ja noch Garantie....



    .... gehabt

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • "Elektrisch" macht mir so schnell keiner was vor. Als Antrieb für ein Fahrzeug interessiert mich elektrisch aber nicht die Bohne. Das ist nämlich schlicht langweilig. Und an meinen und den anderen 135cc Zweitakt wird die Welt nicht zugrunde gehen, da gibts anderes. Schade, war ein angenehmes Forum. Beim neuen bin ich nicht mehr dabei.

  • Das darfst du doch nicht - die Karre hat ja noch Garantie....



    .... gehabt

    Das ist Teil eines perfiden Plans, um vorzeitig in den Ruhestand bei vollen Bezügen zu kommen. Wenn mein Arbeitgeber mitbekommt, dass ich den Scheibenwischermotor meines Dienstwagens auf 221ccm Zweitaktmotor umrüste, um eine Elektrovespa haben zu können, schickt er mich bestimmt heim top-)

  • Nachtrag: Ich liege wohl nicht falsch mit meiner Vermutung, daß kaum jemand hier sein Preßblech hat, behält und pflegt, weil er damit täglich von A nach B fährt/fahren muss. Es handelt sich doch um die Pflege und Bewahrung von Kenntnissen im Umgang mit alter Technik. Meist selbst erworben. Und damit einher gehen Tugenden und Fähigkeiten, die auch für unsere Kinder von Belang sind und weitergegeben werden sollten: Improvisationstalent, technisches Verständnis, die Fähigkeit, über Problemlösungen nachzudenken, etwas Reparieren zu können. Es betrübt mich aufrichtig, daß das keine Wertschätzung mehr finden soll.