Lackschutzfolie für die Vespa

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lackschutzfolie für die Vespa

    Hi!
    Ich habe neulich einen Beitrag im Fernesehn gesehn, dass es so genannte Lackschutzfolien gibt. Diese werden fachmännisch auf den Lack aufgebracht (Müssen irgendwie nass gemacht werden und halten dann) und sind auch passgenau fürs Auto geschnitten. Mit den Lackschutzfolien wird der Lack vor Steinschlag geschützt. Und wenn die Lackschutzfolien dann mal (eben durch Steinschlag) nicht mehr soo dolle aussehen kann man sie einfach durch neue ersetzen... Ergo: Man muss nur in die Schutzfolien investieren und nicht in nen neuen Anstrich, der viel teurer ist... Meine Frage jetzt: Glaubt ihr, sowas gibts auch für die Vespa? Wenn ja wo? Weil ich denke doch, dass sich hier einige die mit viel Mühe ihre Vespen restauriert haben ihren Lack gern schützen lassen würden...

    Gruß Kuhni
  • wird einem der fachmal sicher machen der muss halt alles extra zuschneiden und wenn ich jetzt mal an die seitenbacken denk nicht ganz einfach aber erkundige dich einfach mal bei deinem lackierer der weis da sicher mehr und auch preise
    Die die ihr am Berg und in der Ebene mit eurer XL2 Automatik strauchelt, auch euch kann geholfen werden --> ich hab immernoch Tuningvariorollen für die PK50XL2 Automatik
  • :) Würd ich gern... Nur wohn ich halt in ner "Stadt" mit gerade mal 10 000 Einwohnern und einem Lackierbetrieb... Und dieser hat die typische schwäbische Menthalität:
    Nur nicht zu freundlich, nur nicht zu billig... ;)

    gruß kuhni
  • Hallo:

    die Folien sind von 3M uns sauteuer. Weitere Nachteil die lassen sich nicht um Wölbungen kleben (z.B. Seitenbacken). Ich kenne diese Folie von meinem Auto da sind die auf dem Blech hinter den Radläufen angebracht. Funktionieren astrein. An einer Vespa kann ich mir nur das Beinschild hinter den Vorderrad denke und an den Seiten eventuell an den Seitenbacken vorne ein Streifen. Wenn Du willst, kannst du mir Deine Adresse mitteilen und ich schick dir dann ein Stück
    zum testen.

    MfG klaus
  • das ist so nicht ganz richtig. solche folien können durch wärme (z.b. einem fön)
    während des montagevorgangs extrem gezogen und gestreckt werden.
    dann kann man sie auch um eine seitenbacke kleben...

    in berlin sind viele taxis komplett damit "eingeklebt" damit der lack später wie neu ist.