Euer Aufreger der Woche?

  • dann stell sie bei mir ab ! klatschen-)

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Quatsch, der über mir kann nur Autos, stell sie bei mir ab!

    Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.


    Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.

  • Habe in der Bucht einen Satz Winterreifen versteigert. Seit 10 Tagen spielt der Bieter U-Boot und meldet sich nicht. Warum rennen da so viele Arschlöcher rum?

  • So geht es mir grad auch. Wenn der Preiswixer mal ans Telefon ginge...

    Ärgere Dich nicht damit rum. Setze ihm eine angemessene Frist zur Bezahlung, damit Du Verzug herstellst und trete nach 323 zurück. So verhinderst Du, dass er doch noch angekrochen kommt und das Teil doch sehr dringend braucht und Dich zur Herausgabe zwingen will nach 346 bzw. Schadensersatz geltend machen kann.


    Die Anonymität des Internets ist leider fast nur Fluch und viele glauben, dass sie vollkommen folgenlos Mist machen können.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • Ärgere Dich nicht damit rum. Setze ihm eine angemessene Frist zur Bezahlung, damit Du Verzug herstellst und trete nach 323 zurück. So verhinderst Du, dass er doch noch angekrochen kommt und das Teil doch sehr dringend braucht und Dich zur Herausgabe zwingen will nach 346 bzw. Schadensersatz geltend machen kann.


    Die Anonymität des Internets ist leider fast nur Fluch und viele glauben, dass sie vollkommen folgenlos Mist machen können.

    Du solltest den Kollegen noch mitteilen, daß die Nummern in Deinem Text die Paragrafen im BGB sind ;-)

    Wie heißt es so schön: Ein Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung.

  • Du solltest den Kollegen noch mitteilen, daß die Nummern in Deinem Text die Paragrafen im BGB sind ;-)

    Wie heißt es so schön: Ein Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung.

    Und ich habe die Liednummern in meinem Gebetbuch rausgesucht :-4lmao

  • Ich raffs mal wieder nicht

    Schichtzulagen bzw Feiertagszulagen fallen weg und Urlaub muss eingebracht werden, somit lose lose Situation für mich und meine Kollegen. Ich arbeite gerne Feiertags, kein Bürohansel in der Fertigung der Nervt und meint meine Arbeit (Instandhaltung) besser zu können als ich.

  • Das letzte Mal als ich Feiertags gearbeitet habe, hab ich dem Betriebsleiter mit einem dicken Kantholz den Daumen zertrümmert. Unabsichtlich,.. Er meinte auch er müsste uns beim Arbeiten noch treiben und es ging alles nicht schnell genug.

    Mein Kollege hebelte mit einem Brecheisen, und ich habe mit dem Kantholz das tonnenschwere Maschinenteil, welches an einer Schluppe am Gabelstapler hing, versucht loszuprellen. In dem Moment als ich gerade wieder ausholte, gab das Ding nach und versetzte leicht nach links. Der Betriebsleiter meinte er müsste da mit seinen Bürohändchen beipacken und zack. Voll mit der Stirnseite vom Kantholz auf seinem Daumen gedroschen. Das Geräusch vergesse ich bis heute nicht. 6 Wochen war er weg.


    Ich war damals noch neu. Eine Woche lang wurde ich von der Belegschaft reihenweise zum Kaffeetrinken eingeladen. Der Betriebsleiter war damals sehr "beliebt".

    Das ist aber schon 15 Jahre her. Seitdem nicht mehr Feiertags geschafft. ;)

  • Das letzte Mal als ich Feiertags gearbeitet habe, hab ich dem Betriebsleiter mit einem dicken Kantholz den Daumen zertrümmert. Unabsichtlich,.. Er meinte auch er müsste uns beim Arbeiten noch treiben und es ging alles nicht schnell genug.

    Mein Kollege hebelte mit einem Brecheisen, und ich habe mit dem Kantholz das tonnenschwere Maschinenteil, welches an einer Schluppe am Gabelstapler hing, versucht loszuprellen. In dem Moment als ich gerade wieder ausholte, gab das Ding nach und versetzte leicht nach links. Der Betriebsleiter meinte er müsste da mit seinen Bürohändchen beipacken und zack. Voll mit der Stirnseite vom Kantholz auf seinem Daumen gedroschen. Das Geräusch vergesse ich bis heute nicht. 6 Wochen war er weg.


    Ich war damals noch neu. Eine Woche lang wurde ich von der Belegschaft reihenweise zum Kaffeetrinken eingeladen. Der Betriebsleiter war damals sehr "beliebt".

    Das ist aber schon 15 Jahre her. Seitdem nicht mehr Feiertags geschafft. ;)

    Das war aber nicht bei Lemmerz in Bonn?

  • lach ... man sieht sich immer 2x im Leben !lmao

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Moin. Also ich kann euch beruhigen, das war nicht in Bonn, sondern hier bei uns in Osthessen. Das wärs ja jetzt echt gewesen... 8o

    Das war eh Ironie des Schicksals. In der selben Woche, quasi ein paar Tage vorher, hat der Typ neue Sicherheitsbestimmungen durchgeboxt. Unter anderem durfte man Arbeiten, egal welche es waren, nur noch mit Arbeitshandschuhen und Schutzbrille durchführen. Und dann packt genau er ohne Schutzausrüstung mitten ins Geschehen, obwohl er da gar nichts zu suchen hatte. War ja abgesperrt.

    Selbst der Sicherheitschef, der die Arbeitsunfälle aufnimmt, musste sich bei der Unfallaufnahme und meinen Angaben ständig zusammen reißen. Der war kurz davor laut los zu lachen.

    Als ich dann noch sagte, das mir das Leid tut und einfach so unverhofft und schnell ging meinte er nur mit einem Zwinkern: Das muss ihnen nicht leid tun.

    Spätestens da war mir klar,... Ok, die hassen den hier RICHTIG. :-8