Klappern auf Kopfsteinpflaster

  • Hallo Liebes Forum,

    Vor ein paar Wochen habe ich meine Automatik erstmal abgestellt. Bei Fahrt über Kopfsteinpflaster ist ein Klappern (wie Schläge) immer schlimmer geworden. Jetzt habe ich mal die obere Lenkerverkleidung abgemacht um nachzusehen ob da irgendwas locker ist, da ich der Meinung war das könnte ein loses oder abgenutztes Lenkkopflager sein. Da ich damit aber keinerlei Erfahrung habe hänge ich mal ein Bild an. Vielleicht kann mir jemand was zum Zustand und möglichen Maßnahmen verraten?

    Liebe Grüße

  • Was soll man zu einem Bild von einem montierten Lenkrohr sagen ??

    Wackel mal bei angehobenem Vorderrad in Längsrichtung am Rad. Wenn die Lenkkopflager defekt sind, wirst du dabei ein gewisses Spiel feststellen. Als weiteren Test löst du die obere Schraube auf deinem Bild und ziehst die untere etwas fester, bis sich das Lenkrohr noch gut drehen lässt. Dann die obere wieder festziehen!

    Nun nochmal Test eins und/ oder eine Probefahrt machen. Wenn das Rumpeln vorbei ist, weist du woran es liegt. Dann sind allerdings auch neue Lenkkopflager fällig. Die mit ordentlich Fett einbauen.

    Gucke dir auch mal den Stoßdämpfer an, incl. beider Befestigungen.

  • Volker PKXL2

    Ich danke dir für die Anleitung. Welcher Schlüssel wird denn zum festziehen und lösen benötigt. Oder reicht eine Zange? Bei Sip sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    PK50 XL2 Automatik (VA52T)

  • Keine Chance mit der Hammermethode. Habe mir bei der Gelegenheit mal das vordere Federbein angesehen. Ich glaube das könnte noch das 1. sein. Das werde ich mal tauschen. Bei der Aktion ist mir folgender Gummi (siehe Bild) quasi entgegengekommen. Sieht aus als benötigt man mal wieder ein Spezialwerkzeug um diese zu wechseln?

  • Denke schon fast daß es vom Stoßdämpfer kommt. Vielleicht auch nur der Gummi oben am Stoßdämpfer durch das er oben anschlägt.

    Das würde ich auch erstmal testen. Wie gesagt dadurch das die Automatik von 93 (Va52t) bei Sip nicht gelistet ist suche ich mir immer n Wolf.

    PK50 XL2 Automatik (VA52T)

  • und noch ne Überlegung:

    könnte es auch dein Gebiss sein, das auf Kopfstein klappert?

    Fahre immer ohne. Die Bremsen sind so krass das ich Sorge habe es zu verlieren. 😎


    Nur so ne Überlegung... der Hauptständers unten klappert aber nicht?

    Dämpfer gummi am Hauptständer noch vorhanden etc.?

    War bei mir vor kurzem so :-2

    Habe im Stand mal dran rungewackelt und ihn mal zurückschnappen lassen. Kann ich also leider ausschließen.

    Leider hat der Austausch des Gummis am Stoßdämpfer nix gebracht.

    PK50 XL2 Automatik (VA52T)

    Einmal editiert, zuletzt von Martepdm ()

  • Habe im Stand mal dran rungewackelt und ihn mal zurückschnappen lassen.

    Das zeigt nicht unbedingt das es nicht die Ursache ist. Bei mir war auch mal die Feder "ausgeleiert". Der Ständer ging zwar problemlos hoch, bei Fahren über unebene Straßen schwang er aber immer etwas nach unten und wurde von der Feder, mit etwas Geräusch, wieder hochgezogen. Und das kann das Klappern sein.

    Jeder will alt werden, aber keiner will alt sein.

  • Moin

    War die Woche in Hamburg. Da gibt's viel Kopfsteinpflaster. Bei meiner Sprint rappelte es erbärmlich wenn ich drüber gefahren bin. Das Lenkkopflager ist ganz leicht lose.

    Und der wabbelige Kotflügel macht auch mit.

    Da Spiel merke ich nur wenn ich die aufgebockt unten an der Schwinge nach vorne und hinten bewege. Also ziehen und drucken.

    Teste das mal


    Gruß Marco

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG

  • Dieses ganz leichte Spiel habe ich auch. Dann scheint es das zu sein. Beim fahren selbst gibt es keine Probleme. Muss ich mir jetzt Sorgen machen und gibt es Handlungsbedarf?

    PK50 XL2 Automatik (VA52T)

  • Ja.

    Fest ziehen.

    Mit losen Lenkkopflager eiert die auch mehr weil die Spur nicht mehr zu 100% gleichmäßig gegeben ist.

    Deswegen prüft der TÜV auch immer ob das Lenkkopflager spielfrei ist.

    Und wenn's Spiel hat ist das auch erheblich schneller im Arsch

    FÜR VERDREHTE FOTOS ÜBERNEHME ICH KEINE HAFTUNG