Bremshebelaufnahme montieren

  • Hallo liebe neue Vespa Freunde!


    Seit ein paar Tagen bin ich stolzer Besitzer meiner VespaPK XL 50ccm bj 90.

    habe diese in einem für mich gutem Zustand gekauft, Motor würde soweit schon überholt, wusste auch das dem Vorbesitzer der die sogenannte Bremshebel Aufnahme mit choke beim umkippen an die wand gebrochen ist.

    Habe ihn 250€ runtergehandelt und mich dazu entschieden es selber zu machen. Das Teil ist ja für 41€ zu bestellen, jedoch finde ich überall im netzt verschiedene Anleitungen zum tauschen , bis zum geht gar nicht, bekommt man nicht drauf...

    könnt ihr mir sagen was nun wirklich Sache ist? Bis jetzt fahre ich noch so, geht auch ohne Probleme....


    Vielen Dank

    Pippo

  • Hallo, danke mal für deine Antwort!


    Ich habe mal Bilder vom Griff gemacht, die Abdeckungen sind noch drauf, denke aber da sieht man auch nicht mehr.


    Danke

  • Moin

    Der ist gebrochen,richtig?!

    Dann nen neuen drauf. Ist alles verschweißt. Da ist nix mit anschrauben und neues Teil dran Schrauben.

    Nimm mal das Lenkeroberteil runter und mach dann ein Foto.

    Und fahren würde ich damit nicht mehr. Wenn du während der Fahrt den Lenker inner hand hast ist das bestimmt nicht so prickelnd

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • Gebrauchte XL2 Lenker kriegst du für ca 30€, also ist das auch nicht so wild. Du musst halt vorsichtig alles demontieren und dir merken wie es verbaut war. Bei dem Kombistecker vom Tacho musst du besonders aufpassen, die Platine bröselt manchmal und dann wird das relativ schwierig das zu richten.

    Bei der XL2 muss leider auch das Lenkkopflager geöffnet werden um den Lenker zu tauschen.

    Beim Einstellen/Schließen des Lenkkopflagers ebenfalls sehr behutsam und ohne große Gewalt rangehen.


    Viel Erfolg

  • So wie ich das an den Bildern erkennen kann, ist ja auch nur der Halter vom Chokehebel gebrochen, aber um das genau erkennen zu können, muss die obere Abdeckung ab...

    Edit: da hängt aber auch der Bremshebel dran... dann muss nur die Bremshebelaufnahme getauscht werden ...

    Einmal editiert, zuletzt von Kawitzi ()

  • Danke erstmal!

    Ich schraube heut Abend gleich mal die Abdeckung ab!

    Aber dann kann ich die Bremshebelaufnahme einfach runterziehen? Und die andere wieder drauf?

  • mach den lenker komplett nackig und erwärme die alte aufnahme ordentlich mit dem heusluftfön.
    mit ein paar geziehlten schlägen sollte das teil dann runter rutschen.
    zur noht kannst du es auch ansägen und mit nem schraubenzieher spalten was warscheinlich schneller geht als erwärmen.
    das neue teil sollte alerdings erwärmt werden bei der montage

  • Gebrochen ist das obere Lagerblech der Achse für den Bremshebel und den Chokehebel. Das ist bei der XL2 Bestandteil der Lenkerplatte. Der Austausch ist leider wie schon geschrieben einen ziemliche Fummelei.


    Die Improvisationslösung ist wäre akzeptabel, wenn nicht auch der Bremshebel seine obere Lagerung verloren hätte...

  • Alles klar! Danke erstmal für eure Hilfe! Ich werde mir das Ding mal genau anschauen, hoffe es funktioniert auch so....Danke erstmal, werde euch auf dem laufenden halten!

  • Hallo liebe Vespa Freunde!


    Nur mal zur Info! Habe nun das Lenker Oberteil abgeschraubt, den drehgriff für den gaszug ausgebaut und versucht die Bremshebelaufnahme runterzubekommen, leider mit schieben oder runter schlagen keine Chance, ich hab es dann mit eine kleine metallsäge zweimal eingesägt und mit dem Schraubenzieher in zwei gebrochen! Ging wunderbar, der neue mit leichten Schlägen draufgemacht, Sitz Wunderbar, morgen muss ich nur alles wieder zusammenbauen!


    Danke nochmals!

    Pippo

  • Hallo! Danke😁😁

    Der Gas griff selber muss raus, der ist ja quasi im Lenker drinnen und mit einer Klammer gesichert, dann kannst du den Griff rausziehen, sonst geht die Halterung gar nicht drüber, es war eher eine Klebe Schicht drauf, habe es ja gesägt und die einzelnen Teile waren trotzdem noch fest....