VGLB: durchgerostete Streben Trittbrett erneuern und Olack erhalten

  • Hallo ihr Lieben,



    ich habe eine Frage zur Restauration an meiner VGLB.


    Ich hab zwar zu dem Thema schon einige Antworten gefunden aber bin noch nicht ganz zufrieden damit und es bleiben restl. Fragen übrig.



    Und zwar sind meiner VGLB die beiden unteren Traversen / Streben durchgerostet.



    Ich würde nun wie folgst verfahren:



    * Lack an der Strebe wegschleifen, um Schweißpunkte zu erkennen


    * mit Schweißpunktbohrer Strebe abbohren


    * Untergrund entrosten/ für Installation neuer Strebe vorbereiten.


    * Streben vom Schweißer einschweißen lassen



    Ich wollte vorab wissen:


    * Welche Größe sollte der Schweißpunktbohrer haben?


    * Welche Streben sind zu empfehlen?


    * Da es eine O-Lack Restauration werden soll, wie soll die Strebe verschweißt werden, sodass man die Schweißpunkte vom Trittblech aus nicht sieht?


    * Soll ich die Streben danach in "ähnlichem" Lack nachlackieren?




    Vielen Dank für eure Antwort,


    Renewit

  • Wenn's Perfekt werden soll und du den Lack erhalten willst, würde ich auf keinen Fall mit dem Schweißbohrer arbeiten! An den Stellen wo das Blech nicht mehr vorhanden ist, schön sauber den Rest austrennen bis wieder gutes Blech zu sehen ist und dann mit dem Schweller-Neuteil ,was die gleichen Radien hat, ersetzten Ein Blechdengeler kann so etwas!. Du musst Ihm nur die Karosse ohne Anbauteile vorlegen.

  • Ich würde zuerst mal mit dem Winkelschleifer bestückt mit einer Topfbürste unten alles sauber machen. Dann sieht man wie es wirklich aussieht.

    Dann kann man unter Umständen die Verstrebungen etwas punktuell reparieren (so viel wegflexen wie unbedingt nötig ist und angepasste Bleche ohne Überlappung einschweissen, sauber verschleifen und Lack ausbessern).

    Wenn es aber immer schlimmer wird beim reinigen mit der Topfbürste, dann würde ich mittels Schweisspunktbohrer die ganzen Verstrebungen entfernen und durch neue ersetzen (dann geht aber durchaus etwas Lack in rauch auf).

    Alternativ kann man auch die Schweisspunkte ohne Bohrer lösen indem man sie einfach runter schleift und dann mit dem Meisel vorsichtig weghämmert.

    Vespa 50 Special (CH Modell), Vespa ts 125 (CH Modell mit Getrenntschmierung), Ape P500V (CH Modell), Moto Guzzi V7 Classic

  • Menzinger

    Hat den Titel des Themas von „Streben am Bodenblech ersetzen,Rost, Originallack“ zu „VGLB: durchgerostete Streben Trittbrett erneuern und Olack erhalten“ geändert.