1. Gang springt raus....

  • Hallo

    ich hoffe das ist Jetzt das letzte mal das um Hilfe rufen muß:

    Bei Meiner p200e Bj.81 springt beim anfahren der 1.Gang raus, Alle anderen Gänge lassen sich prima schalten und auch beschleunigen.

    Schaltraste habe ich schon überprüft und Züge auch eingestellt. Das Schaltkreuz lese ich immer nur in Verbindung mit dem 2. und 3.Gang, aber ich finde nix zum 1. Gang.


    Jemand ne Idee oder schon mal so etwas gehabt?


    Gruß Jan

  • Zuerst Mal Seilzüge checken, nicht nachstellen sondern prüfen ob die nicht angerissen sind. Oben und unten. Gerne verschoppen die sich im 1. Und 4. Wenn sie schon angerisseen sind und die Gänge springen raus.


    Wenns das nicht ist, schaltraste prüfen.

    Könnte Ausgenudelt sein. Einen Rep Satz gibt es zu kaufen und muss keine neue raste her.


    Ansonsten könnte es nur noch das schaltkreuz oder ein abgenutztes Ritzel sein. Dafür musst du allerdings Spalten.

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • Wie schon gesagt,zuerst die Züge checken.

    Die Schaltraste ist die korrekte oder zufällig die von einer Lusso?

    Sonst bleiben noch Schaltkreuz oder nicht sauber ausdistanziertes Getriebe

  • Hallo


    Vielen Dank für die ersten Tipps,

    Schaltzüge OK,

    Schaltraste nicht ausgeschlagen kein Spiel und noch Original.

    Wenn sonst keine weiteren Möglichkeiten kommen, dann werde ich ihn spalten müssen und revidieren und das 1. Gangritzel anschauen.

    Reicht das einfache Revisionskit oder muß es von Piaggio sein?


    Gruß Jan

  • Hasst du die abdeckung abgenommen und oben die Seilzüge gecheckt?


    Die unter dem Lenker?


    Bitte schließe das aus!

    Geht nicht gibt`s nicht!


    Special V 50N 102ccm 19.19 Vergaser
    Px 150 Lusso mit 200er Motor Bj: 86

    Vespa VBB1 Bj 1961mit PX Motor und Parmakit 177ccm


    und ne Zündapp Bella 203 :P

  • könnte auch noch der Schaltbolzen lose sein im Schaltkreuz (linksgewinde) !!!

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Manchmal schleifen die Klemmschrauben oder das Zugende oben am Deckel und kann so´n Problem verursachen ... nur so als Idee !

  • Dennis@: Danke für den Tipp


    dr.Sonny@: Seilzüge gecheckt, lässt sich leicht bewegen.


    CARDOC200@: Schaltkreuz ? oder meinst Du Schaltraste?


    Svensen@: Ging auch bei offenem Deckel nicht.


    Ich werde auf jeden Fall erst noch einmal die Züge tauschen und einstellen, wenns nicht klappt, kann ich immer noch spalten :rolleyes:


    Danke Euch


    Gruß Jan

  • Schaltkreuz ! In dem Schaltkreuz wird der Schaltbolzen eingeschraubt !!!! Dieser kann sich schon mal lösen. Darum ist der Schaltbolzen an 2-Seiten abgeflacht für den Maulschlüssel

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Den Schaltbolzen kannst Du bei abgezogener Schaltraste gut nachziehen, falls sie lose ist !

    Achtung : Linksgewinde !!!

  • Hallo


    habe die Schaltraste abgebaut und den Schaltbolzen versucht anzuziehen, leider ohne Erfolg, er war fest.

    Schade ,aber der Tipp war gut.

    Schade jetzt wird er gespalten, ich werde berichten wen es interessiert😏


    Gruß Jan

  • Versuch war es wert. Verfolge es hier weiterhin.

    Viel Spaß beim spalten...


    Der Sommer kommt:-7

    Aus Gelben Säcken werden Plastikroller gebaut ...
    Lieber Sehnenscheidenentzündung vom Schalten als nen krummen Daumen vom Starten...
    2Takt Islamist

  • Hallo Zusammen


    ich habe den Motor gespalten, Alle Lager und Simmerringe getauscht und natürlich das Schaltkreuz, was natürlich in Mitleidenschaft gezogen wurde .

    Ich verzweifele gerade an Meinen Schaltzügen, die hängen fest. Bei etwas besserem Wetter und guter Laune werde ich mich noch mal drangeben.

    Wenn Motor eingebaut ist und er fährt, werde ich berichten.


    Danke noch mal


    Gruß Jan

  • Dann versuche, sie in due andere Richtung zu ziehen. Wahrscheinlich hängen sie verbundenerweise am Kabelbaum im Tunnel fest. Falls das nicht hilft -abkneifen ...

  • Hallo Volker


    unter dem Tank, kann ich erkennen das die beiden Zügen miteinander verbunden sind.Diese Verbindung versuche ich zu trennen, ansonsten bleibt mir nichts anderes übrig als die Züge abzukneifen.

    Was natürlich die Sache nicht gerade einfacher macht, da die Neuen Züge sich einen Weg suchen müssen.


    Gruß Jan ;)

  • Mahlzeit,

    bei PX alt wurden die schaltzüge oben unter dem Lenkkopfmit einem Kupferring ca 3cm lang zusammen

    fixiert. am leichtesten gehn sie nach vorne raus..... nachdem Du das blech schon siehst... wird wol kabel dazwischen sein oder ähnliches wo blockiert.. versuch sie richtung tank rauszuziehen...

  • Ja, Danke für den Tipp👌

    So einen Clip konnte ich unter dem Tank unten erkennen. Heißt es das der verkehrt eingezogen wurde oder hat der 2 Clips ?


    Gruß Jan

  • Hallo


    so, ich habe die Neuen Züge jetzt drin, die Schaltzüge waren tatsächlich unten mit einem Kupferclip verbunden.

    Jetzt funktioniert soweit alles, der Roller springt direkt (2.Kick) an, läuft ,schaltet sauber. Das einzige was mich jetzt noch stört, ist das er bei höheren Drehzahlen stark vibriert. Haltet mich jetzt bitte nicht für verrückt , aber Hauptsächlich linkes Trittbrett und Linke Lenkerhälfte starke Vibration.

    Ekelhaft.

    Silentlager Stoßdämpfer und Motoraufhängung getauscht,Stoßdämpfer auch Neu.Sämtliche Lager und Simmeruige erneuert, Kolbenringe neu.

    Polrad hat keinen schlag und kein Spiel.

    Kupplung gezogen, Vibration weg

    Auspuff ist fest

    Ich habe auch schon die SuFu benutzt, aber noch keine Sachdienliche Hinweise erhalten.


    Gruß Jan