Worüber freut ihr euch gerade?

  • da geht was , jetzt noch ein Bollerwagen anspannen und los geht's

    So einfach ist das nicht. Die Schubkarre hat eine Höchstgeschwindigkeit von 7.5 km/h und ist damit nicht mehr von der FZV ausgenommen.


    Braucht man dann Versicherungskennzeichen oder muss man die richtig zulassen mit HU etc?


    Tonitest hat bestimmt eine Antwort auf die Frage ;)

  • Elektrokleinstfahrzeuge unterliegen der Versicherungspflicht. Aber vielleicht kann man die Schubkarre tatsächlich als Krankenfahrstuhl definieren.

  • Darin rumfahren ist doch irgendwie auch krank, im positiven Sinne. Oder heißt es bei Krankheiten im negativen Sinne?

    Ist nun positiv positiv oder negativ?

    Das hört sich nach bipolar an lmao

    IF EVERYTHING IS UNDER CONTROL, YOU'RE GOING TOO SLOW!

  • Mein modifizierter Puch Maxi N Rahmen konnte ich nun endlich vom Spengler holen (hat ganz schön gedauert...), ist soweit super geworden!

    Jetzt noch etwas "finish" machen und mal das Hinterrad reinhängen um zun schauen ob noch alles gerade ist. Danach kann ich mir so langsam gedanken über die Farbe machen.


    Mein Maxi N welches ich als 14 / 15 Jähriger hatte, war damals rot schwarz mit Farbverlauf (damals hatten alle immer diese Farbverläufe gemacht, jetzt sieht man es kaum noch). Ich bin immer nocvh am überlegen ob ich es wieder gleich machen soll... so quasi aus Nostalgie und "Back to the Roots".


    Das war mein Maxi vor 25 Jahren: (zum Glück gibt es immerhin zwei Fotos davon!)

    Vespa 50 Special (CH Modell), Vespa ts 125 (CH Modell mit Getrenntschmierung), Ape P500V (CH Modell), Moto Guzzi V7 Classic

  • Die Maxi „Castrol“ mit tiefergelegtem Sattel

    Ja das war damals so... sämtliche "wertvollen" Sticker welche man ergattern konnte wurden fachmännisch verklebt ;-)


    Das mit dem Sattel, tief und nach hinten versetzt sehe ich nach wie vor als ein Muss an! Das kommt wieder so!

    Nur schade, damals hatte ich diesen eingefurzten "Möwe" Sattel mit Federn... die gibt es leider nicht mehr und werden mitlerweile wie Gold gehandelt... allgemein sind die Teile extrem teuer geworden! Hab grade NOS Lagerschalen und Lagerkonusse für die Radachsen gekauft... umgerechnet 15Euro pro Lagerschale... aber die Nachbauteile sind nichtmal gehärtet haben spiel im Lagerschalensitz und haben aus der Verpackung genommen bereits riefen... da ist dann auch die geforderten 3Euro zu viel! Allgemein sind die Reproteile, auch bei der Vespa und Ape oftmals von extrem schlechter Qualität...

    Vespa 50 Special (CH Modell), Vespa ts 125 (CH Modell mit Getrenntschmierung), Ape P500V (CH Modell), Moto Guzzi V7 Classic

  • Ja das war damals so... sämtliche "wertvollen" Sticker welche man ergattern konnte wurden fachmännisch verklebt ;-)


    Das mit dem Sattel, tief und nach hinten versetzt sehe ich nach wie vor als ein Muss an! Das kommt wieder so!

    Nur schade, damals hatte ich diesen eingefurzten "Möwe" Sattel mit Federn... die gibt es leider nicht mehr und werden mitlerweile wie Gold gehandelt... allgemein sind die Teile extrem teuer geworden! Hab grade NOS Lagerschalen und Lagerkonusse für die Radachsen gekauft... umgerechnet 15Euro pro Lagerschale... aber die Nachbauteile sind nichtmal gehärtet haben spiel im Lagerschalensitz und haben aus der Verpackung genommen bereits riefen... da ist dann auch die geforderten 3Euro zu viel! Allgemein sind die Reproteile, auch bei der Vespa und Ape oftmals von extrem schlechter Qualität...

    Dem kann ich nur zustimmen. Ich hatte mir vom SC folgende Verdrehsicherung rausgelassen:

    https://www.scooter-center.com…0-vsc1t-pv125-et3-7674863


    die Teile sind so eklatant weich, die haben sich einfach mit verdreht.

    Deshalb lobe ich mir dieses Forum, wo man zwar noch an alte, aber stabile Originalteileran kommt top-)

    Wir brauchen eine Handvoll Narren, seht her wohin uns die Vernünftigen gebracht haben!

  • Ich freue mich darüber, dass meine 125er Primavera nach einem halben Jahr Aufarbeitung fertig ist. Es ist alles original, Lack habe ich teilweise freigelegt. Arbeitszeit waren ca. 120 Stunden. Sie ist Baujahr 1974 und war bis dato in Finnland zu Hause. Probleme war springen der Gänge. Hab den Kupplungskorb neu vernieten lassen und die Schaltklaue war verbraucht. Sie hat den 121 ccm Pinasco Zylinder bekommen und ne original Banane, fährt sehr schön😊 Danke für Euere Hilfen, besonders an Menzinger

  • Ich hatte ja immer noch nen Maxi S Rahmen und in letzter Zeit etwas Langeweile, also hab ich auch nochmal angefangen, was „ wildes“ zu bauen, mit Einarmschwinge und Upside down Gabel und ganz viel Leiiiiiistung...

  • Ich freue mich darüber, dass meine 125er Primavera nach einem halben Jahr Aufarbeitung fertig ist. Es ist alles original, Lack habe ich teilweise freigelegt. Arbeitszeit waren ca. 120 Stunden. Sie ist Baujahr 1974 und war bis dato in Finnland zu Hause. Probleme war springen der Gänge. Hab den Kupplungskorb neu vernieten lassen und die Schaltklaue war verbraucht. Sie hat den 121 ccm Pinasco Zylinder bekommen und ne original Banane, fährt sehr schön😊 Danke für Euere Hilfen, besonders an Menzinger


    Sieht geil aus top-)

    Was issen das für'n wilder Kennzeichenhalter!?

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • @Creutfeld: Das ist die Aufnahme für einen Monitor von einem Monitorschwenkarm, hat mir mein Kollege gebaut, lag im der Firma rum. Die Aufnahme hat genau in vorhanden Löcher gepasst und ich kann das Nummernschild mit einem Klick entfernen. Er war begeistert von seiner Arbeit, deshalb beleibt es (erstmal) :-2

  • @Creutfeld: Das ist die Aufnahme für einen Monitor von einem Monitorschwenkarm, hat mir mein Kollege gebaut, lag im der Firma rum. Die Aufnahme hat genau in vorhanden Löcher gepasst und ich kann das Nummernschild mit einem Klick entfernen. Er war begeistert von seiner Arbeit, deshalb beleibt es (erstmal) :-2

    Geil

    Alle nehmen ihren Helm mit rein vorm Lokal und du Helm und Kennzeichen :D

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG