Vertragen Blechroller neues E10 Benzin ?

  • Gestern im Radio gehört, dass Super jetzt komplett abgeschafft wird.... d.h alle die das verwichste E10 nicht vertragen dürfen auf Super Plus umsteigen... Den blöden Wichsköpfen sollte man mal die Rübe mit E10 füllen und dann anzünden. Die zwingen einen ja quasi dazu neue Autos zu kaufen, ja super was is mit den Leuten die keine Kohle für sowas haben? Im Endeffekt sollten mal alle auf die Barikaden gehen und irgendwas organisieren statt den Dreck einfach zu schlucken den man vorgesetzt bekommt.

    - Nur weil wir unterm selben Himmel leben heißt es nicht, dass wir den selben Horizont sehen.


    - W℮ηη diя dαs L℮b℮η Sτ℮iη℮ in d℮η W℮g l℮gτ, н℮b si℮ αuf uηd b℮wiяf M℮ηscн℮η dαmiτ, di℮ dicн η℮яv℮η!

  • Ist das nicht der fast tot für alle, welche bisher noch in ihre Oldtimer Blei kippen konnten? Fährt ja kaum mehr jmd, aber die kamen ja schon nicht mehr mit dem Normalbenzin aus, mangels Blei/Schmierung.

  • Bei uns in Österreich, sind sie Gott sei dank noch nicht so weit ;)

    ___________mein PC kann jetzt alles weil er 64 bit drin hat, wenn ich 64 Bit drin habe kann ich auch alles :-)_________

  • Ja, Scheißdedeck!
    Das ist ein Großes Problemm, der wo ein 5er Golf fährt der hat es schwer.Den der Super E 10 tut im nicht gut.Laut VW.
    Aber jetzt zum Probelmm von den Vespen, da müssen wir halt auf super plus umsteigen, zieht eh besser durch.



    Was machen aber die China Roller fahrer? Da ist ja das Gehäuse auch aus Alu? Und von den Rollern gibt es ja in Deutschland auch mehrere.

  • Ich hab mich in letzter Zeit etwas intensiver mit dem Thema befasst, unter anderem auch weils indirekt mit meinem beruf zu tun hat und bin dabei auf folgenden Artikel gestoßen:



    das ist jetzt mal die Gegenseite... an für sich hat der gute Mann schon gute Argumente.

    - Nur weil wir unterm selben Himmel leben heißt es nicht, dass wir den selben Horizont sehen.


    - W℮ηη diя dαs L℮b℮η Sτ℮iη℮ in d℮η W℮g l℮gτ, н℮b si℮ αuf uηd b℮wiяf M℮ηscн℮η dαmiτ, di℮ dicн η℮яv℮η!

  • Naja, mich würde mal interessieren woher dieser Fotograph sein Wissen her hat... Keine Quellen bis auf diese Umrüstungsfirma...
    Sieht für mich genauso hilfreich aus wie jeder andere Artikel auch, da alles relativ einseitig beleuchtet wird.
    "höhere Leistung", ja stimmt. Aber der deutliche Mehrverbrauch durch Ethanolbeischmisch bleibt ungenannt. Und 5% mehr Leistung bei 30% mehr verbrauch finde ich unterm Strich nicht unbedingt positiv. *)
    Korrosion tritt sehr wohl durch Ethanol auf (wenn auch nicht wirklich stark), kann aber durch geringe Maßnahmen verhindert werden. Also insgesamt unproblematisch.


    Und dass ne Konzentrationsverdopplung, wenn auch nur von 5% auf 10%, sicher was an dem Sprit ändert und dadurch Probleme mit sich ziehen KANN, sollte wohl jedem klar sein.


    Musste mich unlängst auch in dem Bereich schlau machen. Mein Fazit von der Geschichte ist:
    Die bisherigen 5% sind unproblematisch. Und bei 10% wird sich nicht viel dran ändern, wenn die Motoren drauf angepasst sind.


    edit:
    *) Vergleich von Super E5 zu E85

    "Ein Abstinenzler ist eine charakterschwache Person, die der Versuchung unterliegt, sich selbst ein Vergnügen zu versagen."

    Einmal editiert, zuletzt von Julez ()

  • Keine Quellen bis auf diese Umrüstungsfirma...


    Das ist eine Quelle mehr als Du hier angibst.


    Zitat

    30% mehr verbrauch


    Woher hast Du denn diesen Wert? Willst Du uns allen Ernstes weismachen, dass eine Karre, die vorher 6 Liter auf 100 km gebraucht hat, mit E10 plötzlich 8 Liter braucht? Dann müsste das Ethanol ja nicht nur selbst überhaupt nichts zur Verbrennung beitragen, sondern auch noch die Verbrennungsenergie eines guten Teils des Benzins vernichten.


    Zitat

    Und dass ne Konzentrationsverdopplung, wenn auch nur von 5% auf 10%, sicher was an dem Sprit ändert und dadurch Probleme mit sich ziehen KANN, sollte wohl jedem klar sein.


    Ja, es ändert sich die Beimischung. Für alles andere lieferst Du ebenso wenig Belege wie die meisten, die meinen, zu dem Thema ihre Expertise abgeben zu müssen.


    Zitat

    Musste mich unlängst auch in dem Bereich schlau machen.


    Prima, dann solltest Du ja mit massenhaft Referenzen auf Studien, Testreihen und chemische Analysen aufwarten können. Immer her damit!

  • mea culpa... wollte ja keinen wissenschaftlichen Artikel schreiben, da ich ja auch kein Experte bin (halte es da möglicherweiße eher wie Herr zu Guttenberg) ;)
    Trotzdem zu den Quellen:


    Hier mal versuchsreihe vom Fraunhoferinstitut zum Korrosionsthema bei angemessener Beschichtung, wobei sich dieses als unproblematisch herausstellt:


    weiterhin:
    v.Basshuysen, Schäfer (Hrsg): Handbuch Verbrennungsmotoren
    Prof. Dr. G. Wachtmeister: Skriptum zur Vorlesung Verbrennungsmotoren
    Henniges: Die Bioethanolproduktion:Wettbewerbsfähigkeit in Deutschland unter Berücksichtigung der internationalen Konkurrenz


    Dass Polymere angegriffen werden, steht in jedem halbwegs wissenschaftlichen Artikel/Buch zum Thema Ethanol.


    Die genannten Leistungs-/Verbrauchsänderungen sind im Vergleich von Super zu E85 zu Stande gekommen. Hatte, ehrlich gesagt, die dazugehörige Fußnote überlesen. :whistling: Lässt sich aber auf das kleinere Verhältnis runterskalieren.
    Hier wird aber nochmal deutlich, dass die Änderungen von E5 auf E10 nur marginale Unterschiede bringen, was mein Fazit nochmal unterstreichen soll, dass man nicht so nen Rummel um den neuen Kraftstoff machen soll.


    Wollte mit meinem Post hier niemanden angreifen. Störe mich eben nur bei offiziellen Blogs oder ähnlichem an solchen Feststellungen, vor allem wenn wie angemerkt das Thema immer nur einseitig beleuchtet wird. Egal in welche Richtung die Stellungnahme geht.


    Wie gesagt: Bis auf nicht zeitgenössische Kunststoffe (die bei unseren geliebten Vespas vorkommen können), mache ich mir persönlich keine weiteren Gedanken zum E10

    "Ein Abstinenzler ist eine charakterschwache Person, die der Versuchung unterliegt, sich selbst ein Vergnügen zu versagen."

    Einmal editiert, zuletzt von Julez ()

  • Wollte Dich auch nicht blöd anmachen. Freitags kurz vor Feierabend ist kein guter Zeitpunkt, um in Foren zu posten. ;)


    Letztlich sind wir der gleichen Meinung: Erstmal abwarten und nicht so einen Alarm machen.


    Interessant finde ich die Sache mit dem Mehrverbrauch. Letztlich reduziert sich damit der (wie auch immer definierte) Nutzen der Beimischung auf sehr kleine einstellige Prozentzahlen. Kleines Beispiel mit fiktiven Zahlen: Ich mische 10% Ethanol bei und verbrauche dadurch 10% mehr, ergo die gleiche Menge "echtes" Benzin wie vorher. :-4


    Nachdenklich macht auch die Aussage, dass Biomasse zur Ethanolproduktion wirtschaftlich nur in Größenordnungen angebaut werden kann, die die Gewinnung neuer Ackerflächen, mithin die Rodung ehemals anders bewachsener Flächen, notwendig machen. Wenn man dann ab einem gewissen Punkt noch düngen muss (die Energie im Ethanol muss ja irgendwo herkommen), wird's lustig. Die Verarbeitung von Stickstoff zu Dünger ist extrem energieintensiv. Auch logisch, denn auch die Energie im Dünger muss irgendwo herkommen. Woher kommt die Energie für die Stickstoffverarbeitung? Nicht zufällig aus fossilen Rohstoffen? Und selbst wenn es regenerative Energiequellen sind: Warum also Umweg über Stickstoff, Dünger, Ackerland, Biomasse und Gärung? :-1


    Das ergibt alles irgendwie keinen Sinn.

  • Ja, Scheißdedeck!
    Das ist ein Großes Problemm, der wo ein 5er Golf fährt der hat es schwer.Den der Super E 10 tut im nicht gut.Laut VW.
    Aber jetzt zum Probelmm von den Vespen, da müssen wir halt auf super plus umsteigen, zieht eh besser durch.



    Was machen aber die China Roller fahrer? Da ist ja das Gehäuse auch aus Alu? Und von den Rollern gibt es ja in Deutschland auch mehrere.


    Das Problem betrifft zumindest laut offiziellen Angaben von VW nur sehr wenige Motoren, leider bin ich mit einem frühen Touran mit 1,6 FSI Motor auch dabei und werde gezwungenermaßen Super Plus tanken müssen. Die Mehrkosten pro Jahr werden sich dadurch (5 Cent pro Liter Mehrpreis gegenüber E10 angenommen) schätzungsweise auf satte 50 Euro belaufen. Damit kann ich ganz gut leben und werde deshalb sicher kein neues Auto kaufen.


    Bzgl. China Roller und Alugehäuse - was glaubst du denn, aus welchem Material die Benzinhähne, Vergaser und Motorgehäuse bei Vespas sind?

  • Also mit den 5 cent pro Liter unterschied, kommt nicht ganz hin, bei uns sind das schon 10 cent...
    Und das mit den Benzinhähnen und so .. Das habe ich gewust, das die aus Alu sind!!
    Da kommt je auch die ganzen Schläuche und so noch dazu, die evtuell angegriffen werden.



    nur gut, das ich so einen alten VW Vento fahre, da darf das Zeugs rein.Lt Hersteller.


    Tipp: müssen wir halt für die Vespas einen extra Benzinkanister mitnehmen, und den voll Tanken wen Super Plus im Angebot ist.


    Aber wer weiss, in ein parr Jahren gibt es vieleicht nur noch Sprit mit Ehtanol...


    Dann gibt es in Zukunft nur noch Verbrennungsmotoren die Komplett aus Eisen sind,und so mit auch schwerer , und somit verbrauchen die auch mehr Sprit!


    Oder es wird komplett zu Elektromotoren umgestiegen.

  • Generell, alle Fahrzeuge mögen kein Ethanol, es sei denn, sie sind für diesen Treibstoff gebaut (Indi-Car serie in der USA).


    Aber was viel schlimmer ist keine Vespa verträgt diesen Saft, denn zum einen härtet der die Benzinleitung aus Plastik aus, so dass diese bricht. Weiter muss vor jeder Stilllegung über einen längeren Zeitraum, der gesamte Treibstoff abgelassen und das System gereinigt werden, denn Ethanol is hygroskopisch nimmt allso Wasser auf. Noch schlimmer, die Leistung nimmt um ca. 5% ab, dafür nimmt aber der Verbrauch um ca. 5% zu. Wer jetzt denk noch schlimmer gehts nimmer, liegt falsch. Denn für die Produktion werden Flächer herangezogen auf welchen Nahrungsmittel produziert wurden. Das mag im "reichen" Europa ja noch angehen, aber was das bewirkt sieht man im Augenblick in Nordafrika, wo die gesamte Jugend nach Europa drängt.


    So sollte jeder, auch der dessen Fahrzeuge diese Suppe vertragen, weiterhin das alte Super tanken, denn E10 bietet nur unsere Regierung Vorteile, aber nicht den Verbrauchern. Wenn der E10-Absatz aber hinter den Erwartungen zurück bleibt, droht den Ölkonzernen saftige Strafsteuern und das wollten wir doch alle mal, dehnen eins auswischen.

  • ...mensch ihr macht aus dem vielleicht einen " Zirkus "...das sind Vespa. Die Sache ist doch so wurscht wie egal. Mit diesem ganzen Schmarrn werden andere nur total verunsichert.
    Schüttet das E10 mit 2Taktöl rein und freut euch auf die neue Rollersaison.
    Im Winter leert den Vergaser, leert den Tank oder schüttet Benzinstabilisator rein und gut ist es....man man man. :-1


  • Ohne das ich mich in letzter Zeit komplexer mit dem Thema beschäftigt habe, möchte ich meinen, das Ethanol einen weit geringeren Brennwert hat.
    Oktan ist die angabe für die Klopffestigkeit, das heißt das rein theorethisch, Ethanol nur effektiv im Motor agiert/verbrennt, wenn der ZZP vorverlegt wird....wobei es damit wiederum zum tödlichen Klopfen kommt, sobald entsprechendes Ethanol fehlt.
    Zur im "Fotographen"text beschriebenen Oktanerhöhung durch die Ethanolbeimischung, kann man nicht viel sagen außer das man doch bitte mal ganz banal nachrechnet.
    10 % 109 Oktan plus 90 % 95 Oktan = 96 Oktan und damit immernoch weniger als Super Plus;) Sinnvoll wäre es also ausschließlich, einhergehend mit der einführung von E10 alle Motoren auf die Verbennung von E10 abzustimmen, inwieweit moderne Klopfsensoren dies mit dem schwankungen im Sprit können, weiß ich nicht.
    Aus verlässlichen Quellen, resultiert bei unveränderten Motorparametern, ein Mehrverbrauch von: - Vollgas ca 6-10%
    - Normal ca 3 %
    Wohlgemerkt bei modernen Motoren, bei älteren fahrzeugen wirds wohl tendenziell mehr werden.






    Edith:
    Grad noch gefunden!!!


    " Gib Gas, hauptsache es zieht dir die Falten aus dem Sack "


    ------------------------------------------


    Suche:

    2 Mal editiert, zuletzt von FrieSoo ()

  • Einfach auf Schell Wie Pauer Reißing umsteigen, Zündung drauf einstellen und gib ihm ;)
    würde mich mal interessieren wie sich das Motorverhalten der Vespa ändert

    Das größte Glück der Frau auf Erden, ist Bügeln und gebügelt werden.

    - Arthur Schopenhauer

  • ich würde mir das ganze nochmals genau durch den kopf gehen lassen... mit dem gedanken überhaput noch vespa fahren zu müssen, bei dem sausprit

    Zitat pkracer:


    Die Methode des selbst Nachdenkens ist glaube ich nicht avantgardistisch, sondern im Gegenteil ein Relikt aus grauer Vorzeit - damals, bevor es Internetforen gab - und inzwischen total aus der Mode gekommen.




    Deloraz@chup4:
    du gehts mi in letzter zeit sowas von aufm sack! (und bevor da noch ne blöde meldung von dir kommt: ICH HAB SCHON HAARE DRAN!)

  • So hier is es dann auch soweit:


    Musste an der Tanke meines Vertrauens heute feststellen, dass ich nur noch die die Wahl zwischen:


    E10 zu 1,47


    Super 1,52
    Super+ 1,52


    hab.
    da noch ca 1,5 Liter drin waren, hab ich mal 3 Liter E10 draufgekippt. Bei warmem Motor an der Tanke ging die Kiste noch relativ gut an.


    Nach ca 9 Stunden Standzeit hab ich mir dann nen Wolf gekickt, bis die Kiste wieder anging. (Standard 50er ohne Tuning)


    Wird ab jetzt wohl in alle Kisten Super+ getankt nicht nur in die getunten..


    Kotzt micht schon wieder tierisch an - ich wander aus !! :-1