Ten Inch Terror!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Vespa Fahrer Avatar

      Maxi66 schrieb:

      Vespa Fahrer Avatar

      Diabolo schrieb:

      Ich seh mal zu, was ich so an Teilen zusammen bekommen, Lenkkopf sollte wohl klappen.


      Was werden denn noch für Teile gesucht?

      Ich hätte nie gedacht, dass ich dem verehrten Herrn Topiceröffner diese Frage stelle, aber bleibt der Motor leistungsmäßig original?

      Mal überlegen: Der Zylinder ist ab, ich denke, dass es nur darum geht sich mal mit der neuen Technik wie auslasssteuerung, etc. vertraut zu machen.
      Tuning kommt dann wohl erst in der Ausbauphase.
    • Ganz ehrlich? Der Motor bleibt original. Wenn ich richtig informiert bin drückt das Ding bis zu 70 PS. Das sollte genug sein. Ich will zusehen, dass ein leiser Auspuff dabei raus kommt. Wenn die Karre dann nur noch 55PS in die Rolle stemmt ist mir das auch recht.

      Und ganz so einfach lässt sich so ein Motor nicht reinstricken. Es gibt immer noch 2-3 Probleme, die, wenn sie ungelöst bleiben, das komplette Projekt scheitern lassen können. So ist die optische Linie durch die Verlängerung des Heckteils arg in Frage gestellt und es kann sein, dass das Ergebnis am Ende einfach Scheisse aussieht.
      Ich habe immer noch keinen Schimmer wie ich die Abstützung des Flip Hecks am Motor vorbei zum Rahmen bekomme und die nötige Verlängerung der Kickerwelle und ihre Abstützung wird mir auch noch einiges an Hirnschmalz abverlangen.

      Dafür lasse ich mir aber gerade das passende Kettenrad anfertigen.
      O-Ton bei der Bestellung:

      Er " 80er Innendurchmesser mit mit 4er Teilung auf 110er Lochkreis? Das hört sich nach einer alten Hondanabe an"
      Ich "Ja das ist es auch"
      Er "Aber 32 Zähne? Das ist doch viel zu wenig! Der Motor wird sich totdrehen."
      Ich "Es ist ja auch kein 17 Zoll Reifen auf der Felge"
      Er- "Wie groß ist der Reifen denn?"
      Ich "10 Zoll."
      Er "Das passt doch gar nicht."
      Ich "Doch! Man muss nur die Speichen aussägen und die Verschraubungen öffnen, dann passt auch eine Vespafelge."
      Er "Und das soll dann in eine Vespa?"
      Ich "Ja"
      Er "Hurghpfft!"
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Ach ja, der Motor ist ein ganz schöner Klumpen und braucht auch Zuneigung. Einen Zylinder und einen Kolben plus Simmering und Dichsatz muss ich mindestens investieren.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    • Vespa Fahrer Avatar

      Pornstar schrieb:


      Ganz ehrlich? Der Motor bleibt original. Wenn ich richtig informiert bin drückt das Ding bis zu 70 PS. Das sollte genug sein. Ich will zusehen, dass ein leiser Auspuff dabei raus kommt. Wenn die Karre dann nur noch 55PS in die Rolle stemmt ist mir das auch recht.

      Und ganz so einfach lässt sich so ein Motor nicht reinstricken. Es gibt immer noch 2-3 Probleme, die, wenn sie ungelöst bleiben, das komplette Projekt scheitern lassen können. So ist die optische Linie durch die Verlängerung des Heckteils arg in Frage gestellt und es kann sein, dass das Ergebnis am Ende einfach Scheisse aussieht.
      Ich habe immer noch keinen Schimmer wie ich die Abstützung des Flip Hecks am Motor vorbei zum Rahmen bekomme und die nötige Verlängerung der Kickerwelle und ihre Abstützung wird mir auch noch einiges an Hirnschmalz abverlangen.

      Dafür lasse ich mir aber gerade das passende Kettenrad anfertigen.
      O-Ton bei der Bestellung:

      Er " 80er Innendurchmesser mit mit 4er Teilung auf 110er Lochkreis? Das hört sich nach einer alten Hondanabe an"
      Ich "Ja das ist es auch"
      Er "Aber 32 Zähne? Das ist doch viel zu wenig! Der Motor wird sich totdrehen."
      Ich "Es ist ja auch kein 17 Zoll Reifen auf der Felge"
      Er- "Wie groß ist der Reifen denn?"
      Ich "10 Zoll."
      Er "Das passt doch gar nicht."
      Ich "Doch! Man muss nur die Speichen aussägen und die Verschraubungen öffnen, dann passt auch eine Vespafelge."
      Er "Und das soll dann in eine Vespa?"
      Ich "Ja"
      Er "Hurghpfft!"



      Meinst du mit wenig die Zähne, oder die Übersetzung ;)
    • Wenn ich jetzt so darüber nachdenke, habe ich es entweder falsch wiedergegeben, oder mein Gesprächspartner hat den Sachverhalt nicht verstanden... :-4
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pornstar ()

    • Vespa Fahrer Avatar

      Pornstar schrieb:

      ...
      Ich "Doch! Man muss nur die Speichen aussägen und die Verschraubungen öffnen, dann passt auch eine Vespafelge."
      ...

      => Lachbauchweh 2-)
      Es ist immer komisch wenn der Satz nicht so endet wie man es Kartoffel.

      Früher hieß es "Iss deinen Teller leer, dann scheint die Sonne!" - Heute kämpfen wir mit Übergewicht und Klimaerwärmung.
    • Da hat der Herr sich eingetragen, ich kann mich an eine Bestätigung in diesem Rahmen nicht erinnern.

      Zurück zum Thema: Federung für hinten könnten man ja auch wie der Cristian Mazelli lösen. Finden die Lösung sehr geil!!!

      EInfach mal ein wenig vorspulen!

    • Vespa Fahrer Avatar

      masch schrieb:

      Ist das jetzt nicht ein wenig offtopic?

      Kennen wir uns Herr Diadingsbums?

      Kann ich mir nicht vorstellen. Und wie der Herr auf meine Freundesliste kommt, weiß ich nicht - hab so etwas hier noch nie bearbeitet.
      XL2 Fahrer gehören eher selten zu meinem Bekanntenkreis.

      Die Idee mit der Federung ist garnicht so über, wobei die Optic da schon etwas leidet. Die Variante über die Schwinge gefällt, nur die Probleme die der TE angesprochen hat, also die Befestigung des Hecks sehe ich so auch noch nicht gelöst. Muss wohl über ne recht aufwendige Rahmenkonstruktion gelöst werden.
      Bin mir aber sicher, dass der Herr Pornstar das Fahrzeug auch optisch recht ansprechend gestalten will, was die ganze Sache nicht wirklich einfacher macht.
    • Bezüglich des abnehmbaren bzw. Fliphecks lohnt vielleicht mal ein Blick Richtung falschtaktende Inder.

      Im Ruhrpott ließen sich diesbezüglich doch sicherlich auch farbige Closeups (also mit gelupftem Sari jetzt) realisieren...

      Edith fand noch das.
      Deine Mudda erkennt Geschlechtskrankheiten am Geschmack.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von pkracer ()

    • So ähnlich wird es wohl aussehen. Da ich den Bereich der Traversenbohrung verstärken muss, will ich das mit 2 Knotenblechen machen, welche die Streben aufnehmen.
      Das Problem hierbei ist, dass ich dann nicht senkrech am Motor hoch komme. Der Hilfsrahmen muss ja nur mein Gewicht tragen. Die Dämpferaufnahme ist ja nun nicht nötig.
      Lieber zwei Damen im Arm, als zwei Arme im Darm.
    Die Wahl zum Foto des Jahres 2016 läuft!
    Der 9. Fotowettbewerb wird in diesem Jahr unterstützt von Michelin Deutschland, Scooter-Center, TollerRoller & dem Magazin Die Wespe. Vielen Dank an alle Teilnehmer & Sponsoren.

    Gebt eure Stimme bitte bis zum 24. Februar 2017 um 23:59 Uhr ab! Klick mich hart!!!