Kaufberatung PK 50 XL1

  • Tachchen,



    ich mal wieder... Vorab: Ich weiß, die Geschmäcker sind verschieden. Also bitte keine Endlosdiskussion über Weißwand und braune Sitzbank... ;-)



    Darf ich euer Schwarmwissen mal wieder missbrauchen und mal abfragen, was ihr ganz spontan von dieser frisch restaurierten PK 50 XL haltet?



    Vespa PK 50 XL


    Preis: VHB 3000,-



    Die Fakten, die ich bislang weiß:


    • 2019/20 komplett restauriert und fertiggestellt
    • professionell sandgestrahlt und lackiert
    • alle Verschleißteile, wie z.B. Bremsen, Züge, Lenkkopflager etc. erneuert
    • Motor ebenfalls frisch revidiert und neu abgestimmt
    • neuer Sito Auspuff und neuen 16.16 Vergaser
    • Baujahr 1987


    Bin wie immer über jeden Tipp dankbar!


    thx'n'greetz #netrocker

  • Zwischen Bild 1 und Bild 2 hat scheinbar vorne rechts der Kotflügel mal Gewicht von oben bekommen.


    Am Rande bemerkt:

    Vor etwa zehn Jahren wollte die PKs so gut wie keiner haben. Da gab es sogar noch die ein oder andere ET3 für unter 3 T€. Mittlerweile werden hier teilweise Mondpreise für PKs aufgerufen.

  • Wenn nicht nur der überflüssige Benzinfilter falsch herum eingebaut ist....

    Tue dir und wahrscheinlich auch uns wegen der späteren Fragen, warum der Motor nicht ordentlich läuft und ähnliches, den Gefallen und kaufe die Kiste nicht !

    3000 Euro, geht's noch ???

  • Eher für den Verkauf hergerichtet.


    1. Bild zeigt noch Weißwand mit Beschichtung und Bremszug nicht eingehangen.


    Er wusste also schon vor der Fertigstellung das sie weg soll.

    Sieht für mich nicht nach "Verkaufsrestauration" aus. Auf den anderen Bildern ist die Beschichtung nicht mehr zu sehen. Das zweite Bild ist offensichtlich im Winter geschossen worden die Bilder danach im Frühling oder Sommer. Er hat bestimmt einfach alle Bilder die er so auf seinem Handy gefunden hat ins Angebot gepackt. Ich finde auch dass zumindest auf den Bildern die Lackierung recht ordentlich aussieht. Hat bestimmt nicht wenig gekostet. Deutlich zu teuer ist sie aber trotzdem.

  • Wenn du es so genau siehst schaue ich auch mal genauer hin.


    Also bei mir auf dem Hof wächst im Winter kein Sauerklee in den Fugen oder Löwenzahn im Kies der Drainage. Auch stelle ich die Gartenschlauchtrommel weg.


    Auf den Bildern sieht die Lackierung schon Top aus.

    Wird wenn nicht selbst gemacht schon was gekostet haben.


    Der Benzinfilter schon ein grober Patzer da auch noch falsch herum.

    Rundstecker nicht richtig unter dem Blech.

    Kleiner Ölfeck unter dem Motor.


    Naja bis auf den Ölfleck nur Kleinlichkeiten.


    Preislich muss sich das jeder selbst ausmalen.

    Was bekommt er für das und was für das.

    Was kostet es ihn die Kiste entsprechend herrichten zu lassen.

    Kannst du es überhaupt selbst.

    Besitzt du überhaupt die Möglichkeit und Werkzeug um es selbst zu bewerkstelligen.


    Wenn das nicht zutrifft und du sowieso eher was fertiges Suchst.

    Dann geh besser zum Händler und leg noch was drauf. Dann hast wenigsten ein wenig Gewährleistung.


    Beste Grüße Mario

  • So genau habe ich ehrlich gesagt garnicht hingeschaut, weil ich es preislich einfach für uninteressant halte.


    Der TE wäre nicht der erste, den es dann packt und dann soll es eine V oder sonstwas werden. Wenn die dann wieder verkauft werden soll, um das nötige Spielgeld zu haben, bekommt man sie nur mit großem Verlust los.

  • Mein Fehler. Mein Bierauge hat den Schaum vom Saubermachen mit Schnee/Eis verwechselt :-4^^