Benzin im Getriebeöl Sprint Veloce / Simmering kaputt?

  • Hallo zusammen,


    heute habe ich meiner Sprint Veloce (großer Konus, Bj.78) eine PX Zündanlage eingebaut und gehofft, dass der Motor dann endlich kraftvoll am Gas hängt. Gewechselt hab ich die Zündung, da ich auf 12V umrüsten wollte. Da ich aber der Kontaktzündung auch nicht wirklich getraut habe, war ich nun guter Dinge, dass der schlechte Motorlauf vielleicht mit dem Wechsel der Zündanlage erledigt wäre.


    Ich hab bereits den Vergaser (Original SI20/20) erneutert, die Zündung auf korrekte Vorzündung 21 Grad eingstellt, aber der Motor läuft genau wie auch schon mit der Kontaktzündung, nicht gut. Er nimmt kein richtiges Gas an, geht bei Schalten in den 2.Gang aus und qualmt fürchterlich. Er springt aber tiptop an, ein Tritt und der Motor läuft.


    Jetzt weiß ich auf jeden Fall, dass es kein Zündthema und kein Vergaserthema war, denn auch ein Rückbau auf den den alten Vergaser brachte keinen Unterschied.Zündspule,Kerze, Kerzenstecker und Zündkabel sind ebenfalls neu.



    Als ich dann das Getriebeöl gewechselt habe fiel mir die dünnes Konsitenz und der starke Geruch nach Benzin auf. Wie kann das sein, dass das Öl nach Benzin riecht? Ist evtl. der Simmering defekt? Und wenn ja, welcher? Kann es an einem defekten Simmering liegen, das der Motor kein richtiges Gas annimmt und so qualmt?


    Gruß Michael

  • Ja, Simmering defekt ! Also Motor auf, neu Lagern und abdichten.....

  • Das habe ich befürchtet. Hört sich nicht gut. Hat jemand von Euch diese Arbeit schon mal in der Werkstatt machen lassen und was kostet sowas?


    Wenn man alle Kugellager, Simmeringe, das Schaltkreuz und am Besten auch noch das Kickstarterritzel wechselt ....all das wird empfohlen, wenn man schon mal den Motor zerlegt hat kann ich mir ja direkt nen neuen bzw. generalüberholter Motor kaufen. Mein Sprint Kauf entpuppt sich gerade als Fehlkauf....


    Laut Verkäufer (Privat) fehlte nur der Zündfunken. Die Kiste stand seit 2008. Sicherlich geht man da immer ein Risiko ein. Den Fehler an der Zündanlage habe ich schnell gefunden. Masseschluss auf dem Kabel zum Zündschloss und ein defekter Kondensator. Danach sprang sie auch direkt an. Den Simmering auf der Kupplungsseite hatte ich nicht am Schirm.


    Weiß noch nicht, wie es nun weiter gehen wird.


    Gruß Michael

  • wo kommst du denn her? Schau mal unter der Schrauberhilfe ob jemand aus deiner Nähe kommt. Der Winter steht vor der Tür und der ein oder andere wird die Wintermonate wohl nutzen, um seinen Motor zu überholen; vielleicht macht er deinen dann (mit kleiner Aufwandsentschädigung) gleich mit.
    Oder du versuchst dich selber dran

  • Ich wohne in 79395 Neuenburg. Kann es evtl. auch sein, dass nicht der Kulu-Simmering kaputt ist, sondern der Zylinder/Kolben stark verschlissen sind?


    Wie kann ich sicher sein, dass es wirklich der Kulu-Simmring ist?

  • Nach 8 Jahren Standzeit und davor auch ein paar Jahre ohne Revision ist das normal. Die Kolbenringe haben nichts mit deinen Symptomen zu tun. Wenn Benzin im Öl dann musst du Spalten. Kann auch die normale Motordichtung oder Riss im Block sein. Viel wahrscheinlicher aber der Simi.


    Edith: Wenn du eh zwei Vespen hast, lohnt sich vllt das selber machen üben.

  • Er nimmt kein richtiges Gas an, geht bei Schalten in den 2.Gang aus und qualmt fürchterlich.

    Das Qualmen deutet zusätzlich auf einen defekten Siri hin. Dann gelangt nicht nur Sprit ins Getriebeöl, sondern die Kiste verbrennt auch noch Getrieböl. Und dann läuft sie halt wie ein Sack Nüsse. Also Motor spalten und alles neu machen, wie schon mehrfach oben gesagt. Kann man durchaus auch selber machen mit Anschaffung von ein wenig und nicht teurem Spezialwerkzeug. Anleitungen dafür gibt es ja im Netz zu finden.

  • Kupplung und polradabzieher...
    OBwohl bei der sprint der polradabzieger quasi mitgeliegert wird.
    Einfach den sprengring vor der mutter drin lassen und vorsichtig rausdrehen....
    Arg russisch aber geht.
    Ist aber nur als notlösung gedacht das so abzumontieren!

  • "russisch" ist immer die beste Lösung für wirklich erfahrene Schrauber ohne Spezialwerkzeug und NIE negativ. Man muss wissen, was man macht...


    "einmal Werkzeuge" für sog. "Schrauber" ohne Erfahrung sind dem "Russen" aber genehm :-)

  • auf ölsauger durch die schwachstelle aller vespa motoren = kickerritzelausnehmung auf der kleinen hälfte achten
    besonders beim zusammenbau ;o)


    ölsauger ist meist nicht der simmering

  • ey freak ich will dir ja nix aber hast Du mal geschaut wie alt die Threads sind auf die du antwortest ???

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Hallo Freakmoped,
    Das höre ich zum ersten Mal. Mir ist aber nicht klar, was Du da genau meinst. Alle reden immer vom defekten Simmerring. Mein Getriebeöl war komplett mit Sprit durchsetzt. Bisher habe ich mit der Motorrevision noch nicht begonnen. Auf was muss ich da genau achten? Was meinst Du mit Kickeraussparung? Gruss Michael

  • Hallo Aaarvespe,


    hab mir gerade die beiden Links angeschaut. Vielen Dank für diese interessanten Neuigkeiten. Wirklich gute neue Infos. Ich wusste davon bisher nichts. Bisher dachte ich, ich bin hier im Nirvana.


    Gruß Michael