Tüv - Eintragung PX 125: SIP Road, DR 177 & 24er Vergaser

  • Hi ,

    ich habe eine PX 125 BJ. 93 und habe einen DR 177 , einen 24iger Vergaser und einen Sip Road verbaut . Beim Fahren schaue ich fast mehr in den Rückspiegel , aus Angst vor der Polizei , wie geradeaus . Meine Fragen : Bekomme ich das Verbaute beim Tüv eingetragen ? Wie soll ich vorgehen ?

    Wer hat Tipps ? Wenn gar nix geht , baue ich wieder in den Originalzustand zurück .

    Ich bin für jeden Tipp oder Erfahrung dankbar und sage schon mal im Voraus vielen Dank Gerd

  • Frag einfach mal bei mehreren Prüfstellen in deiner Nähe nach.

    Könnte eventuell zwar schwierig, aber nicht unmöglich, werden.

  • Wie soll das jemand feststellen? Du hast ne Zulassung zum Kraftrad, nen großen Führerschein wirst du dann ja wohl auch haben, der Kram sieht Orginal aus und zu schnell unterwegs sein kannst du mit dem "Tuning" auch nicht! Dein Problem wird eher dein schlechtes Gewissen sein, also falls es nicht klappt mit dem Eintragen, Kopp hoch und fahren...

  • Ganz abgesehen davon, das es kein Mensch merken wird .... bei Bj. 93 sollte es nahezu unmöglich sein das Ganze einzutragen ! Aber Glück kann man ja auch mal haben !


    Auszug aus dem dazugehörigen Schrieb von SIP

    "• seit Erstzulassung 01.01.1989 müssen Fahrzeuge die

    ECE-R 40 (Abgasvorschrift) erfüllen; da dies aufwendig und

    teuer nachzumessen ist, haben wir diese Abgasmessungen

    bei Motoränderungen (z.B. Zylinder) nicht durchgeführt,

    deshalb sind in unseren Teilegutachten oft Fahrzeuge ab EZ

    01.01.1989 vom Verwendungsbereich ausgeschlossen"

  • Das, was SIP in dem Download gebetsmühlenhaft wiederholt, ist das Zauberwort: Reden.


    Je nachdem woher Du kommst, kann Dir der eine oder andere sicher einen Dialogbereiten Prüfingenieur nennen, den Du darauf ansprechen kannst. Ich kenne zwei PXen bzw. deren Fahrer mit Baujahr nach 89, die eine Eintragung ohne großen Aufwand hinbekommen haben.

    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus rotwerd-)

  • Ich kenne zwei PXen bzw. deren Fahrer mit Baujahr nach 89, die eine Eintragung ohne großen Aufwand hinbekommen haben.

    Wobei das Baujahr des Fahrers unerheblich ist :-3

    Meine PX 80, Bj.90 hat auch einen 200er Motor eingetragen bekommen (hat allerdings der Vorbesitzer machen lassen)

  • Meine PX 80, Bj.90 hat auch einen 200er Motor eingetragen bekommen (hat allerdings der Vorbesitzer machen lassen)

    Das ist ja was anderes, da es ja die 200ér Motoren ja parallel gab und die ja auch eine Zulassung hatten, also der entsprechenden Norm ensprachen.....

  • Kommt immer auf den Prüfer an. Hab für nen Kumpel nen 210er Malossi auf Px200 bj. 97 eintragen lassen. Bin hin und hab gefragt, er meinte " können wa machen"

    Also einfach bei paar TÜV stellen nachfragen

  • Kommt immer auf den Prüfer an. Hab für nen Kumpel nen 210er Malossi auf Px200 bj. 97 eintragen lassen. Bin hin und hab gefragt, er meinte " können wa machen"

    Also einfach bei paar TÜV stellen nachfragen

    Genau so sehe ich das auch, die Abgasuntersuchung besteht sie trotzdem genau so schwer wie original.

    Und original hatte ich auch noch nie einen der es genau genommen hat weil sie Angst haben um ihr Abgas Analysegerät....

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • mono

    Hat den Titel des Themas von „Tüv - Eintragung ....................“ zu „Tüv - Eintragung PX 125: SIP Road, DR 177 & 24er Vergaser“ geändert.