kFkA- Kurze Fragen, Kurze Antworten!

  • Alsoooo


    ideal wäre es dann wohl, wenn der Hebel senkrecht zum Seilzug steht (wenn die Backen anliegen), richtig?


    Falls das nicht genügen sollte, dann wäre eine Verlängerung des Hebelarms die nächste Möglichkeit.


    Weiss jemand, ob es unterschiedlich lange Bremsarme gib? Dann müsste nicht gebastelt werden ;-)

    Wer nach den Sternen greifen will, sollte keine Höhenangst haben! ;)

  • Nein, weis ich nicht, auf jeden Fall wohl die letzte Möglichkeit,



    aaaber, wie schon geschrieben, wenn ein verlängerter Hebel
    verbaut wird, muss auch das Widerlager des Bowdenzugs
    geändert werden, sonst stimmt der Zugwinkel wieder nich'
    (bei meiner geht das scheinbar nur übereine leicht gebogene
    Bowdenzugführung als Widerlager) ! = zu aufwendig, ich würde
    erstmal die gegebenen Möglichkeiten ausschöpfen.


    Das Standardprogramm : Trommel und Beläge nicht mit
    fettigen Pfoten anfassen, alles entstauben, leichtgängigkeit
    usw. hast Du ja durch (?) .



    @old N°7 : Na ja, ich geh' mal davon aus, dass das gesamte
    "Vorprogramm" erfolgreich durchlaufen wurde ... :)



    @all : Die Herren Ingenieure bei der Dekra ließen sich in Bezug
    auf die Bremsen meiner Lusso bisher immer überzeugen, dass
    die Bremsleistung beider Trommeln 1992 völlig ausreichten, um
    die minderleistungsgetriebene Vespa entsprechend zu verzögern,
    also tun die das in entsprechendem Zustand heute auch.
    Letztlich erprobt eben durch eine Probefahrt um's Gelände (incl. Wheelie beim
    anfahren 8) )
    Das Ganze sollte optisch halt nicht allzu verwahrlost wirken, dat klappt dann schon !

    "Da wird viel geredet,wenig probiert,schon
    garnicht gemessen,aber alles geglaubt"
    C.Hertweck

    8 Mal editiert, zuletzt von heip ()

  • Das Thema Bremse und Vespa ist leidig.. die erste Vernünftige bremsleistung hat eben die Lusso.
    warum? ansehn, verstehen.
    was auch ungern jemand macht... Ersatzteile Tauschen.. dazu zählt die Nocke
    Falls jetzt jemand kommt, die Bremsankerplatte zerlegt, saubermacht,
    Neu Lagert, neue Bremsnocke, alles pipifein und richtig zusammenbaut, die Trommel auch neu Lagert,
    neuen zug nimmt Bremmsbeläge schön angefast und angepasst hat,
    also ein bischen Arbeit reinnsteckt.. wird es spätestens beim Bremsen merken,
    ohne das er was ändert-Umbaut..einfach Pflege und Wartung

  • Das Thema Bremse und Vespa ist leidig.. die erste Vernünftige bremsleistung hat eben die Lusso. (...)

    Echt ?


    Ich ging ernsthaft davon aus, dass die Bremsen
    der großen Typen baulich ziemlich "identisch" sind ... .


    Baut Ihr bei Leistungssteigerung alle auf Scheibenbremsen um ?

    "Da wird viel geredet,wenig probiert,schon
    garnicht gemessen,aber alles geglaubt"
    C.Hertweck

  • kommt drauf an, wieviel.... P&p also bis 15PS rüste ich auf eine
    lusso Gabel (20mm Achse um)
    wenns mehr wird Teil od. Vollhydraulic.. ja..
    da die meisten Gabeln der PX alt (16mm) schon eingelaufen sind,
    Bremsflattern und nat auch geringere bremsleistung.
    Ich habe mal eine 16mm komplett Überholt, neue Schwinge etc.
    Finde die Lusso bremst trotzdem besser.

  • Mir hat es vielleicht eines oder zwei der Stehbolzen-Gewinde im Block (125er Lusso) zerbröselt. Bei SIP gibt es Bolzen die ein M8er Gewinde für den Zylinderfuß haben, hat die schon mal jemand genutzt? Taugen die oder lieber gleich Helicoil Gewindeeinsätze nehmen?

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • Das spielt keine grosse Rolle. Für beides musst Du am Motor was aufbohren und nachschneiden. Haben die neuen Bolzen M8 Gewinde und sind an sich M7 ?

  • Haben die neuen Bolzen M8 Gewinde und sind an sich M7...

    So verstehe ich zumindest die Produktbeschreibung. Also am Zylinderfuß haben die ein M8 Gewinde, d.h. Gewinde aufbohren und M8 Gewinde schneiden. Der Rest vom Bolzen ist dann M7, ein aufbohren der Führung im Zylinder und ZK ist nicht nötig.

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...

  • Tatütatü,


    brandeilige Frage: Wie groß darf das Kolbenringstoßspiel bei einem Ori PX80 Motor sein. Wäre auch für ne schnelle Antwort sehr dankbar, da Motor gerade offen. Ich messe bei meine 0,7mm. Kompression war am warmen Motor kümmerliche 6Bar, nach Öleinfüllen 12Bar!


  • Moin,


    Welche Kabel Art kann ich hier selber kaufen und verlegen. Gibt es zwischen den Farben unterschiede in den Kabeln ?


    Gehe das Thema Elektronik jetzt mal aggressiv an.


    Von der zünd Grund Platte zum CDI?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • da braucht es nur drei Kabel, ROT - Weiss - Grün.. 0,5 Querschnitt, 0.75 schadet auch nicht.
    Nat freie Farbwahl.. wenn man durcheinanderkommen will^^ original diese drei Farben. ca 4ocm per Kabel,
    und drei Kabelschuhe, etwas Schrumpfschlauch.
    würde die anderen auch erneuern, wennschon dabei..


    entweder schwarz blau bei lusso

    oder schwarz-gelb braun grau px alt..

  • Wenn der warme Motor mutmaßlich am Zylinderfuß Falschluft zieht und man dann kurz Bremsenreiniger drauf sprüht sollte der Motor doch kurz hochdrehen ...richtig? Bei mir ging er unerwarteter Weise aus... ?( Ich hab das mehrmals getestet und immer das Gleiche. Betroffen ist die Stelle des oberen Stehbolzens auf der LüRa-Seite.

    Autokorrektur ist ein Erdloch und soll sich ins Knie fügen...