50N: Verbinden des Schalters legt Motor und/oder Beleuchtung lahm

  • ich habe jetzt mal das blaue kabel was bei mir die spannung bringt gegen Masse gemessen beim tretten sind es 12 v und wenn die Vespa läuft sind es 2V da stimmt doch was nicht oder ?

  • Ich habe danach das grüne Kabel gemessen und wenn did Vespa läuft. Kommen 12 V an aber sobald ich den spannungsregler anschließe springt sie nimmer an egal wie ich die Kabel von dem Spannungsregler anklemme

    Vom Motor Masse auf den Spannungsregler Masse

    Vom Motor das Grüne 12 V kabel an den Spannungsregler an das Erste G

    Und vom Spannungsregler das Grüne Kabel an die Verbraucher.

    Stimmt da was nicht ?

  • Wenn du einfaches Voltmeter hast, entsprechen die abgelesenen Werte nicht den Tatsächlichen, da das Gerät nur bei sauberen Sinuswerten ein halbwegs effektives Ergebnis zeigt. Wenn dann noch der Regle dazwischen ist kannst das Ergebnis fast schon vergessen.

    Wichtig ist aber das du grundsätzlich im AC- (Wechselstrom) und nicht DC-Modus (Gleichstrom) misst !


    Nimm den Scheinwerfereinsatz und verkabel den mal mit dem Spannungsregler direkt, dann sollte die Birne bei laufenden Motor schön leuchten. Wenn dem nicht so ist, dann hat entweder die Lichtspule auf der ZGP oder der Regler einen Defekt!


    Und gehe jetzt wirklich schrittweise voran, nicht das du unnötig sämtliche Bauteile mit einem satten Kurzschluss belastet.

  • Sag mal liest du dir auch durch was ich schreibe!


    Stand da irgendwo du sollst das grüne Kabel verwenden?


    Jetzt gib mal an welche Kabelfarben du bei der ZGP zur Verfügung hast:

    Soweit ich verstanden habe hast du

    grün, weiß, rot zur CDI


    und dann verbleiben blau und schwarz

    (ggf. noch grün)

    2 Mal editiert, zuletzt von 125vnb6 ()

  • ja ich lese es mir durch. Ich bin leider nur sehr verwirrt weil gefühlt das alles bei mir nicht passt. Weil bei mir das Grüne Kabel 12 V hat und das Blaue 2 V hat. Aber mein Problem ist das der Motor ausgeht wenn ich die Kabel mit dem Spannungsregeler verbinden will.

  • ich habe jetzt das Blaue Kabel vebunden mit masse an dem Spannungsregler und dann halt zur birne. Aber die Birne leuchtet sehr schwach also glimmt nur

    So wie du das jetzt beschrieben hast passt was bei einer spule dann nicht oder ?

  • Klar hast am grünen Kabel Saft, da es einerseits den Zündladestrom für die CDI liefert (im dreier Strang zur CDI, das Rote liefert den Zündimpuls und weiß ist die geführte Masse) und im zweiten Strang des Motorblockes (blau, grün, schwarz) zum

    "Zündschloss" geführt wird um dort bei Stellung "off" den Ladestrom gegen Masse abzuführen. Somit kann kein Funke mehr aufgebaut werden.

  • hoffentlich gehst du die Fehlersuche nicht ähnlich nervös und hektisch an wie du hier einen Post nach dem anderen abfeuerst. 125vnb6 hat doch schon super hilfreiche Tipps gegeben, aber irgendwie macht es den Eindruck als suchst du an den Tipps vorbei

    If It Has Tits Or Wheels It WIll Give You Problems...

  • Ich versuch nur durch eure Hilfe meinen Fehler zu finden. Da ich in dem Vespa gebiet nicht viel Ahnung habe. Und durch solchne Antworten wird sich der Fehler nicht finden. Ich habe sogar nur ein glimmendes Licht wenn ich den Strom direkt mit einem Kabel vom Motor nehme.

  • ich habe jetzt das Blaue Kabel vebunden mit masse an dem Spannungsregler und dann halt zur birne. Aber die Birne leuchtet sehr schwach also glimmt nur

    So wie du das jetzt beschrieben hast passt was bei einer spule dann nicht oder ?


    Überlegst du beim Schreiben auch?

    Was heißt denn "ich habe da blaue Kabel verbunden mit Masse an dem Spannugsregler"?


    Damit wir Dir vernünftig weiterhelfen können, musst du präzise erklären wie du vorgegangen bist.


    Ist an der ZGP etwas gemacht worden?

    Eventuell Kabeln getauscht worden, sodass die Kabelfarben nicht mehr stimmen?

  • Nein es ist alles Orginal an der ZGP. Ich habe die Spannung gemessen direkt nach der Zündgrundplatte und habe zuwenig Spannung auf dem Spannungskabel. Wenn ich den Spannungsregler anschließe habe ich auch zu wenig Spannung (Glühbirne glimmt nur).

  • Tu Dir und uns allen bitte den Gefallen und arbeite die Punkte einzeln nacheinander vom Motor aus ab, beachte bitte die Hinweise insbesondere von 125vnb6 in seinen Posts hier im Thread (besonders die Posts #37, #39, #43, #44.)

    Schreibe Dir die dort beschriebenen Schritte auf, arbeite sie nacheinander ab und notiere jeweils direkt das Ergebnis.

    Besorge Dir weiterhin den passenden Stromlaufplan.

    Und bewahre Ruhe, gehe wirklich Schritt für Schritt vor, überlege, was Du tust, was das Ergebnis sein soll, lies Dich ein. Mit hektischem Kabel-Zusammengestecke an zig Stellen gleichzeitig wirst Du den Fehler nie lokalisieren und beheben können, ebenso wenig mit Posts im Stunden-Takt wie Trump zu seinen Twitter-Zeiten (als er noch durfte :P ).

  • Maurice50N Ich habe mir das jetzt mal alles durchgelesen. Ich bin auch ein Schrauber und Vespa Legastheniker. Aber ich gebe dir einen guten Tipp. Da deine Satzstellung ab und zu sehr verwirrend ist, mach lieber jedesmal ein ordentliches Foto von dem was du gerade machst, und hänge es an. Ich glaube das macht vieles leichter. 2-)

  • Servus Leute. Ich habe heute mal gemessen und direkt aus der ZGP die 3 Kabel gemessen (Grün 12 V, Blau 2 V und Masse halt.Alles beim laufenden Motor). Mein Problem ist das wenn ich den Spannungsregler versuche anzuschließen geht der Motor aus bzw. geht er erst garnicht an. Genauso wenn ich beim laufendem Motor den Scheinwerfer über ein seperates Kabel direkt an der ZGP anschließen will geht der Motor sofort aus.


    Jegliche Prüfungen habe ich gemacht leider nichts geholfen. Kann es sein das dann die ZGP einen Schaden hat oder sogar die Spule ?

  • Das ist durchaus möglich...

    Hast du die ZGP mal ausgebaut und kontrolliert, ob alle Kabelfarbe auch da montiert sind, wo sie hingehören ? Nicht, dass da mal Kabel ausgetauscht wurden und die Farben verwechselt wurden, kann ja mal passieren....