kFkA- Kurze Fragen, Kurze Antworten!

  • Moin, kann sich die Hinterradmutter so weit lösen, dass die Trommel von der Antreibswelle rutscht aber trotzdem das Hinterrad noch dran bleibt? Mir ist heute der Kraftschluss beim Rausbeschleunigen aus dem 2. Gang komplett flöten gegangen. :thumbdown: Vorangegangen ist so'n hässliches Schlingern immer wenn die PX im Schiebebetrieb lief und auch beim Auskuppeln während des Schaltvorganges ...auch beim nach Hause Schieben war das Schlingern dann zu spüren. Leider war es zu dunkel um was genaueres zu sagen aber wenn sie aufgebockt auf dem Hauptständer steht (Hinterrad noch mit Bodenkontakt) glaube ich auch mit ein bisschen rütteln axiales Spiel am Hinterrad zu erkennen. :wacko:


    Sollte es nicht die Hinterradmutter sein, dann heisst es Motor spalten oder?

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • Verzahnung der Bremstrommel rundgelutscht würde ich sagen. Neue Trommel fällig...

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Du hast richtig vermutet, die Trommel ist innen blank ...die war jetzt grad mal zwei Jahre alt und hat knapp 4000km gelaufen, gekauft bei SIP. Finde ich ein bisschen wenig, gibt es qualitativ höherwertige Alternativen?


    Und im Anhang noch ein Foto von der Welle, sieht meiner Meining nach noch gut genug aus.

  • Hi,


    die Haltbarkeit der Trommelverzahnung hängt in erster Linie von der Qualität der Montage ab. Nicht vom Lieferanten. Wenn das Rad wackelt ist eben die Bremstrommel als erstes am Sack.


    Gruß, Klaus

  • Piaggio Originaltrommel verwenden. Die Reproteile können allesamt nix, egal ob FA Italia (die mit der glanzgedrehten Oberfläche) oder der noch schlimmere indische Rotz von RAMP. Wenn das Budget knapp ist, halt ein gutes gebrauchtes Originalteil suchen.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Hi.


    Hab ne PX200 die mir leicht zu langweilig ist. Denke an ein Stecktuning. ÜS anpassen soll erst bei der nächsten revision gemacht werden. Macht es sinn sich einen alten malossi 210 oder Polini zu stecken oder werde ich Probleme mit der Kühlung/ Vollgasstandfestigkeit bekommen?


    Einsatzgebiet sind Landstraßen, Touren, aber auch mal 40 km autobahn....


    gruß, ralf

    Biete:


    Quattrini M1 56 GTR 280,- ; M1 60 GTR 300,- ; M1L 56 GTR 390,- ; M1L 60 GTR 441,- ; M-200 591,- ; Motorgehäuse C2 für M200 620,-

    Quattrini M1X 11 380,- ; M1XL 470,- ; M232 541,- ; M244 581,-


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage. Am Besten hier: Der Vespaschieber



  • Nö thermische Probleme wirkte nicht haben, nur der Polini gesteckt wahrscheinlich mehr Leistung bringen.
    Malossi ist halt mit entsprechender Bearbeitung der Leistungsstärkere Zylinder.

  • danke dir! werde, auch nach einigem lesen, wohl nach nem gebrauchten Polini ausschau halten..

    Biete:


    Quattrini M1 56 GTR 280,- ; M1 60 GTR 300,- ; M1L 56 GTR 390,- ; M1L 60 GTR 441,- ; M-200 591,- ; Motorgehäuse C2 für M200 620,-

    Quattrini M1X 11 380,- ; M1XL 470,- ; M232 541,- ; M244 581,-


    Weitere Produkte, auch anderer Rennställe, auf Anfrage. Am Besten hier: Der Vespaschieber



  • der pollini wird diie 40km dauervollgas evtl nicht mögen...
    80-90% Gas schon.. auf gut deutsch er hällt am besten bei wechselgas meiner erfahrung nach :thumbup:
    aber guter ich find ihn gut.. drehmoment satt :love:

  • Zitat: "Die verschiedenen Motoren


    Folgende Motoren sind von den Mechanischen Abmessungen her identisch, können also alle untereinander beliebig getauscht werden, egal ob “Oldie” oder “modern”:


    Oldies: Sprint, Rally, GT, GL, GT/R, TS, VNA, VNB, VBA, VBB, alles nach T3 und GS/3
    Neuere Modelle: PX, T5, TX/GS (T5 mit 12PS PX200 Motor), LML und Bajaj PX- und T5-Modelle


    Der Cosa-Motor nicht, er hat eine breitere Schwinge und einige andere Details (hydraulische Bremse etc.)!"


    Kann das so bestätigt werden? Schau mir morgen eine Augsburg GS/3 Karosse an. Kann man da nen PX Motor reinbauen (Motortraversenbreite). Bin da komplett Neuling in Sachen Largeframe

  • Gute Frage, die mich auch interessiert, da ich auch gerade anfange mich mit dem Thema GS auseinander zu setzen. Nach meinem Kenntnis bisher ist die GS/3 eine Wideframe, der PX-Motor passt wohl erfordert aber Änderungen an der Schwinge. Die GS/4 ist schon eine Largeframe, PX-Motoren sollten direkt passen ...wirklich bestätgen kann ich das aber nicht. ?(

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • Man kann einen PX Motor in einen GS/3 Rahmen einbauen, dazu braucht man aber einen Motorhalteradapter. Auch gibt es ggf. Probleme mit Vergaserwanne vs. Rahmen und 200er Zylinder passen ebenfalls nicht zwingend am Rahmen vorbei. Gibts aber im GSF alles haarklein detailliert samt Lösungsmöglichkeiten nachzulesen.

    Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

  • Man kann einen PX Motor in einen GS/3 Rahmen einbauen, dazu braucht man aber einen Motorhalteradapter. Auch gibt es ggf. Probleme mit Vergaserwanne vs. Rahmen und 200er Zylinder passen ebenfalls nicht zwingend am Rahmen vorbei. Gibts aber im GSF alles haarklein detailliert samt Lösungsmöglichkeiten nachzulesen.


    Jup hab ich nun auch rausgefunden. Es gibt da schöne Ansaugrüssel die anstelle der Vergaserwanne und so gefahren werden. Viel Stuff zum lesen mal wieder ;)


    Noch eine kurze Frage: Ich will den Rost ein wenig versiegeln bevors irgendwann nächstes Jahr zum Lackieren geht. Denk mal es wird vorher Sand gestrahlt. Ich hätte mich nun für Fertan entschieden, da ich von Owatrol gelesen hab dass sich dies nicht so gut verträgt mit neuem Lack (wäre in dem Fall nur für Konservierung ohne weiteren Arbeiten gut) Oder soll ich da gleich komplett was anderes nehmen?

  • Hallo,


    Kann mir jemand sagen, wie man diese Führungsbuchsen für das Schaltrohr meiner VNB2T verbaut?


    Die hier meine ich:


    LG, Partagas

    Es hört doch jeder nur, was er versteht.
    Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)


    Mein Fuhrpark:
    Vespa 50 Special '80 (V5B3T)
    Vespa 125 '61 (VNB2T)


    Suche:
    Derzeit nichts

  • Hey,


    mal ne kurze Frage:


    Wollte Fertan benutzen um bei meiner Reuse den Rost zu lösen.


    Aber ich will es nicht überlackieren sondern so lassen wie es aussieht mit der Patina.



    Womit kann ich die Stellen versiegeln?



    Ich wollte aber kein Owatrol nehmen.