ProjeKt2wo đź’Ż PK80 wird Primadonna

  • Schanierbleche Motordeckel u. , wie erkannt, Bleche fĂĽr die Tankbefestigung.

    Habe da gleich ein StĂĽck Gewindestab als Massepunkt unten angeschweiĂźt.

  • SO, habe etwas ĂĽberlegt ob ich hier was schreiben soll.


    Der Piitt liegt leider im Krankenhaus, hat sich gestern auf dem Weg zum Saisonabschluss zu stark in die Kurve gelegt. Oberschenkelhals- und Schulterbeinbruch. Mellow Yellow sieht wohl auch entsprechend aus.


    Aber er macht schon wieder Späße auf der Intensivstation, hat wohl bei allem Pech doch noch Glück gehabt und keine weitere Feindberührung.


    Peter werde schnell wieder gesund und dann gehen hier die Geschichten weiter.


    Ihr wissts Bescheid...........

  • Zu aller erst mal gute Besserung.

    Das ist echt kein gutes Jahr zum vespa fahren.

    Bei uns hat es dieses Jahr auch 3 Fahrer richtig heftig geschmissen.

  • Gute Besserung, und hoffentlich bald wieder gesund und auf den Beinen. Kurven sind SpaĂźig aber auch gefährlich. Wir denken an Dich Amigo

    IF EVERYTHING IS UNDER CONTROL, YOU'RE GOING TOO SLOW!

  • Ha, was is'n hier los!

    Danke fĂĽr die GenesungswĂĽnsche!

    Gibt am besten Regenrennslicks, Racetrimm damit es mit Rennkombi wie die in der Rennklasse nicht zu doof aussieht. Bei mir war's Stop and Go an der Schranke, zweimal ging's, beim dritten Mal anbremsen ist sie hinten weggeflutscht wie auf Schmierseife, Fuß runter, Winkel wurde immer flacher, Fuß blieb dann nach der flutschigen Stelle am Boden stehen, klemmte mich hinten ein und da gab's kein halten mehr, Knack. Habe anschließend noch im RKW mit der Polizistin unterhalten, sagte das es keinesfalls an mir lag und das da "im Strassenbelag Griffigkeitsunterschiede gegeben wären die im Laufe der normalen Nutzung auftreten können, wie Verscmuzungen durch Betriebsstoffe o. ä., die nicht Rückverfolgbar wären". Schlussendlich sagte sie meiner Frau ohne Amtsdeutsch "Ihr Mann der konnte garnix dafür und ist nicht schuld daran, den Roller dürfte sie nicht bewegen, da Fremdeigentum, aber sie empfehlte den beim Cafe' abzustellen was auch dann geschehen ist.

    Einmal editiert, zuletzt von Piitt ()

  • Gut das es Dir langsam gut geht. So ein Ausrutscher ist immer kacke egal ob man sich fängt oder absteigt , bei mir war es ähnlich in der Kurve kurz nach Kollegen im RĂĽckspiegel geschaut, schon war ich mit beiden Rädern am Gras neben der Leitplanke, auch mit dem FuĂź runter und die Suzi und mich hoch gedrĂĽckt. Ab da war die Tour fertig.

    Aber wie gesagt gut das du Lebst. :-2

    IF EVERYTHING IS UNDER CONTROL, YOU'RE GOING TOO SLOW!

  • 8|Ja dann ganz schnell mal Gute Besserung ... Hoffentlich gehört Er nicht zu den ältesten ( Peter ist ein alter Name), dann heilt es wenigstens schnell...

    Einer meiner ersten Frage im Rettungswagen war "ist jetzt der Punkt, wo man das Alter hat, um Typischerweise einen Oberschenkelhalsbruch zu erleiden..."


    Hey, Danke an das Rettungswagenteam, ihr wart schnell da, 4-5 Minuten ( 410m Fahrtstrecke)

  • Ansonsten steht das Projekt fertig grundiert/gespachtelt/grundiert in der Garage.

    Kann also nix daran passieren oder gammeln.

  • Auch gute Besserung meinerseits. Ich trink ein kĂĽhles Blondes auf dich :-2.

    Hoffentlich bist bald wieder fit. :pump:

    Heißes Blondes wäre zur Ablenkung wirksamer...

  • Ansonsten steht das Projekt fertig grundiert/gespachtelt/grundiert in der Garage.

    Kann also nix daran passieren oder gammeln.

    Habe momentan nur Bilder vom Zwischenschritt.

    Die Spachtelmasse ist sozusagen Ersatz von Mipa fĂĽr verzinnen


    Und ja die Beinschildbleche sind toll:

    Hier die Bremslochposition vom Hersteller fast getroffen...